Der Wirtschaftsingenieur vor dem Hintergrund der Industrie 4.0


Hausarbeit, 2020

36 Seiten, Note: 1,3


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

Abkürzungsverzeichnis

Abbildungsverzeichnis

Tabellenverzeichnis

Anlagenverzeichnis

1. Einleitung
1.1 Zweck der Hausarbeit
1.2 Vorgehensweise zur Analyse

2. Der Weg zum Wirtschaftsingenieur
2.1 Begriffserläuterung „Wirtschaftsingenieur“
2.2 Voraussetzungen zum Studium
2.3 Grundlegende Ausbildungsinhalte des Wirtschaftsingenieurs
2.4 Profilbildung – Vertiefungsrichtungen und Kernkompetenzen
2.5 Einsatzfelder des Wirtschaftsingenieurs und Gehalt

3. Wissenschaftsdisziplinen des Wirtschaftsingenieurs
3.1 Die Ingenieurswissenschaft und Verzahnungen

4. Der Wirtschaftsingenieur der Zukunft

5. Fazit

Literaturverzeichnis

AnlageQ

Hausarbeit

Der Wirtschaftsingenieur – Schnittstelle zwischen Wirtschafts- wissenschaften und der Ingenieurswissenschaft

Eine Analyse über den Wirtschaftsingenieur, welcher als Schnittstelle zwischen den wissenschaftlichen Disziplinen der Ingenieurswissenschaft und der Wirtschaftswissenschaft fungiert.

abgegeben am 04. März 2020 über den eCampus

SRH Fernhochschule

Modul: Einführung in die Ingenieurswissenschaft

Studiengang: Wirtschaftsingenieurwesen mit Schwerpunkt technischer Vertrieb von

Max Bischoff

Studiengang: Wirtschaftsingenieurwesen mit Schwerpunkt technischer Vertrieb

Abkürzungsverzeichnis

Art. Artikel

BayHSchG Bayerisches Hochschulgesetz

B.Eng. Bachelor of Engineering (akademischer Abschluss) BGB Bürgerliches Gesetzbuch

B.Sc. Bachelor of Science (akademischer Abschluss)

ca. circa

d.h. das heißt etc. et cetera

F&E Forschung und Entwicklung (Unternehmenseinheit) HandelsR Handelsrecht

IoT Internet of Things (dt. Internet der Dinge)

M.Eng. Master of Engineering (akademischer Abschluss) M.Sc. Master of Science (akademischer Abschluss)

NC Numerus Clausus

Abbildungsverzeichnis

Abbildung 1: Verteilung der Lerninhalte auf die Fakultäten

Abbildung 2: Die vier Kompetenzsäulen des Wirtschaftsingenieurs

T abellenverzeichnis

Tabelle 1: NC Übersicht (2019) nach Hochschulen in Deutschland

Tabelle 2: Gehaltsvergleich Brutto-Jahreseinkommen nach Branchen

Tabelle 3: Gehaltsvergleich Brutto-Jahreseinkommen nach Studienabschlüssen

Anlagenverzeichnis

Anlage 1: Erläuterung zur Tabelle 1

Anlage 2: Stellenanzeige zu Quelle Schaeffler 2020-a

Anlage 3: Stellenanzeige zu Quelle Schaeffler 2020-b

Anlage 4: Stellenanzeige zu Quelle Siemens Healthineers 2020

Anlage 5: Stellenanzeige zu Quelle Siemens AG 2020

Anlage 6: Stellenanzeige zu Quelle Bosch 2020

$QODJH 2-6 DXV XUKHEHUUHFKWOLFKHQ *UQGHQ HQWIHUQW. ($QP. G. 5HG.)

1. Einleitung

In Anbetracht der Industrie 4.0, welche immer mehr als Wachstumsmotor unserer Wirtschaft fungiert,1 wird die Rolle des Wirtschaftsingenieures immer bedeutender, da er eine Schnittstelle zwischen den technischen Abläufen und Optimierungen, sowie den betriebswirtschaftlichen Prozessen bildet.2 Da die Wirtschaftsingenieure verantwortungsvolle Führungs- und Managementaufgaben übernehmen, ist eine sehr breitgefächerte interdisziplinäre Grundausbildung von Nöten.3 Die Einsatzbereiche in dieser Schnittstellenfunktion sind sehr vielfältig, so sind die Wirtschaftsingenieure meist in Planungs-, Projektleitungs-, Beratungs- und weiteren Führungsfunktionen eingesetzt.4 Die Ausgaben der deutschen Industrie in Industrie 4.0 Anwendungen betragen aktuell circa 40 Milliarden Euro5 mit einem zusätzlichen volkswirtschaftlichen Wachstum von circa 153 Milliarden Euro,6 wobei 83 Prozent aller Unternehmen einen sehr hohen Digitalisierungsgrad Ihrer Wertschöpfungsketten im Jahr 2020 sehen.7

1.1 Zweck der Hausarbeit

In der vorliegenden Hausarbeit erfolgt eine Analyse über die Bedeutung der Ingenieurswissenschaft in der Ausbildung des Wirtschaftsingenieurs. Diese Analyse erfolgt durch eine Betrachtung der grundlegenden Ausbildungsinhalte des Wirtschaftsingenieurwesens und gibt einen kurzen Einblick in die wissenschaftlichen Disziplinen. Des Weiteren wird aufgezeigt, welchen Bestandteil die Ingenieurswissenschaft bildet, welche Schnittmengen es mit der Wirtschaftswissenschaft gibt, und wie das Zukunftsbild des Wirtschaftsingenieurs vor dem Hintergrund der vierten industriellen Revolution (Industrie 4.0) aussieht.

1.2 Vorgehensweise zur Analyse

Zu Beginn wird definiert, welche grundlegenden Ausbildungsinhalte sich in der Ausbildung eines Wirtschaftsingenieurs gegenüberstehen. Diese werden mittels eines kurzen Einblickes in die jeweilige wissenschaftliche Disziplin veranschaulicht. Im weiteren Verlauf des ersten Abschnittes werden die unterschiedlichen Vertiefungsrichtungen, sowie Einsatzbereiche eines Wirtschaftsingenieurs aufgezeigt und erläutert, welche Kernkompetenzen aufgebaut werden müssen und was sie verdienen.

Im zweiten Abschnitt geht es um den Bestandteil der verschiedenen Wissenschaftsdisziplinen und welche Rolle die Ingenieurswissenschaft einnimmt. Dabei werden ingenieurswissenschaftliche Themen herausgestellt und abgegrenzt. Des Weiteren wird begutachtet, in welchen Bereichen sich mögliche Schnittmengen und Verzahnungen von Wirtschaftswissenschaft und Ingenieurswissenschaft aufzeigen können.

Im letzten Teil wird das mögliche Zukunftsbild des Wirtschaftsingenieurs im Bereich der sich stetig verändernden Industrie 4.0 betrachtet und analysiert, welche neuen Wirtschaftsdisziplinen integriert und welche neuen Berufsbilder geschaffen werden können. Dies wird mit einem abschließenden Fazit abgerundet.

2. Der Weg zum Wirtschaftsingenieur

2.1 Begriffserläuterung „Wirtschaftsingenieur“

Blickt man auf den Begriff Wirtschaftsingenieur, stellt man fest, dass es sich hierbei um ein interdisziplinäres Studium handelt, welches aus ingenieur- und wirtschaftswissenschaftlichen Teilen besteht. Somit verbindet es technische, naturwissenschaftliche, wirtschafts-, rechts- und sozialwissenschaftliche Inhalte miteinander.8 Durch diese hervorragende interdisziplinäre Ausprägung bildet der Wirtschaftsingenieur die Schnittstelle zwischen technischen und wirtschaftswissenschaftlichen Prozessen und erlangt somit einen Überblick über die gesamten Prozesse eines Unternehmens.9 Somit lässt sich festhalten, dass das Ziel eines Wirtschaftsingenieurs die Optimierung von technischen Betriebsabläufen ist, um eine maximale Produktivität und Wirtschaftlichkeit sicherzustellen.10

2.2 Voraussetzungen zum Studium

Wie für jedes wirtschaftswissenschaftliche, juristische oder ingenieurwissenschaftliche Studium, gelten auch für das Studium des Wirtschaftsingenieurwesens gewisse grundlegende Voraussetzungen für den Studierenden oder die Studierende. Um den interdisziplinären Anforderungen des Berufsbildes gerecht zu werden, sollten unter anderem folgende persönliche Eigenschaften vorliegen: 11

- Hohe Affinität zur Mathematik und Physik,
- hohe Sozialkompetenz und
- gute Englischkenntnisse.

Neben den persönlichen Eigenschaften müssen auch die formellen Anforderungen der Hochschulen erfüllt werden. Da der Wirtschaftsingenieur ein Hochschulstudium ist, kann dieser nur an Fernhochschulen, technischen Hochschulen, Hochschulen und Universitäten studiert werden. Die Zugangsvoraussetzungen der Hochschulen sind sehr unterschiedlich ausgeprägt.FN5 Betrachtet man den Numerus Clausus (NC) der staatlichen (technischen und allgemeinen) Hochschulen, sowie der Universitäten stellt man hier einen sehr stark schwankenden NC fest (siehe Tabelle 1).

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Tabelle 1: NC Übersicht (2019) nach Hochschulen in Deutschland

Quelle: Eigene Darstellung, siehe Anlage 1

Neben der Zulassung über den Numerus Clausus kann die Zulassung ebenfalls für qualifizierte Berufstätige über den Hochschulzugang für Meister und gleichgestellte Abschlüsse erfolgen, dies wird beispielsweise in Bayern gemäß Art. 45 BayHSchG geregelt.12 Als Alternative zu den staatlichen Einrichtungen bietet sich die Möglichkeit an, das Studium zum Wirtschaftsingenieur an einer privaten Hochschule, wie zum Beispiel der SRH Fernhochschule mit Sitz in Riedlingen zu studieren.13

Die Möglichkeit zum Studieren von Zuhause wird sehr gut angenommen. Dies zeigt sich daran, dass im Jahr 2018 rund 32.718 Personen an einem Fernlehrgang oder einem Fernstudium mit einer wirtschaftswissenschaftlichen oder naturwissenschaftlichen Studienrichtung teilgenommen haben.14 Das Studium im Fach des Wirtschaftsingenieurwesens kann sowohl als Bachelor of Science (B.Sc.), als Bachelor of Engineering (B.Eng.) oder auch als Masterabschluss Master of Science (M.Sc.), sowie als Master of Engineering (M.Eng.) abgeschlossen werden.15

2.3 Grundlegende Ausbildungsinhalte des Wirtschaftsingenieurs

Betrachtet man nun die grundlegenden Ausbildungsinhalte des Wirtschaftsingenieurs unabhängig von seinen wählbaren Spezialisierungen, so stellt man fest, dass das Studium Generale (Grundstudium) aus den folgenden vier Blöcken besteht:16

- Persönliche Kompetenzen, x Wirtschaftswissenschaften, x Rechtswissenschaften und x Ingenieurwissenschaften.

Im Block Wirtschaftswissenschaften eignen sich die Studierenden unter anderem umfangreiches Wissen in den Bereichen der Betriebswirtschaftslehre, des Rechnungswesens und des Marketings an.17 Nach Abschluss des Moduls der Betriebswirtschaftslehre sollen die Lernenden in der Lage sein, die grundlegende Terminologie der betrieblichen Funktionen Forschung und Entwicklung (F&E), Einkauf und Materialwirtschaft, Produktion, sowie Modelle der betriebswirtschaftlichen Vorgänge zu kennen und zu verstehen.18

Ziel des Moduls Rechnungswesen ist es, dass die Studierenden in der Lage sind, korrigierend in die Prozesse der Unternehmensrechnung einzugreifen, Verbesserungsvorschläge zu erarbeiten und die Vorgehensweisen lösungsorientiert weiterzuentwickeln.19 Das Modul Marketing setzt sich zum Ziel, dass die Studierenden das Konsumverhalten der Menschen und den marktorientierten Handel verstehen, sowie strategische und operative Marketingoptionen analysieren und anwenden können.20 Nach Abschluss des Blockes Wirtschaftswissenschaften sind die Studierenden mit dem nötigen kaufmännischen Grundwissen ausgestattet.

Ein weiterer Bestandteil des Studiums des Wirtschaftsingenieurwesens ist der Block Ingenieurwissenschaften. In diesem Block werden den angehenden Wirtschaftsingenieuren das nötige technische Grundwissen vermittelt. Hier werden unter anderem die Grundlagenfächer der Elektrotechnik, des Maschinenbaus und der Produktionstechnik gelehrt.21 Ziel des Grundlagenmoduls Elektrotechnik ist es, dass grundlegende elektrotechnische Begriffe verstanden, elektrische Netzwerke berechnet und Gesetzmäßigkeiten der Elektronik angewendet werden können.22 Die Berechnung der Tragfähigkeit einfacher Teile, die Kenntnisse von Verbindungs- und Maschinenelementen, sowie das Wissen über Fertigungsformen, Werkzeuge und Vorrichtungen wird in den Grundlagen des Maschinenbaus gelehrt.23 Ein weiteres Modul der Ingenieurswissenschaften bildet das Fach Produktionstechnik, dabei werden den Studierenden die wirtschaftlichen und technisches Rahmenbedingungen der Digitalisierung, Vernetzung, Nachhaltigkeit, sowie der Fertigungs- und Produktionswirtschaft vermittelt.24

Als dritter großer Baustein des Studiums kristallisiert sich die Teilnahme an rechtswissenschaftlichen Vorlesungen heraus. Hier werden neben dem Handelsrecht (HandelsR) auch die Grundlagen des Wirtschaftsprivatrechts und des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) behandelt.25 Somit erlangen die künftigen Wirtschaftsingenieure hier Grundkenntnisse in den genannten Bereichen und zusätzlich im Vertrags- und Sachenrecht.26

Abbildung 1: Verteilung der Lerninhalte auf die Fakultäten Quelle: Universität Bayreuth

Die Abbildung 1 zeigt die Verteilung der Lerninhalte des Studiums auf die verschiedenen Fakultäten der Ingenieurs-, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften. Betrachtet man nun die anteilige Verteilung, stellt man fest, dass der Technikanteil bei circa 50 Prozent, der Wirtschaftsanteil bei circa

2.4 Profilbildung – Vertiefungsrichtungen und Kernkompetenzen

Nach Abschluss des Studium Generale (Grundstudium) spezialisiert sich der angehende Wirtschaftsingenieur auf eine spezielle Fachrichtung, welche die Grundlage für den späteren Berufseinstieg bildet.

Neben den zwei altgedienten ingenieurwissenschaftlichen Spezialisierungen Elektrotechnik und Maschinenbau, 27 bestehen nun weitere Möglichkeiten sich auch wirtschaftswissenschaftlich zu spezialisieren. Als mögliche Spezialisierungen stehen fachübergreifend folgende zur Verfügung:28

- Controlling und Beratung, x Fertigung und Produktion, x Logistik,
- Marketing und Vertrieb.

Im Wahlbereich Controlling und Beratung werden Kenntnisse über Managementkonzepte, Kostenstrukturen und Technologieberatung vermittelt.29

Die zweite Spezialisierung, Fertigung und Produktion, lehrt dem angehenden Wirtschaftsingenieur umfangreiches Know-how in Sachen digitaler Transformation der Prozesslandschaft vor dem Hintergrund der Industrie 4.0,30 kostenoptimaler Fertigungsprogramme und der Montage- und Fabrikplanung.31

Im dritten Feld, der Logistik, werden die Fähigkeiten zur strategischen Planung der verkehrstechnischen Entwicklung in Betrieben, die Ausarbeitung des optimalen Ressourceneinsatzes sowie die Steuerung und Kontrolle von Lieferketten und Lagerbeständen geschult.32

In der vierten Vertiefungsrichtung, Marketing und Vertrieb, steht vor allem das Erlernen von Kenntnissen über die Anfertigung von Marktanalysen, sowie die Entwicklung und Anpassung von Vertriebs- und Marketingstrategien im Vordergrund.33 Als weitere Spezialisierung im Bereich Marketing und Vertrieb, gibt es den Fokus des technischen Vertriebes. Mit dieser Spezialisierung wird das Know-how eines Ingenieurs, die Erfahrungen eines Kaufmanns und das Geschick eines Verkäufers vermittelt.34 Durch die Einbindung der Bereiche Distribution, Vertrieb und Akquise sowie Verhandlungsführung wird mit dem technischen Vertrieb ein sehr breites, mögliches Einsatzfeld abgedeckt.35

Als Resümee lassen sich aus den verschiedenen Vertiefungs- beziehungsweise Spezialisierungsrichtungen die folgenden vier Kompetenzsäulen eines Wirtschaftsingenieurs ableiten:

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Abbildung 2: Die vier Kompetenzsäulen des Wirtschaftsingenieurs Quelle: Eigene Darstellung

Nur ein gelungenes und effizientes Zusammenwirken der vier Kompetenzen macht einen Wirtschaftsingenieur zu einem guten Wirtschaftsingenieur.

[...]


1 Vgl. Der Wirtschaftsingenieur (2020)

2 Vgl. Weiterbildung Fachwirt (2020)

3 ebd.

4 Vgl. Ingenieur.de (2006)

5 Vgl. Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (2020)

6 ebd.

7 ebd.

8 Vgl. educalingo 2020

9 Vgl. Wilhelm-Büchner-Hochschule 2020

10 Vgl. get-in-engineering.de 2020

11 Vgl. ingenieurwesen-studieren.de (2020-a)

12 Vgl. Hochschule München (2019)

13 Vgl. SRH Fernhochschule (2020-a)

14 Vgl. Statista (2019-a)

15 Vgl. Wirtschaftsingenieurwesen.com (2020)

16 Vgl. SRH Fernhochschule (2020-b)

17 ebd.

18 Vgl. Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt (2019)

19 Vgl. Universität Siegen (2019)

20 Vgl. TH Nürnberg (2019)

21 Vgl. Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt (2019)

22 ebd.

23 Vgl. SRH Fernhochschule (2019)

24 Vgl. Hamburger Fernhochschule (2020)

25 Vgl. Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt

26 ebd.

27 Vgl. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (2018)

28 Vgl. SRH Fernhochschule (2020-b)

29 Vgl. Get-in-Engineering (2020)

30 ebd.

31 Vgl. Hochschule Fresenius (2020)

32 Vgl. Private University (2020)

33 Vgl. Get-in-Engineering (2020)

34 Vgl. SRH Fernhochschule (2020-a)

35 ebd.

Ende der Leseprobe aus 36 Seiten

Details

Titel
Der Wirtschaftsingenieur vor dem Hintergrund der Industrie 4.0
Hochschule
SRH Fernhochschule
Note
1,3
Autor
Jahr
2020
Seiten
36
Katalognummer
V537458
ISBN (eBook)
9783346161826
ISBN (Buch)
9783346161833
Sprache
Deutsch
Schlagworte
hintergrund, industrie, wirtschaftsingenieur
Arbeit zitieren
Max Bischoff (Autor), 2020, Der Wirtschaftsingenieur vor dem Hintergrund der Industrie 4.0, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/537458

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Der Wirtschaftsingenieur vor dem Hintergrund der Industrie 4.0



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden