Steuerungs-, Regelungs- und Überwachungsprogramme prüfen, Regelungsparameter einstellen, betreiberspezifische Anforderungen berücksichtigen

Unterweisung Installateur / -in


Unterweisung / Unterweisungsentwurf, 2007
7 Seiten, Note: Gut

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

KURZANALYSE DES AUSZUBILDENDEN

UNTERWEISUNGSTHEMA
Thema der letzen Unterweisung
Thema der heutigen Unterweisung
Thema der nachfolgenden Unterweisung

LERNZIELE
Groblernziel
Feinlernziel
Kognitives Feinlernziel
Psychomotorisches Feinlernziel
Affektives Feinlernziel

KOMPETENZEN
Fachkompetenz
Methodenkompetenz
Sozialkompetenz

MOTIVATION

Methodenauswahl:
Zeitpunkt der Unterweisung:

UNTERWEISUNGSVERLAUF

AUSBILDUNGSMITTEL / MEDIEN

KURZANALYSE DES AUSZUBILDENDEN

Anton ist 20 Jahre alt und hat vor dem Beginn seiner Lehre erfolgreich die Realschule besucht. Er befindet sich nun im 4. Ausbildungsjahr und bringt durch seine bisherige Ausbildung schon wesentliche Erfahrungen zu Regelungen und deren Anwendung mit. Sein Vater war ebenfalls Handwerker und so musste Anton von Haus aus schon früh handwerklich arbeiten. Zu seinen Arbeitskollegen ist er stets freundlich und hilfsbereit. Den Gesellen geht er bei anfallenden Arbeiten stets zur Hand und erledigt in vielen Bereichen die Arbeitsvorbereitung selbstständig. In der Berufsschule hat er keine Probleme, den erlernten Inhalt kann er gut behalten und wiedergeben. Seine Noten sind gut und sein Verhalten einwandfrei. Durch den Berufschulunterricht und seine Vorkenntnisse kann er Regelungen und Überwachungsprogramme sicher unterscheiden und kennt deren Anwendungen.

UNTERWEISUNGSTHEMA

Thema der letzen Unterweisung

Lfd. Nr. 16.3 Berücksichtigung bauphysikalischer, bauökologischer und wirtschaftlicher Rahmenbedingungen (§ 4 Abs. 1 Nr. 22.3)

d) Zusatzbedarf des Kunden feststellen, Kunden über Verkaufspreise und Kundennutzen informieren; Anschlussaufträge, insbesondere Wartungsaufträge, akquirieren.

Thema der heutigen Unterweisung

Lfd. Nr. 16.4 Funktionskontrolle und Instandhaltung versorgungstechnischer Anlagen und Systeme (§ 4 Abs. 1 Nr. 22.4)

c) Steuerungs-, Regelungs- und Überwachungsprogramme prüfen, Regelungsparameter nach Vorgaben einstellen, betreiberspezifische Anforderungen berücksichtigen

Thema der nachfolgenden Unterweisung

Lfd. Nr. 16.4 Funktionskontrolle und Instandhaltung versorgungstechnischer Anlagen und Systeme (§ 4 Abs. 1 Nr. 22.4)

d) Messeinrichtungen zum Erfassen von Bewegungsabläufen, Druck und Temperatur prüfen

LERNZIELE

Groblernziel

Der Auszubildende soll das selbständige Einstellen und Überprüfen von Steuerungs-, Regelungs- und Überwachungsprogrammen beherrschen und anwenden können.

Feinlernziel

Das Feinlernziel unterteilt sich in drei Bereiche. Die einzelnen Lernzielbereiche

werden wie folgt aufgegliedert:

Kognitives Feinlernziel

Nach der Unterweisung soll Anton wissen, wie man Steuerungs-, Regelungs- und Überwachungsprogramme überprüft und einstellt. Er soll verschiedene Methoden kennen und diese auch aufzählen können. Bei der Arbeit soll er Fehler selbstständig erkennen und diese beseitigen können. Bei der Arbeit soll er die UVV kennen.

Psychomotorisches Feinlernziel

Anton soll mit den Werkstoffen und Maschinen hantieren können. Durch Auswahl

der geeigneten Methoden und Werkzeuge soll er die Steuerungs-, Regelungs- und Überwachungsprogramme richtig einstellen. Er soll die Handhabung von geeigneten Werkstoffen und Werkzeugen können. Die UVV soll er Korrekt anwenden.

Affektives Feinlernziel

Der Auszubildende erkennt, welche Werkzeuge notwendig sind und legt geeignete Materialien vor dem Arbeitsbeginn bereit. Er macht sich mit den Werkzeugen vertraut und achtet auf die Einhaltung der UVV.

KOMPETENZEN

Fachkompetenz

Anton kann Steuerungs-, Regelungs- und Überwachungsprogramme selbständig einstellen und führt diese Arbeiten fachgerecht, auch ohne Aufsicht, aus.

Methodenkompetenz

Er kennt verschiedene Methoden, um Steuerungs-. Regelungs- und Überwachungsprogramme richtig einstellen zu können und beherrscht diese Arbeitstechniken in der Praxis.

Sozialkompetenz

Anton ist seinen Kollegen und gegenüber Kunden freundlich und stets hilfsbereit. Er

erklärt Fragen fachgerecht und unterstützt die Gesellen bei der Arbeit.

MOTIVATION

Da Anton am nächsten Tag mit einem Gesellen einen Kundenauftrag ausführen soll, erkläre ich ihm die Wichtigkeit des richtigen Einstellens einer Heizungsregelung.

Ich erzähle Anton von Problemen, die durch falsche Einstellungen an Regelungen passieren können. Wenn dieses nicht einwandfrei gemacht wird, würde der Kunde im Sommer an warmen Tagen seine Heizung in Betrieb haben. Damit dieses verhindert wird, muss Anton die Regelung auf die Bedürfnisse des Kunden fachgerecht einstellen. Weiterhin erkläre ich ihm, dass er diese Arbeiten auch gut für Zuhause gebrauchen kann, um seine Heizungsanlage optimal ausnutzen zu können und somit Energie und Kosten sparen kann. Des Weiteren zeige ich ihm einen Zeitungsartikel, in dem ein Installateur eine Regelung in einem Einfamilienhaus mangelhaft eingestellt hat und dadurch Rohre geplatzt sind. Dies geschah aufgrund zu niedrig eingestellter Vorlauftemperatur. Auch erkläre ich ihm, dass dies alles zu Reklamationen führen kann und der Firma unnötig viel Geld kostet.

[...]

Ende der Leseprobe aus 7 Seiten

Details

Titel
Steuerungs-, Regelungs- und Überwachungsprogramme prüfen, Regelungsparameter einstellen, betreiberspezifische Anforderungen berücksichtigen
Untertitel
Unterweisung Installateur / -in
Note
Gut
Autor
Jahr
2007
Seiten
7
Katalognummer
V85116
ISBN (eBook)
9783638003018
Dateigröße
375 KB
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
85 von 100 Punkten
Schlagworte
Steuerungs-, Regelungs-, Regelungsparameter, Vorgaben, Anforderungen, Installateur
Arbeit zitieren
Marcel Kluger (Autor), 2007, Steuerungs-, Regelungs- und Überwachungsprogramme prüfen, Regelungsparameter einstellen, betreiberspezifische Anforderungen berücksichtigen, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/85116

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Steuerungs-, Regelungs- und Überwachungsprogramme prüfen, Regelungsparameter einstellen, betreiberspezifische Anforderungen berücksichtigen


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden