Soma-Würfel - Schriftlicher Entwurf


Unterrichtsentwurf, 2005

8 Seiten, Note: 1,3


Inhaltsangabe oder Einleitung

Der Entwicklungsschwerpunkt dieser Stunde ist das räumliche Vorstellungsvermögen. THURSTONE versteht darunter „die Fähigkeit, mit zwei- und dreidimensionalen Objekten in der Vorstellung zu operieren“ (vgl. THURSTONE in: Franke, S. 30). „Dabei ist unter Raumvorstellung nicht nur die statische Komponente des Sichvorstellenkönnens ebener und räumlicher Konfigurationen zu verstehen, sondern vor allem die dynamische Komponente“
(vgl. FRICKE / SCHWARTZE, S. 125). Die dynamische Komponente bedeutet die Fähigkeit, Handlungen in Gedanken an vorgestellten Gegenständen auszuführen (vgl. RADATZ / RICKMEYER, S. 34). In der Literatur werden der Raumvorstellung – auf der Grundlage der Veröffentlichungen von LINN/ PETERSEN und THURSTONE – fünf Teilkomponenten zugeschrieben (vgl. LINN / PETERSEN und THURSTONE in: FRANKE, S. 32ff). Diese sind: Räumliche Wahrnehmung, räumliche Beziehungen,
Veranschaulichung, Räumliche Orientierung und die Vorstellungsfähigkeit von Rotationen.

Details

Titel
Soma-Würfel - Schriftlicher Entwurf
Note
1,3
Autor
Jahr
2005
Seiten
8
Katalognummer
V59471
ISBN (eBook)
9783638533973
ISBN (Buch)
9783656799689
Dateigröße
397 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Soma-Würfel, Schriftlicher, Entwurf
Arbeit zitieren
Kathrin Busch (Autor:in), 2005, Soma-Würfel - Schriftlicher Entwurf, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/59471

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Soma-Würfel - Schriftlicher Entwurf



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden