Auswechseln eines Leistungsschützes in einer Motorsteuerung (Unterweisung Elektroinstallateur / -in)


Unterweisung / Unterweisungsentwurf, 2006

5 Seiten, Note: gut


Leseprobe

Unterweisungsentwurf

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Die 4-Stufen-Methode

1.Stufe : Vorbereiten und motivieren

Ich erkläre Christoph vor Beginn der Unterweisung das Lernziel. Ich sage ihm, dass es für ihn immer wieder wichtig sein wird Schaltpläne zu lesen und zu verstehen. Ich sage ihm, dass es keine einfache Arbeit sein wird und das es mir auch jetzt schon darauf ankommt, dass er die komplette Funktion der Steuerung überblicken kann. Auch wenn wir heute nur das Wechseln eines Bauteils - hier Schütz - besprechen und üben werden. Später wird es seine Aufgabe sein, einen Fehler oder ein defektes Bauteil in großen unübersichtlichen Steuerungen zu finden, selbstständig zu entscheiden wo der Fehler liegt und welches Bauteil ausgewechselt werden muss. Ich erkläre ihm, dass bei diesen Arbeiten große Sorgfalt und viel Fachwissen gefragt sein wird, oft gibt es auch einen Gewissen Zeitdruck da unsere Kunden die Arbeit möglichst schnell wieder aufnehmen wollen. Ich mache ihm klar, dass ich ihm diese Arbeiten nach erfolgreicher Unterweisung zutraue.

Ich kläre mit ihm welche Vorkenntnisse er hat, mit welchen grundlegenden Werkzeugen er zu Recht kommt, ob er Schaltpläne grundsätzlich lesen und verstehen kann und ob er die 5-Sicherheitsregeln kennt. Falls er etwas nicht mehr weiß oder nicht erklärt bekommen hat, besprechen wir dies, da dies für die spätere Unterweisung von Bedeutung sein wird.

Vor und während der Unterweisung achte ich darauf, dass wir ungestört sind und schaffe ein angenehmes Arbeitsklima. Ich biete Christoph, zum Beispiel etwas zu trinken an.

Zusammen bereiten wir die Unterweisung vor. Damit diese praxisnah gestaltet ist, steht Christoph seine Werkzeugtasche, der Kundenordner, sowie ein Schütz und einiges an Kleinmaterial zur Verfügung. Geübt wird an einer Übungsverteilung in der Werkstatt.

2. Stufe: Vormachen und erklären

Ich zeige Christoph Schritt für Schritt welche Handgriffe durchzuführen sind. Wir gehen davon aus, dass die Fehlerdiagnose bereits abgeschlossen ist und klar ist welches Schütz defekt ist und ausgetauscht werden muss. Es kommt mir darauf an, dass Christoph nachvollziehen kann, was ich mache, wie ich es mache und warum ich es mache. Ich stelle ihm zwischen durch Fragen zum Verständnis. Falls ich merke das er Dinge noch nicht verstanden hat oder ihm Fachwissen fehlt gehe ich darauf ein. Christoph soll sich zu den einzelnen Arbeitsschritten Notizen machen und wenn er etwas nicht versteht soll er mich sofort unterbrechen. Bevor ich mit der handwerklichen Arbeit beginne, bespreche ich mit Christoph noch einmal die für diese Arbeit relevanten Unfallverhütungsvorschriften.

[...]

Ende der Leseprobe aus 5 Seiten

Details

Titel
Auswechseln eines Leistungsschützes in einer Motorsteuerung (Unterweisung Elektroinstallateur / -in)
Note
gut
Autor
Jahr
2006
Seiten
5
Katalognummer
V68454
ISBN (eBook)
9783638586863
Dateigröße
368 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Auswechseln, Leistungsschützes, Motorsteuerung, Elektroinstallateur
Arbeit zitieren
Dennis Marner (Autor), 2006, Auswechseln eines Leistungsschützes in einer Motorsteuerung (Unterweisung Elektroinstallateur / -in), München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/68454

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Auswechseln eines Leistungsschützes in einer Motorsteuerung (Unterweisung Elektroinstallateur / -in)



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden