Lope de Vegas Rimas XXIX und seine pertrarkistischen Elemente


Hausarbeit, 2002

10 Seiten, Note: 1,5


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Lope de Vegas Rimas XXIX und seine deutsche Übersetzung

3. Hauptteil: Interpretation unter besonderer Berücksichtigung petrarkistischer Elemente

4. Schluss

5. Bibliographie

1. Einleitung

Lope de Vega, wohl einer der berühmtesten , wenn nicht sogar der berühmteste Poet der spanischen Lyrik erfreute sich schon zu Lebzeiten großer Beliebtheit. Er hat eine unglaubliche Zahl von Sonetten geschrieben, viele davon weisen große Auffälligkeiten in bezug auf die Verwendung petrarkistischer Elemente auf. Dennoch sticht eine kleine Gruppe von fünf Sonetten aus diese Vielzahl heraus: Lope de Vegas Troja-Sonette. Es wird hierin unter anderem der Untergang Trojas beschrieben, wodurch Troja ja letztendlich tragische Berühmtheit erlangte.

Schon seit der Sitzung, in der wir uns im Seminar mit Lope de Vega und seiner Zeit beschäftigten, war mir klar, dass ich meine Hausarbeit unbedingt über Lope schreiben wollte, da ich vor allem seinem klaren Stil des Conceptismo gegenüber dem für meine Ansprüche zu ausstaffiertem und überladenem Culteranismo beispielsweise eines Góngora klar den Vorzug gab.

In meine Hausarbeit aufgenommen habe ich unter anderem eine ungefähre Übersetzung des Gedichtes Rimas XXIX , eine kurze Interpretation desselben und eine genauere Betrachtung von allem, was mit Lopes außergewöhnlichem Bezug zum Petrarkismus zusammenhängt. Besonders das Thema dieses Gedichtes hat mich interessiert, da es bei der ersten Konfrontation mit ihm schon paradox erscheint, dass man auf das Zerstörtwerden beziehungsweise das Zerstörte neidisch sein könnte?!? Das Gedicht lässt viele Fragen offen: Was wollte Lope de Vega damit verdeutlichen? Inwiefern ist dieses Gedicht eine Anspielung auf seine eigene Person? Welche Parallelen sieht er hierin? Und meint Lope im Ernst, dass das tragische Unglück erstrebenswert sei, um sich genau durch dieses Unglück einen Namen zu machen und somit unsterblich zu sein?

Ich stieß beim Recherchieren für meine Hausarbeit per Zufall auf diese Troja- Sonette- von diesem Zeitpunkt an war klar, dass ich nur über ein Gedicht dieser Reihe schreiben wollte, da gerade die Verbindung zwischen Lopes besagter Klarheit und der griechischen Mythologie, für die man (oder zumindest ich) sich eigentlich schon als kleiner Junge interessiert.

Bei meiner Arbeit war mir Sibylles Scheids Petrarkismus in Lope de Vegas Sonetten von großer Hilfe, obwohl ich ihr auch nicht immer hundertprozentig zustimmen konnte.

2. Lope de Vegas Rimas XXIX und seine deutsche Übersetzung

Fue Troya desdichada y fue famosa, Troja war unglücklich und berühmt,

vuelta en ceniza, en humo convertida, zu Asche und Rauch geworden,

tanto que Grecia, de quien fue vencida, so sehr dass Griechenland, von dem es besiegt

wurde,

esta de sus desdichas envidiosa. sein Unglück beneidet.

* * *

Asi en la llama de mi amor celosa So in der Flamme meiner Liebe

pretende nombre mi abrasada vida, strebt neidisch mein verbranntes Leben nach

Namen,

y el alma en esos ojos encendida und die in jenen Augen ins Leben gebrachte

Seele,

la fama de atrevida mariposa. [strebt] nach dem Ruhm des gewagten

Falters,

* * *

Cuando soberbia y victoriosa estuvo, der nicht den Namen hatte, den ihm seine Flamme gab,

no tuvo el nombre, que le dio su llama; als er eingebildet und triumphierend war.

Tal por incendios a la fama subo. Ich gehe auf diese Weise durch Feuer

zum Ruhm hinauf.

* * *

Consuelo entre los miseros se llama, „Trost unter den Elenden“ wird gesagt,

que quien por las venturas no la tuvo, wenn man durch das Glück den Ruhm nicht hatte,

por las desdichas venga a tener fama. durch das Unglück den Ruhm erreicht.

[...]

Ende der Leseprobe aus 10 Seiten

Details

Titel
Lope de Vegas Rimas XXIX und seine pertrarkistischen Elemente
Hochschule
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg  (Romanisches Seminar)
Veranstaltung
Einführung in die spanische und lateinamerikanische Literaturwissenschaft
Note
1,5
Autor
Jahr
2002
Seiten
10
Katalognummer
V84879
ISBN (eBook)
9783638014076
Dateigröße
422 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Lope, Vegas, Rimas, XXIX, Elemente, Einführung, Literaturwissenschaft
Arbeit zitieren
Christian Dunke (Autor), 2002, Lope de Vegas Rimas XXIX und seine pertrarkistischen Elemente, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/84879

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Lope de Vegas Rimas XXIX und seine pertrarkistischen Elemente



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden