Businessplan Friseursalon


Ausarbeitung, 2006

20 Seiten


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1. Zusammenfassung

2. Gründerpersönlichkeit
2.1. Fachliche Qualifikation
2.2. Lebenslauf
2.3. Persönliche Eigenschaften

3. Geschäftsidee

4. Markt und Wettbewerb
4.1. Branche
4.2. Standort
4.3. Kunden
4.4. Kundenwünsche
4.5. Mitbewerber

5. Marketing und Vertrieb
5.1. Produkt- und Sortimentspolitik
5.2. Kommunikationspolitik
5.3. Abheben von der Konkurrenz

6. Finanzplanung
6.1. Liquiditätsvorschau
6.2. Rentabilitätsvorschau
6.3. Kapitalbedarfsermittlung
6.4. Finanzierung des Kapitalbedarfs

7. Unternehmensorganisation
7.1. Gründungsart und Rechtsform
7.2. Betriebsaufbau
7.3. Anmeldeformalitäten
7.4. Forderungsmanagement

8. Zukunftsaussichten

9. Quellenverzeichnis

1. Zusammenfassung

Der Salon (IHREN NAMEN EINTRAGEN) wurde von (IHREN NAMEN EINTRAGEN) (IHR ALTER EINTRAGEN) gegründet und ist ein Friseursalon, der den kompletten Bereich Hairstyling abdeckt. Die Gründerin verfügt über eine Ausbildung zur Friseurin, mehr als (IHRE ERFAHRUNG EINTRAGEN) Jahre Berufserfahrung und einem Meisterbrief im Friseurhandwerk. Durch die Tätigkeit in etablierten und erfolgreichen Konkurrenzunternehmen ist ein guter Qualitätsstandard gesichert und umfassende Branchenerfahrung vorhanden. Der besondere Erfolgsfaktor ist die Persönlichkeit der Gründerin, die durch Ihre überaus beliebte Art und ihr gepflegtes Äußeres die Kunden begeistern und für sich und ihren Salon gewinnen kann. Das zeigte sich auch deutlich in der Abwesenheit während der Meisterschule, in der sich potentielle Kunden laufend meldeten und nachfragten, ab wann sie wieder als Friseur tätig sei bzw. wann die Geschäftseröffnung ist. Der Salon (IHREN NAMEN EINTRAGEN) berücksichtigt sehr detailliert die Kundenwünsche und ist somit ein erfolgversprechendes Vorhaben.

In (IHREN ORT EINTRAGEN) besteht durch die Einwohnerzahl und die umliegenden Dörfer ein Bedarf, der durch nur (IHREN ANZAHL EINTRAGEN) Friseure vor Ort kaum gedeckt werden kann. Der Salon (IHREN NAMEN EINTRAGEN) unterscheidet sich im wesentlichen durch ein günstiges Preis - Leistungsverhältnis und seinen umfassenden Service von den Mitbewerbern. Deutlich für das Angebot spricht auch die harmonische Unternehmensphilosophie, die dem Kunden einen angenehmen und stressfreien Friseurbesuch ermöglicht. Das Geschäft möchte sich in den kommenden fünf Jahren in (IHREN ORT EINTRAGEN) etablieren und sich dazu auch noch durch zusätzliche Mitarbeiter vergrößern.

2. Gründerpersönlichkeit

2.1. Fachliche Qualifikation

Die Gründerin des Salons (IHREN NAMEN EINTRAGEN) absolvierte nach dem (IHREN SCHULABSCHLUSS EINTRAGEN) eine Ausbildung zur Friseurin und war im Anschluss an die Ausbildung (IHRE ANZAHL EINTRAGEN) Jahre in diesem Beruf tätig. Durch die Beschäftigung in verschiedenen Friseurgeschäften wurden wichtige Erfahrungen in der Branche gesammelt. (Im Anschluss an die Berufstätigkeit erfolgte eine Erziehungszeit für den heute (X) jährigen SOHNES/TOCHTER, was zur Stärkung der sozialen Kompetenzen beitrug und eine heute abgeschlossene Kinderplanung zum Vorteil hat.) Im Jahr (X) erfolgte die Rückkehr ins Berufsleben als angestellte Friseurin in X Salons am Ort der Gründung. Dadurch waren Einblicke in die heutigen Mitbewerberunternehmen möglich. Nach ausreichender Berufserfahrung absolvierte (IHREN NAMEN EINTRAGEN) die Meisterschule für Friseure mit gutem Abschluss und hat somit alle fachlichen Voraussetzungen für die erfolgreiche Führung eines eigenen Friseursalons erfüllt. Als Zusatzqualifikation wurde ein Diplom bei der Firma X mit dem Schwerpunktthema (z.B.Haarfarbe) erworben. Kaufmännische Grundkenntnisse wurden in der Meisterschule vermittelt. Für komplexere Aufgaben im betriebswirtschaftlichen Bereich werden externe Berater eingesetzt. Das Hauptziel in Verbindung mit der Gründung des Unternehmens soll eine solide Basis zur Finanzierung des persönlichen Lebensunterhaltes der Geschäftsinhaberin sein.

2.2. Lebenslauf

Die folgende Darstellung stellt nochmals übersichtlich den geradlinigen Werdegang der Gründerin und Unternehmensleiterin dar.

Schulbildung 19XX – 19XX Grund – und Hauptschule, ORT

19XX – XXXX weitere Schule, ORT

Schulabschluss (IHREN HÖCHSTEN ABSCHLUSS EINTRAGEN)

Berufsausbildung Jahr – Jahr Ausbildung zur Friseurin, Abschluss mit dem Gesellenbrief

JAHR Ausbildung zur Friseurmeisterin mit gutem Abschluss

Zusatzqualifikation IHRE ZUSATZQUALIFIKATIONEN EINTRAGEN

Berufserfahrung JAHR – JAHR Berufstätigkeit im Ausbildungsbetrieb Salon X, ORT

JAHR – JAHR Salon X, ORT

JAHR – JAHR Salon X, ORT

JAHR – JAHR Salon X, ORT

JAHR – JAHR Salon X, ORT

2.3. Persönliche Eigenschaften

Die persönlichen Eigenschaften, welche die Gründerin auszeichnet, lassen sich kurz zusammengefasst in folgenden Punkten darstellen:

- Gesundes Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein
- Zielstrebigkeit
- Motivation
- Engagement
- Belastbarkeit
- Kreativität
- Teamfähigkeit
- Gute kommunikative Eigenschaften
- Kontaktfreudigkeit
- Überzeugungskraft
- Beliebtheit

3. Geschäftsidee

Der Salon (IHREN NAMEN EINTRAGEN) soll sich in (ORT) als moderner Friseursalon etablieren. Als Primärleistung werden Dienstleistungen rund um Haare und Frisuren angeboten. Dazu zählen neben den klassischen Bereichen wie Waschen, Schneiden und Föhnen der Haare auch das Färben und Tönen der Haare bis hin zu ausgefallenen Strähnchentechniken.

Eine weitere Einnahmequelle ist der Verkauf von hochwertigen Haarpflegeprodukten. Gearbeitet wird in den neu eingerichteten Geschäftsräumen im Ortskern von (IHREN ORT EINTRAGEN) an 4 professionell ausgestatteten Arbeitsplätzen. Wartende Personen finden in einem, wie der Name des Salons schon ausdrückt, ebenfalls harmonischen Bereich Platz. Die Kunden werden von der Chefin selbst und (ANZAHL IHRER MITARBEITER EINTRAGEN) Angestellten in freundlicher Atmosphäre bedient. Besonderen Wert wird auf typgerechte und kundenorientierte Beratung gelegt.

[...]

Ende der Leseprobe aus 20 Seiten

Details

Titel
Businessplan Friseursalon
Autor
Jahr
2006
Seiten
20
Katalognummer
V80099
ISBN (eBook)
9783638866491
Dateigröße
2855 KB
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Dieser Businessplan wurde von einer Unternehmensberatung und Existenzgründung professionell erstellt. Der Plan wurde für einen Salon erstellt, der 2006 startete, heute 7 Mitarbeiter beschäftigt. Er wurde bei der Arbeitsagentur und bei der Hausbank erfolgreich eingereicht. Die Gründung wurde gefördert und finanziert.
Schlagworte
Businessplan, Friseursalon, Gründungskonzept, Existenzgründung
Arbeit zitieren
Diplom-Betriebswirtin (FH) und Master of Systems Engineering Andrea I. Mayer (Autor:in), 2006, Businessplan Friseursalon, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/80099

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Businessplan Friseursalon



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden