Konvertieren von Rechnungen (Unterweisung kaufmännische Berufe)


Unterweisung / Unterweisungsentwurf, 2005

9 Seiten, Note: 1,7


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

Thema

Deckblatt

Inhaltsverzeichnis

Was wird gezeigt?

Zu welchem Zweck?

Wem wird etwas gezeigt?

Welche Lernziele werden verfolgt?

Wie und wo soll unterweisen werden?

Welche Arbeitsmaterialien werden benötigt?

Wer sind die beteiligten Personen?

Vier-Stufen-Methode

1. Stufe Vorbereitung

2. Stufe Vormachen

3. Stufe Nachmachen

4. Stufe Nachbereitung

Was wird gezeigt?

In dieser Unterweisung soll den Probanden die Fähigkeit vermittelt werden, die monatlichen erzeugten Telefonrechnungen der Firma Telcat Multicom GmbH, anhand den speziellen Erfordernisse zu kuvertieren.

Bevor diese Aufgabe keine Vorkenntnisse über die Betrieblichen Abläufe und Tätigkeiten erfordert, wird der Weg von der Erzeugung bis zum Ausdrucken der Rechnungen, als bekannt voraus gesetzt. Die nötige Fakturierung der Briefe wird durch die Postabteilung übernommen.

Zu welchem Zweck?

Der Auszubildende soll durch diese Unterweisung in der Lage sein, den Vorgang des kuvertieren von Briefen zu erlernen. Diese Tätigkeit wird in diesem speziellen Fall sehr umfangreich vermittelt, damit er in anderen Bereich ähnliche Aufgaben ohne größere Unterweisung problemlos umsetzen kann. Selbst im Privatleben stellt sich diese Fähigkeit als nützlich heraus, da beim Versand privater Briefe erheblich weniger Zeit benötigt.

Wem wird etwas gezeigt?

Bei dem Unterwiesenen handelt es sich um einen Auszubildenden des Betriebs im 1. Lehrjahr. Durch sein abgeschlossenes Abitur hat er sich für diesen Ausbildungsplatz qualifiziert. Durch die ersten paar Monate seiner Ausbildung, hat er bereits Kenntnisse in dieser Abteilung gesammelt und wurde in andere Tätigkeiten bereits unterwiesen. Den Arbeitsablauf von erstellen der Verbindungsdaten bis zum erzeugen und ausdrucken der Rechnungen und den dazugehörigen Einzelverbindungsnachweisen ist er somit schon vertraut. Wobei er bereits seine Auffassungsgabe gezeigt und seine Kenntnisse erweitert hat, aus diesem Grund wird der Ausbilder ihm mit dem Versand der Rechnungen vertraut machen.

Welche Lernziele werden verfolgt?

Der Unterwiesene bekommt die Fähigkeit vermittelt, die monatlichen erzeugten Telefonrechnungen der Firma Telcat Multicom GmbH, anhand den speziellen Erfordernisse zu kuvertieren. Danach ist er in der Lage sein, die erlernten Tätigkeit sicher und selbstständig durchzuführen sowie mit den Sicherheitsvorkehrungen zu beachten. Zukünftig wird von dem Probanden erwartet, dass er die erlernten Kenntnisse auch auf andere Bereiche übertragen kann. Daher sollte er in anderen Abteilungen ohne größere Unterweisung alle Briefe kuvertieren können. Als langfristiges Lernziel wird er dazu angehalten die erlernten Fähigkeiten und gesammelten Erfahrungen den nachfolgenden Auszubildenden weiterzugeben. Desweiteren seine Erfahrungen dem Ausbilder zu berichten und eventuelle Verbesserungen im Ablauf gemeinsam zu suchen. Durch das dadurch geschaffene vertrauen in seine Leistungs- und Aufnahmefähigkeit wird zu dem seine Arbeitszufriedenheit steigen.

Als ein wichtiges Lernziel, wird die Unterweisung in der Sicherheit bei der durchzuführenden Aufgabe gelegt. Daher wird der Auszubildende, bevor er mit der Tätigkeit vertraut gemacht wird, auf mögliche Gefahren und Risiken hingewiesen, um diese zu minimieren. Bei dieser Tätigkeit sind die Risiken allerdings Minimal. Es können lediglich leichte Verletzungen der Haut, beim Falten der Blätter auftreten. Der Ausbilder weißt den Probanden darauf hin, mit entsprechender Vorsicht vorzugehen.

Wie und wo soll unterwiesen werden?

Die Unterweisung findet in einem extra dafür eingerichteten Raum statt, um Ablenkungen und Störungen und daraus folgende Fehler zu vermeiden. Der Arbeitsraum wurde extra für diese Arbeitsaufgabe ausgestattet, mit einer großen Arbeitsfläche an Tischen und ausreichend Lagerplatz für das Arbeitsmaterial. Ausreichend Lichtquellen stehen zur Verfügung sowie Fenster, um Sonnenlicht und frische Luft zu bekommen.

Ein Zeitdruck sollte vermieden werden, um den Probanden nicht zu überfordern und Fehler durch Konzentrationsverlust zu provozieren. Für die Dauer der Unterweisung sollte eine lockere Atmosphäre geschaffen werden, dazu befinden sich für diese Zeit nur der Ausbilder und der Proband in diesem Raum. Erst beim selbstständigen bearbeiten der Tätigkeit, befinden sich mehrere Auszubildende in diesem Raum und führen die Tätigkeit gemeinsam aus, wodurch der Auszubildende weitere Ansprechpartner bei Fragen hat. Somit wird den Auszubildenden als Nebeneffekt auch die Möglichkeit des gegenseitigen kennen lernen und Austausch über deren Erfahrungen geboten.

Welche Arbeitsmaterialien werden benötigt?

Als Arbeitsmaterial werden die gedruckten Rechnungen und Einzelverbindungsnachweise sowie diverse Größen an Briefumschlägen, Postboxen, Calling-Cards mit einem Wert von 3 Euro und 5 Euro sowie Anschreiben bereitgestellt.

Wer sind die beteiligten Personen?

Die Durchführung der Unterweisung erfolgt durch den Ausbilder Marcel Daum, BWL-Student der Fachhochschule Braunschweig / Wolfenbüttel. Seine Qualifikation erlangte er durch seine frühere Ausbildung bei dieser Firma und weißt d. h. eine Vertrautheit beim Durchführen dieser Tätigkeit auf und kann persönliche Erfahrungen miteinbringen.

Der Proband Felix Schramm ebenfalls BWL-Student der Fachhochschule Braunschweig / Wolfenbüttel hatte bisher keine Erfahrungen in diesem Bereich. Durch seine Teilnahme am Studium sind seine feinmotorischen Fähigkeiten nicht entwickelt worden und müssen erst im laufe der Zeit verbessert werden. Durch sein bisher erlangtes Wissen, seit Beginn der Ausbildung, wurde er in die Lage versetzt, den Versand der Telefonrechnungen zu erlernen.

Die Unterweisung hierfür wird mit Hilfe der Vier-Stufen-Methode vorgenommen, die im Folgenden näher erläutert wird.

[...]

Ende der Leseprobe aus 9 Seiten

Details

Titel
Konvertieren von Rechnungen (Unterweisung kaufmännische Berufe)
Hochschule
Fachhochschule Braunschweig / Wolfenbüttel; Standort Wolfenbüttel
Veranstaltung
Ausbildereignungsprüfung
Note
1,7
Autor
Jahr
2005
Seiten
9
Katalognummer
V54073
ISBN (eBook)
9783638493529
Dateigröße
504 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Konvertieren, Rechnungen, Berufe), Ausbildereignungsprüfung
Arbeit zitieren
Marcel Daum (Autor), 2005, Konvertieren von Rechnungen (Unterweisung kaufmännische Berufe), München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/54073

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Konvertieren von Rechnungen (Unterweisung kaufmännische Berufe)



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden