Einführen in die Rechnungseingangsprüfung - Prüfen von Wareneingangsrechnungen (Unterweisung Bürokaufmann / -kauffrau)


Unterweisung / Unterweisungsentwurf, 2005

9 Seiten, Note: 1-


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1. Adressatenanalyse

2. Sachanalyse
2.1 Vorkenntnisse

3. Lernziele
3.1 Richtlernziel
3.2 Groblernziel
3.3 Feinlernziel
3.4 Taxonomiestufe des Feinlernziels

4. Kompetenzerwerb
4.1 Fachkompetenz
4.2 Methodenkompetenz
4.3 Sozialkompetenz

5. Unterweisungsmethode

6. Unterweisungshilfsmittel

7. Unterweisungsvorbereitung

8. Ablauf der Unterweisung

9. Erfolgskontrolle

10. Blick auf Zukunft

11.Anlage (Rechnungen und Lieferscheine)

1. Adressatenanalyse

Der Auszubildende, N. N., ist männlich und 18 Jahre alt. Er hat die Realschule besucht und nach erfolgreichem Schulabschluss direkt eine Ausbildung zum Bürokaufmann in unserem Unternehmen begonnen. Er lernt laut Ausbildungsverordnung 36 Monate und befindet sich momentan im 11. Ausbildungsmonat. Sein Entwicklungsstand entspricht der späten Adoleszenz. Herr N. verfügt über eine gute Auffassungsgabe, welches er bereits bei frühren betrieblichen Unterweisungen bewiesen hat. In seiner Freizeit beschäftigt sich der Auszubildende unter anderem mit dem Verfassen von kleineren Computerprogrammen, weshalb ihm das „Spiel“ mit den Zahlen und logisches Denken geläufig ist.

2. Sachanalyse

Jedes Unternehmen erhält Rechnungen. Daher ist es wichtig die prüfungsrelevanten Merkmale einer Eingangsrechnung zu kennen, um bei möglichen Abweichungen an Hand von Kontrollmitteln, wie beispielsweise dem Lieferschein, die erforderlichen Schritte, wie Rechnungskorrekturen, Stornierungen oder Rücksendungen, einzuleiten.

2.1 Vorkenntnisse

Der Auszubildende hat bereits im Laufe des Ausbildungsrahmenplanes die Grundzüge zur kaufmännischen Steuerung und Kontrolle, insbesondere der Notwendigkeit einer laufenden Überwachung kennengerlernt. Auch sind ihm in vorherigen betrieblichen, wie aber auch schulischen Unterweisungen, die verschiedenen Zahlungsbedingungen wie Skonto, Rabatt und Bonus näher gebracht worden. Der Auszubildende hat seinen eigenen Schreibtisch im Büro des Ausbildenden und befindet sich laut individuellem Ausbildungsplan auch in der Abteilung Einkauf, spezifischer der Abteilung Rechnungskontrolle.

3. Lernziele

3.1 Richtlernziel

Der Auszubildende soll gemäß Ausbildungsrahmenplan für das Berufsbild Bürokauf/-frau die „Auftrags und Rechnungsbearbeitung, Lagerhaltung“ (Lfd. Nr. 8) vermittelt bekommen.

3.2 Groblernziel

Der Auszubildende soll im Rahmen der Rechnungsbearbeitung (§3 Nr. 8.1) die Grundzüge der Rechnungskontrolle beherrschen.

3.3 Feinlernziel

Der Auszubildende soll unter dem Grundsatz der Rechnungskontrolle (§3 Nr. 8.1 C) die Eingangsrechnungen an Hand von Lieferscheinen selbstständig auf ihre Richtigkeit hin prüfen und gegebenenfalls bei Abweichung die notwendigen Schritte zur Behebung der Differenzen kennen und einleiten.

3.4 Taxonomiestufe des Feinlernziels

Der Auszubildende soll in der Lage sein, selbstständig und eigenverantwortlich die Wareneingangsrechnungen auf Ihre Richtigkeit hin zu kontrollieren. Es wird überwiegend der kognitive Lernzielbereich angestrebt, da der Auszubildende das zuvor gelernte auf eine neue Situation (in diesem Fall eine neue/andere Wareneingangsrechnung) anwenden soll (Transfer).

4. Kompetenzerwerb

4.1 Fachkompetenz

Der Auszubildende soll nach der Unterweisung die Eingangsrechnungen mittels Lieferscheine auf Richtigkeit hin prüfen, bei Abweichungen die Fehler weitgehend selbstständig beheben und die notwendigen Schritte zur Behebung einleiten.

Weiter soll er die kontrollierten Rechnungen an die Buchungsabteilung weiterleiten.

4.2 Methodenkompetenz

An Hand des Fallbeispieles (neue Wareneingangsrechnung) soll der Auszubildende das erlernte praxisorientiert anwenden. Hierdurch wird das richtige verarbeiten von Informationen gefördert.

[...]

Ende der Leseprobe aus 9 Seiten

Details

Titel
Einführen in die Rechnungseingangsprüfung - Prüfen von Wareneingangsrechnungen (Unterweisung Bürokaufmann / -kauffrau)
Note
1-
Autor
Jahr
2005
Seiten
9
Katalognummer
V72340
ISBN (eBook)
9783638630221
Dateigröße
427 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Einführen, Rechnungseingangsprüfung, Prüfen, Wareneingangsrechnungen, Bürokaufmann
Arbeit zitieren
Markus Blume (Autor), 2005, Einführen in die Rechnungseingangsprüfung - Prüfen von Wareneingangsrechnungen (Unterweisung Bürokaufmann / -kauffrau), München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/72340

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Einführen in die Rechnungseingangsprüfung - Prüfen von Wareneingangsrechnungen (Unterweisung Bürokaufmann / -kauffrau)



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden