Breitbandinternetanschlüsse über die Telefonleitung anschließen und softwaremäßig einstellen (Unterweisung Informationselektroniker / -in)


Unterweisung / Unterweisungsentwurf, 2006

9 Seiten, Note: 1


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

Aufgabenstellung

Situationsanalyse

Lösungsansatz

Lernziele

Unterweisung

Begründungen

Aufgabenstellung

Da der Originale Aufgabentext einem Copyright der Handwerkskammer zu Köln unterliegt sei der Inhalt hier nur sinngemäß wiedergegeben.

Gegeben war eine Situation mit einem Auszubildenden (Holger) mit ich als Ausbilder bis jetzt durchweg gute Erfahrungen gemacht habe. Vor nicht allzu langer Zeit ist Holger aus seinem Elterhaus in eine WG umgezogen. Vor drei Wochen änderte sich Holgers Verhalten. Er schwänzt die Schule, ist unkonzentriert, unhöflich gegenüber Kunden, wirkt ungepflegt, motzt seine Kollegen an, usw.

Für mich als Ausbilder war hier dringendes Handel angesagt. Dieses Handeln sollte ich in einer mindestens 6 Seiten langen Hausarbeit dokumentieren. Dazugehörten auch eine Analyse der Situation, mögliche Lösungsansätze, eine Unterweisung und Begründungen für mein Handeln.

Die wichtigsten Teile bildeten die unter den Aufgabenpunkten 3 bzw. 4 beschriebene Unterweisungsmethode und das zugehörige Lernziel.

1. Analyse

Die Situation ist auffällig, da sie ziemlich abrupt aufgetreten ist. Es ist sehr wahrscheinlich, dass sie mit dem neuen privaten Umfeld zu tun hat.

1.1. Private Beziehungsprobleme

Es wäre zum Beispiel denkbar, dass die Freundschaft unter den Bewohnern doch nicht so groß ist, wie Holger sich das zum Zeitpunkt seines Auszugs gedacht hat. Probleme mit seiner Freundin oder seinem Elternhaus gehören ebenso dazu.

1.2. Drogenprobleme

Im schlimmsten Fall, den ich mir vorstellen kann, hat Holger ein Problem mit Drogen, an die er eventuell durch seine neuen Mitbewohner geraten sein kann. Dies würde die starke Persönlichkeitsänderung erklären.

1.3. Finanzielle Probleme

Möglich wären auch finanzielle Probleme, die durch die Mietzahlungen beziehungsweise durch höher als geplant ausfallende Selbstversorgungskosten aufgetreten sind. Über Geldsorgen spricht niemand gerne, darum könnte er allen bisherigen Versuchen der Gesellen mit ihm zu sprechen ausgewichen sein. Dies würde auch sein verändertes Äußeres ansatzweise erklären. Nicht erklären würde es jedoch, warum er 14 Tage lang den Berufsschulunterricht versäumt hat!

1.4. Betriebliche Beziehungsprobleme

Aber neben diesen Theorien wären auch andere Dinge denkbar, z.B. dass er mit seinen Azubi-Kollegen nicht mehr klar kommt, weil er bedingt durch seine gestiegene Selbstständigkeit nicht mehr in das Gruppengefüge hineinpasst.

[...]

Ende der Leseprobe aus 9 Seiten

Details

Titel
Breitbandinternetanschlüsse über die Telefonleitung anschließen und softwaremäßig einstellen (Unterweisung Informationselektroniker / -in)
Veranstaltung
AEVO Prüfung
Note
1
Autor
Jahr
2006
Seiten
9
Katalognummer
V58606
ISBN (eBook)
9783638527538
Dateigröße
385 KB
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Neben dem im Titel beschriebenen Inhalt ist auch eine Problembehandlung beim Umgang mit Auszubilden enthalten.
Schlagworte
Breitbandinternetanschlüsse, Telefonleitung, Informationselektroniker, AEVO, Prüfung
Arbeit zitieren
Jens Eggert (Autor), 2006, Breitbandinternetanschlüsse über die Telefonleitung anschließen und softwaremäßig einstellen (Unterweisung Informationselektroniker / -in), München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/58606

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Breitbandinternetanschlüsse über die Telefonleitung anschließen und softwaremäßig einstellen (Unterweisung Informationselektroniker / -in)



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden