Intelligent Design als Alternative zu Darwins Evolutionstheorie?


Essay, 2006

6 Seiten, Note: 1


Inhaltsangabe oder Einleitung

Spätestens als der Thüringer Ministerpräsident Dieter Althaus im letzten Jahr das Wort contra Evolution ergriff , ist Intelligent Design auch in Deutschland ein Begriff. Intelligent Design (ID) wird als Alternative zur Evolutionstheorie, bei der das Leben auf der Erde durch die schöpferische Kraft eines intelligenten Akteurs entstanden und entwickelt worden ist, vorgestellt. Glaubt man den Umfragen der Zeitschrift Der Spiegel , gehen 84 Prozent der Einwohner der USA davon aus, dass ein höheres Wesen oder Gott in irgendeiner Weise an der Erschaffung des Menschen beteiligt gewesen ist. Laut Umfrage des Stern glauben auch in Deutschland 36 Prozent der Einwohner an einen übermenschlichen Schöpfer. Die Zahlen mögen das Nachdenken darüber, ob Intelligent Design tatsächlich als Alternative zur Evolutionstheorie zu betrachten ist, rechtfertigen. Dieser Frage soll in diesem Essay nachgegangen werden.

Details

Titel
Intelligent Design als Alternative zu Darwins Evolutionstheorie?
Hochschule
University of Sheffield
Note
1
Autor
Jahr
2006
Seiten
6
Katalognummer
V71119
ISBN (eBook)
9783638628273
Dateigröße
349 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Intelligent, Design, Alternative, Darwins, Evolutionstheorie
Arbeit zitieren
Cornelia Clauss (Autor:in), 2006, Intelligent Design als Alternative zu Darwins Evolutionstheorie?, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/71119

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Intelligent Design als Alternative zu Darwins Evolutionstheorie?



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden