Nachmessen und Körnen eines Werkstücks (Unterweisung Industriemechaniker / -in, Fachrichtung Feinwerkmechanik)


Unterweisung / Unterweisungsentwurf, 2006
13 Seiten, Note: 1

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

Überblick
(Zielperson, Thema, Lernort, Ausbildungsmittel, Zeitbedarf, Unterweisungsmethode)

Einordnung der Unterweisung in den Ausbildungsrahmenplan

Bedeutung für die Ausbildung

Bereits durchgeführte Unterweisungen

Später geplante Unterweisungen

Zusammenhang mit theoretischen Kenntnissen

Lernziele

Geplanter Unterweisungsablauf

Überprüfung des Ausbildungserfolgs

Anlage (Ausbildungsrahmenplan, technische Zeichnung)

Überblick

Zielperson:

Auszubildender: Name: Paul, 1. Lehrjahr, Alter: 16 Jahre, Fachoberschulreife, Hobby: Modellbau

Thema:

Nachmessen eines Werkstücks mit anschließendem Körnen

Lernort:

Werkstatt einer metallverarbeitenden Firma

Ausbildungsmittel:

1 Messschieber, 1 Werkstück, 1 Körner, 1 Hammer

Zeitbedarf:

Die Unterweisungszeit beträgt zwischen 15 und 20 Minuten.

Benötigt der Auszubildende mehr Zeit um das gewünschte Lernziel zu erreichen, muss die Unterweisungszeit verlängert werden.

Unterweisungsmethode:

Vier-Stufen-Methode

Einordnung der Unterweisung in den Ausbildungsrahmenplan

Im Berufsfeld des Feinwerkmechanikers ist laut Ausbildungsrahmenplan § 4 Nr. 8 im 1. Lehrjahr das Nachmessen und Körnen von Werkstücken vorgesehen.

Darin enthalten ist das Messen und anschließende Körnen zum späteren Bohren.

Bedeutung für die Ausbildung

Das in der Berufsschule erlernte theoretische Wissen über verschiedene Werkstoffe wird im Betrieb praktisch umgesetzt. Hierbei kann der Auszubildende seine vorhandenen

Kenntnisse bei neuen Aufgaben einsetzen, wodurch auch eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten erlernt wird. Das maßgenaue Herstellen von Werkstücken ist besonders wichtig, um diese bei weiteren Arbeiten einsetzen zu können.

Bereits durchgeführte Unterweisungen

Der Auszubildende hat verschiedene Werkstoffe gesägt und auf Maß gefeilt. Der Auszubildende hat gelernt technische Zeichnungen zu lesen. Insbesondere hat er erlernt,

Werkstücke maß- und formgenau zu feilen und anzureißen.

Später geplante Unterweisungen

Das spätere Bohren soll durch das Körnen genauer werden.

[...]

Ende der Leseprobe aus 13 Seiten

Details

Titel
Nachmessen und Körnen eines Werkstücks (Unterweisung Industriemechaniker / -in, Fachrichtung Feinwerkmechanik)
Veranstaltung
HWK Dortmund
Note
1
Autor
Jahr
2006
Seiten
13
Katalognummer
V67153
ISBN (eBook)
9783638593779
Dateigröße
1251 KB
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Ich habe mit dieser Unterweisung eine 1 (sehr gut) erreicht.
Schlagworte
Nachmessen, Körnen, Werkstücks, Industriemechaniker, Fachrichtung, Feinwerkmechanik), Dortmund
Arbeit zitieren
Sven Roloff (Autor), 2006, Nachmessen und Körnen eines Werkstücks (Unterweisung Industriemechaniker / -in, Fachrichtung Feinwerkmechanik), München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/67153

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Nachmessen und Körnen eines Werkstücks (Unterweisung Industriemechaniker / -in, Fachrichtung Feinwerkmechanik)


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden