Wie demokratisch ist die Europäische Union?

Demokratietheoretische, rechtswissenschaftliche, historische und wirtschaftspolitische Aspekte des EU-Demokratiedefizits


Essay, 2017

8 Seiten, Note: 1


Inhaltsangabe oder Einleitung

Der Schwerpunkt dieser Arbeit liegt in der Frage: Wie demokratisch ist die Europäische Union und welche Demokratiedefizite sind festzuhalten? Peripher werde ich auf den historischen Kontext der "EU-Demokratie" eingehen.

Die EU ist ein einzigartiges wirtschaftspolitisches Konstrukt ("sui generis"), welches nach dem Zweiten Weltkrieg mit dem friedlichen Ziel der wirtschaftlichen Zusammenarbeit begann. Die EU entwickelte sich in verschiedenen Etappen. 1993 wurden zahlreiche Politikfelder in der europäischen Zusammenarbeit abgedeckt und die EWG wurde schließlich zur EU. Diese beruft sich auf die Rechtsstaatlichkeit und auf freiwillige und demokratische Vereinbarungen von Verträgen der Mitgliedsstaaten. Da die EU ein Gebiet von 28 Staaten und rund 500 Millionen Menschen umfasst, ist die Frage nach der demokratischen Legitimation dieser supranationalen Institution von enormer Bedeutung.

Details

Titel
Wie demokratisch ist die Europäische Union?
Untertitel
Demokratietheoretische, rechtswissenschaftliche, historische und wirtschaftspolitische Aspekte des EU-Demokratiedefizits
Hochschule
Universität Wien
Note
1
Autor
Jahr
2017
Seiten
8
Katalognummer
V519998
ISBN (eBook)
9783346122179
Sprache
Deutsch
Schlagworte
EU, Demokratie
Arbeit zitieren
Josef Muehlbauer (Autor:in), 2017, Wie demokratisch ist die Europäische Union?, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/519998

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Wie demokratisch ist die Europäische Union?



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden