Diamantenrausch in Deutsch-Südwestafrika 1908–1914

Der lang ersehnte ökonomische Aufschwung in der „Lüderitzschen Sandbüchse“?


Hausarbeit (Hauptseminar), 2016

15 Seiten, Note: 1,0


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

Einleitung

1. Die Entwicklung der Kolonie vor dem Diamantenrausch: „Sandbüchse“ oder Eldorado?

2. Der Diamantenabbau
2.1. Der sensationelle Fund: Beginn einer diamantenen Ära?
2.2. Die Dernburgsche Diamantenpolitik: gewinnbringende Zentralisierung oder „unbegreifliche Weggabe ohne erkennbare Gegenleistung“?
2.3. Die Blütezeit des Diamantenhandels: Nie endender Wohlstand für alle?
2.4. Die ökonomische Bedeutung: „rasante Aufwärtsentwicklung“ oder „bescheidener Aufschwung“?
2.5. „Verlierer“ der Diamantenförderung – Prosperität auf Kosten der Afrikaner?

Schluss

Literatur- und Quellenverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 15 Seiten

Details

Titel
Diamantenrausch in Deutsch-Südwestafrika 1908–1914
Untertitel
Der lang ersehnte ökonomische Aufschwung in der „Lüderitzschen Sandbüchse“?
Hochschule
Eberhard-Karls-Universität Tübingen  (Philosophische Fakultät)
Veranstaltung
„Der Traum vom Platz an der Sonne“. Geschichte und Nachleben des deutschen Kolonialreichs
Note
1,0
Autor
Jahr
2016
Seiten
15
Katalognummer
V520022
ISBN (eBook)
9783346120793
ISBN (Buch)
9783346120809
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Deutsch-Südwestafrika, Kolonialismus, Diamanten, Diamantenrausch, Lüderitzbucht, Deutsche Kolonien, Namibia, Wirtschaft, Ressourcenausbeutung
Arbeit zitieren
Tim R. Kerkmann (Autor:in), 2016, Diamantenrausch in Deutsch-Südwestafrika 1908–1914, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/520022

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Diamantenrausch in Deutsch-Südwestafrika 1908–1914



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden