Installation eines Schutzkontaktsteckers an ein flexibles Kabel (Unterweisung Elektroniker / -in, Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik)


Unterweisung / Unterweisungsentwurf, 2006
9 Seiten, Note: 1,8

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1 Einführung
1.1 Beschreibung des Auszubildenden
1.2 Ausbildungsmittel
1.3 Ausbildungsort
1.4 Angaben zur Unfallverhütung
1.5 Beachtung der 5 Sicherheitsregeln
1.6 Fachliche Voraussetzungen

2 Lernzielniveau
2.1 Richtlernziel
2.2 Groblernziel
2.3 Feinlernziel

3 Lernzielbereiche
3.1 Kognitive Lernziele
3.2 Psychomotorische Lernziele
3.3 Affektive Lernziele

4 Unterweisung nach der 4 – Stufen – Methode
4.2 2. Stufe: Vormachen und Erklären
4.1 1. Stufe: Vorbereitung und Motivation
4.3 3. Stufe: Nachmachen
4.4 4.Stufe: Üben und Festigen

5 Abschlussworte

1 Einführung

1.1 Beschreibung des Auszubildenden

Martin Müller, 17 Jahre, mittlere Reife

Der Auszubildende absolviert zur Zeit im 1. Ausbildungsjahr eine Berufsausbildung zum Elektroniker Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik.

Er ist ein aufgeschlossener, hilfsbereiter und intelligenter Lehrling mit überdurchschnittlicher Auffassungsgabe, der sich sehr interessiert an seiner Ausbildung zeigt. Auf Fragen antwortet er schnell und sicher, diese deutet darauf hin, dass er gut lernt.

1.2 Ausbildungsmittel

Kreuzschlitzschraubendreher

Schlitzschraubendreher

Spitzzange

2 bereits abisolierte und mit Aderendhülsen bestückte Gummischlauchleitungen H05RR-F3G1,5

2 Schutzkontaktstecker

1.3 Ausbildungsort

Werkstatt

1.4 Angaben zur Unfallverhütung

UVV Unfallverhütungsvorschriften der Berufsgenossenschaften

VBG 4 Unfallverhütungsvorschrift „ Elektrische Anlagen und Betriebsmittel “

1.5 Beachtung der 5 Sicherheitsregeln

1. Freischalten
2. Gegen Wiedereinschalten sichern
3. Spannungsfreiheit feststellen
4. Erden und Kurzschließen
5. Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken und abschranken

1.6 Fachliche Voraussetzungen

In der letzten Unterweisung wurden dem Auszubildenden Grundkenntnisse im Zuschneiden, Absetzen und Abisolieren von flexiblen Kabeln, sowie das Verpressen der Aderenden mit Aderendhülsen vermittelt und diese ausreichend geübt.

2 Lernzielniveau

2.1 Richtlernziel

Nach Ausbildungsrahmenplan für die Berufsausbildung zum Elektroniker / zur Elektronikerin

§ 4 Abs. 1 Nr. 9 :

Montieren und Installieren

2.2 Groblernziel

Der Auszubildende soll in der Lage sein, eine elektrische Verbindung herzustellen.

2.3 Feinlernziel

Der Auszubildende soll eine vorbereitete Gummischlauchleitung H05RR-F3G1,5 fachgerecht an den Schutzkontaktstecker anschließen und den fachgerechten Umgang mit Schraubendreher und Spitzzange erlangen.

[...]

Ende der Leseprobe aus 9 Seiten

Details

Titel
Installation eines Schutzkontaktsteckers an ein flexibles Kabel (Unterweisung Elektroniker / -in, Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik)
Note
1,8
Autor
Jahr
2006
Seiten
9
Katalognummer
V58720
ISBN (eBook)
9783638528405
ISBN (Buch)
9783656527312
Dateigröße
423 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Installation, Schutzkontaktsteckers, Kabel, Elektroniker, Fachrichtung, Energie-, Gebäudetechnik)
Arbeit zitieren
Torsten Makaryczuk (Autor), 2006, Installation eines Schutzkontaktsteckers an ein flexibles Kabel (Unterweisung Elektroniker / -in, Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik), München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/58720

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Installation eines Schutzkontaktsteckers an ein flexibles Kabel (Unterweisung Elektroniker / -in, Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik)


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden