James Barry Munnik Hertzog (1866-1942). Motor des burischen Nationalismus?


Hausarbeit, 2020

20 Seiten, Note: 2,7


Inhaltsangabe oder Einleitung

Ziel dieser Arbeit ist es zu untersuchen, inwiefern James Barry Munnik Hertzog Einfluss auf die Entwicklung eines weißafrikanischen/burischen Nationalismus‘ hatte. Hertzog wird in der Fachliteratur regelmäßig als Nationalist beschrieben. Daher soll zudem besprochen werden, ob diese Aussage zutreffend ist. Zunächst werden zentrale Begriffe dieser Arbeit eingeführt, gefolgt von einer Untersuchung der ersten politischen Jahre Hertzogs und seiner Zeit während und nach dem ersten Weltkrieg. Gesondert betrachtet wird Hertzogs Einsatz für die Gleichberechtigung der Sprache Afrikaans. Neben der Beantwortung dieser Fragestellung soll im Fazit ein Ausblick auf J.B.M. Hertzogs weitere politische Karriere gegeben werden.

„South Africa has been fairly rich in great men, but when the present storms are over General Hertzog will remain as one oft he truly great leaders oft he country.“
Der spätere südafrikanische Premierminister und größter politischer Kontrahent Hertzogs, Jan Smuts, sollte mit seiner Aussage jedoch nicht Recht behalten. James Barry Munnik (J.B.M.) Hertzog war ohne Zweifel einer der bedeutendsten Politiker und schillerndsten Persönlichkeiten in Südafrika zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Trotzdem wird J.B.M. Hertzog in der Geschichtsschreibung gerne übersehen. Seine politischen Kontrahenten Louis Botha und Jan Smuts spielen in der Geschichtsforschung die prominentere Rolle. Da bis heute keine quellenbasierte Biografie von James Hertzog existiert, fundiert diese Ausarbeitung, neben einschlägiger Fachliteratur, hauptsächlich auf den Werken der beiden südafrikanischen Historiker Hermann Giliomee, Thomas R.H. Davenport und des südafrikanischen Soziologen T. Dunbar Moodie.

James Barry Munnik Hertzog wurde am 6. April 1866 in Wellington in eine weißafrikanische (burische) Familie mit deutschen Wurzeln hinein geboren. Bereits in früher Kindheit und im Besonderen in seiner Schulzeit wurde Hertzog mit dem Leben unter britischer Herrschaft konfrontiert und entwickelte eine große Abneigung gegen das British Empire. Dies und weitere Lebenserfahrungen veranlassten ihn dazu, politisch aktiv zu werden. Als politischer Aktivist, Kabinettsmitglied und späterer Premierminister Südafrikas sollte er die Geschicke der südafrikanischen Union zu Beginn des 20. Jahrhunderts mitgestalten.

Details

Titel
James Barry Munnik Hertzog (1866-1942). Motor des burischen Nationalismus?
Hochschule
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Note
2,7
Autor
Jahr
2020
Seiten
20
Katalognummer
V541952
ISBN (eBook)
9783346157713
ISBN (Buch)
9783346157720
Sprache
Deutsch
Schlagworte
barry, hertzog, james, motor, munnik, nationalismus
Arbeit zitieren
Maximilian Posch (Autor:in), 2020, James Barry Munnik Hertzog (1866-1942). Motor des burischen Nationalismus?, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/541952

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: James Barry Munnik Hertzog (1866-1942). Motor des burischen Nationalismus?



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden