Wechseln einer H4-Glühlampe eines Scheinwerfers bei einem Kraftfahrzeug (Unterweisung Kraftfahrzeugmechatroniker / -in)


Unterweisung / Unterweisungsentwurf, 2006

14 Seiten, Note: 1


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

Ausbildungsberuf, Aufbau der Unterweisung

Vorinformationen

Planung der Ausbildungseinheit

Durchführung der Arbeitsunterweisung Teil 1

Arbeitszergliederung

Durchführung der Arbeitsunterweisung Teil 2

Anschauungsbild „defekte Glühlampe“

Anschauungsbild „heile Glühlampe“

Anhang :

Ausbildungsrahmenplan

Ausbildungsberuf :

Kraftfahrzeugmechatroniker/in

Aufbau der Unterweisung:

Vorinformation

Planung der Ausbildungseinheit

Durchführung der Ausbildungseinheit

Arbeitszergliederung

Vorbereitung des Auszubildenden

Vormachen und Erklären

Nachmachen

Üben und Festigen

Nachbereitung der Ausbildung

Ausblick / Perspektiven

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Vorinformationen

Das Prüfen von Funktionen an elektrischen Bauteilen, Leitungen und Sicherungen gehört zu den Grundkenntnissen eines Kraftfahrzeug-

mechatronikers und soll laut Ausbildungsrahmenplan im ersten

Ausbildungsjahr vermittelt werden.

Der Wechsel einer H4 – Glühlampe ist eine Fertigkeit die einem

Lehrling im 1.Lehrjahr zu Beginn seiner Ausbildung vermittelt werden sollte. Es ist eine einfache Arbeit, die die Innere Motivation des Lehrlings fördert, da schon nach wenigen Handgriffen ein sichtbares Ergebniss zu erkennen ist und sich beim Lehrling ein Erfolgserlebnis einstellt. Sein Selbstvertrauen wird dadurch gestärkt.

Wenn diese Arbeit unsachgemäß durchgeführt wird, kann es schwerwiegende Folgen haben. Zum Beispiel kann bei falschem Einbau der Glühlampe der Gegenverkehr geblendet werden. Hieraus können Unfälle die Folge sein.

Bei dieser Arbeit müssen Arbeitshandschuhe getragen werden. Bei nicht tragen der Arbeitshandschuhe kann sich Fett und Schmutz auf den Glaskörper der Glühlampe absetzen, die beim Erwärmen verdunsten und sich auf die Streuscheibe und Reflektorfolie niederschlagen. Die Streuscheibe und die Reflektorfolie könnten sich verfärben. Das würde die Leuchtkraft des Scheinwerfers einschränken. Das Austauschen des Scheinwerfers wäre laut StVO die Folge.

Das Tragen der Arbeitshandschuhe ist also unumgänglich.

Vorinformationen zum Auszubildenen

Ausbildungsberuf :

Ausbildungsjahr :

Beginn der Ausbildung :

Schulische Vorbildung :

Nationalität :

Leistungsniveau :

Einstellung des Azubis zum Fach :

Verhaltensauffälligkeiten :

Da ich keine Angaben über den zu unterweisenden Auszubildenen hatte, konnte ich die oben genannten Punkte nicht berücksichtigen.

[...]

Ende der Leseprobe aus 14 Seiten

Details

Titel
Wechseln einer H4-Glühlampe eines Scheinwerfers bei einem Kraftfahrzeug (Unterweisung Kraftfahrzeugmechatroniker / -in)
Note
1
Autor
Jahr
2006
Seiten
14
Katalognummer
V53123
ISBN (eBook)
9783638486545
Dateigröße
1363 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Wechseln, H4-Glühlampe, Scheinwerfers, Kraftfahrzeug, Kraftfahrzeugmechatroniker
Arbeit zitieren
Enrico Baudach (Autor), 2006, Wechseln einer H4-Glühlampe eines Scheinwerfers bei einem Kraftfahrzeug (Unterweisung Kraftfahrzeugmechatroniker / -in), München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/53123

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Wechseln einer H4-Glühlampe eines Scheinwerfers bei einem Kraftfahrzeug (Unterweisung Kraftfahrzeugmechatroniker / -in)



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden