Klaus Mehnert und die Bundesrepublik Deutschland


Referat (Handout), 2000
11 Seiten, Note: 1+

Leseprobe

Inhalt

I. Biographische Angaben

II. Biographische Angaben

Literatur

Zur Biographie

Seine politischen Auffassungen

Die Deutschen in der Vergangenheit

Die Deutschen und die Gegenwart

Die Lösung der Deutschen Teilung

Wir Deutschen und die Dritte Welt

I. Biographische Angaben

- Klaus Mehnert, ev., geb. 10. Okt. 1906 in Moskau,
- Sohn des deutschen Kunstdruckereibesitzers und Malers Hermann M. und dessen Frau

Luise, geb. Heuss, die bis zum Ersten Weltkrieg in der deutschen Kolonie in Moskau lebten.

- Abitur 1925 anschließend Studium der Geschichte ( speziell russische ) in Tübingen,

München, Berlin und Berkeley ( Kalifornien )

- 1928-29 Studienreisen in Amerika, Japan, China und der Sowjetunion
- Bis 1931 war er Sekretär des Deutschen Akademischen Austauschdienstes
- 1932 Promotion bei Prof. Otto Hoetzsch in Berlin
- 1931-34 Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft zum Studium Osteuropas
- 1934-36 Korrespondent deutscher Zeitungen in Moskau
- 1936-37 Gastprofessur in Berkeley
- 1937-41 Dozent an der Universität in Honolulu/Hawai
- 1941-45 Herausgeber der Zeitschrift „The XX. Century“ und Professor

an der St. Johns University in Shanghai

- 1945 Internierung in China
- 1946 auf einem US-Repatriierungsschiff Rückkehr nach Deutschland
- 1949-1954 Chefredakteur der Wochenzeitung „Christ und Welt“
- ab 1950 weltpolitischer Kommentator des Bayerischen Rundfunks, des

Süddeutschen Rundfunks und ZDF-Fernsehens

ab 1955 Kolumnist und Autor verschiedener überregionaler Zeitungen

- 1961-72 ( Emeritierung ) lehrte M. Politische Wissenschaften an der RWTH Aachen

- gest. 2. Jan. 1984 in Freudenstadt

II. Klaus Mehner und die Bundesrepublik Deutschland

- Ein Kosmopolit, Journalist und Politologe der trotz seiner Weltoffenheit immer deutscher Patriot geblieben war. Er litt seit Anfang an unter der Teilung seines Vaterlandes und versuchte durch seine profunden Kenntnisse der Machtverhältnisse in der Sowjetunion und Amerika, einen gangbaren Weg der deutschen Politik gegenüber den Großmächten zu finden.
- Mehnert tritt ein für eine Entwicklung Deutschlands hin zu einer modernen Gesellschaft. Eine Gesellschaft, die sich bewußt und erfolgreich mit den Aufgaben, die an sie gestellt sind und in der Zukunft gestellt werden, auseinandersetzt. ( Leistungsgesellschaft )
- Deutschland prognostizierte er eine bildungspolitische Katastrophe.
- Die Herausbildung einer geistigen Elite mit gleichen Chancen auf Förderung für alle Begabten gehörte ebenso zu seinen Anliegen, wie die Gestaltung der internationalen Politik von deutscher Seite aus.
- Die Lösung der deutschen Frage sieht er als ein Interesse des gesamten europäischen Kontinentes sowie seines Friedens- und seines Wohlstandeswillens an. Jedoch betont er, daß die Vereinigung Europas an erster Stelle stehen müsse.
- Als einer der Ersten setzte er sich für die Entwicklungshilfe in der Dritten Welt ein. Er sieht durch ein Zusammengehen mit ihr, neue politische als auch wirtschaftliche Bewegungs-möglichkeiten entstehen, die das von den beiden Machtblöcken argwöhnisch bewachte Europa nicht bieten kann.

Literatur:

Klaus, Mehnert: Asien, Moskau und Wir. Stuttgart 1956.

Winfried, Böttcher u.a. (Hrsg.): Das große Dreieck. Washington-Moskau-Peking. Stuttgart 1971.

Klaus, Mehnert: Ein Deutscher in der Welt. Erinnerungen 1906- 1981. Stuttgart 1981

Klaus, Mehnert: Der deutsche Standort. Stuttgart 1967.

Zur Biographie

Klaus Mehnert gehört zweifellos zu den interessantesten Persönlichkeiten der deutschen Publizistik,

dessen Einfluß auf die öffentliche Meinungsbildung wie die Politik in den ersten Jahrzehnten der Bundesrepublik Deutschland gar nicht hoch genug eingeschätzt werden kann. Das lag vor allem daran, daß er einer der wenigen ausgewiesen Spezialisten für Osteuropa, Asien und Amerika war, der die politischen Entwicklungen in Rußland, China und den USA nicht nur von außen beurteilte, sondern die Staaten aus eigenem Erleben bestens kannte.

Wie er selbst in seinen Erinnerungen schreibt, spielte sich ein beträchtlicher Teil seines Lebens in diesem weltpolitischen Dreieck ab. Dabei ist Mehnerts Lebenslauf ebenso ungewöhnlich wie abenteuerlich. Sie spiegelt auch die wechselvolle Zeitgeschichte unseres Jahrhunderts wieder, die er einerseits leidend erdulden mußte, andererseits aber auch aktiv als unabhängiger Beobachter begleitete und besonders nach 1946 in Deutschland tatkräftig mitzugestalten versuchte.

1906 als Sohn eines großbürgerlichen Fabrikanten, der als deutscher Kriegsfreiwilliger 1917 in Flandern fiel, in Moskau geboren, wuchs er zweisprachig (deutsch und russisch) auf. Über seine frühe Kindheit in Rußland, die ihn offensichtlich für das ganze Leben prägen sollte, schreibt er in seinen Erinnerungen („Ein Deutscher in der Welt“): „Die Moskau-Deutschen erfreuten sich des Besten in zwei Welten, ohne gezwungen zu sein, sich für eine von beiden zu entscheiden. Sie lebten inmitten eines Volkes, das für seine Gastfreiheit bekannt war, verdienten gut bis sehr gut, waren angesehen und blieben doch Deutsche . . . Sie zahlten pünktlich ihre Steuern, investierten ihr Einkommen in Rußland und nahmen an seinem geistigen Leben teil; in politischer Hinsicht aber waren sie Zuschauer.“

[...]

Ende der Leseprobe aus 11 Seiten

Details

Titel
Klaus Mehnert und die Bundesrepublik Deutschland
Hochschule
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn  (Politisches Seminar)
Veranstaltung
Hauptseminar: Intellectual History der Bundesrepublik Deutschland
Note
1+
Autor
Jahr
2000
Seiten
11
Katalognummer
V7367
ISBN (eBook)
9783638146500
ISBN (Buch)
9783638934190
Dateigröße
413 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Bundesrepublik Deutschland prominenter Publizist
Arbeit zitieren
Olaf Kuche (Autor), 2000, Klaus Mehnert und die Bundesrepublik Deutschland, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/7367

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Klaus Mehnert und die Bundesrepublik Deutschland


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden