Ökonomisierung und Verlust der Freiheit. Gesellschaft und Freiheit in der philosophischen Theorie von Hannah Arendt


Bachelorarbeit, 2019

39 Seiten, Note: 1,0


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

Einleitung

1. Gesellschaft
1.1.Ökonomisierung der Gesellschaft
1.2. Darstellung der Gesellschaftssituation
1.2.1. Demonstrativer Konsum
1.2.1.1. Theorie des Eigentums
1.2.2.2. Konsumsoziologie
1.2.2. Lobbyismus

2. Arendt
2.1. Gesellschaftskonzeption
2.1.2. Privater und öffentlicher Raum
2.1.1. Grundtätigkeiten und -bedingungen menschlichen Lebens
2.1.3. Konsumgesellschaft
2.2. Die Freiheit und das Politische

3. Der Freiheitsbegriff in der kapitalistischen Gesellschaft
3.1. Individuelle Freiheit in Politik und Wirtschaft
3.2. Freiheit und Kapitalismus

4. Freiheit und Politik in der Moderne

Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 39 Seiten

Details

Titel
Ökonomisierung und Verlust der Freiheit. Gesellschaft und Freiheit in der philosophischen Theorie von Hannah Arendt
Hochschule
Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
Note
1,0
Autor
Jahr
2019
Seiten
39
Katalognummer
V595169
ISBN (eBook)
9783346203199
ISBN (Buch)
9783346203205
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Hannah Arendt, Freiheit, Ökonomisierung, Axel Honneth, Milton Friedman, Jean Baudrillard, Lobbyismus, Politische Freiheit
Arbeit zitieren
Katharina Weilmünster (Autor:in), 2019, Ökonomisierung und Verlust der Freiheit. Gesellschaft und Freiheit in der philosophischen Theorie von Hannah Arendt, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/595169

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Ökonomisierung und Verlust der Freiheit. Gesellschaft und Freiheit in der philosophischen Theorie von Hannah Arendt



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden