Eine Analyse der Daily Soap „Verbotene Liebe“


Projektarbeit, 2007

35 Seiten, Note: 2,0


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung

2 Das Format und Genre der Daily Soaps
2.1 Einordnung und Abgrenzung zu anderen Formaten
2.2 Entstehung
2.3 Zielpublikum
2.4 Fernsehsender mit Daily Soaps im Programm

3 Die Daily Soap „Verbotene Liebe“
3.1 Einordnung und Charakterisierung
3.2 Erstausstrahlung
3.3 Produzenten/ Sender
3.4 Rezipienten
3.5 Figurenkonstellationen (Stand April 2007)

4 Analyse der Folge vom 17.04.2007
4.1 Verknüpfung mit Werbung
4.2 Inhalt der Folge
4.3 Erzählweise
4.3.1 Filmische Mittel
4.3.2 Sprache –Ton- Musik
4.4 Charakterisierung einzelner Figuren
4.5 Schauplätze und Hintergründe
4.6 Wirkungsweise

5 Fazit

6 Literaturverzeichnis
6.1 Literaturquellen
6.2 Internetquellen
6.3 Abbildungsverzeichnis
6.4 Tabellenverzeichnis

1 Einleitung

Fernsehkonsum bei Kindern und Jugendlichen ist ein sehr umstrittenes und aktuelles Thema. Auch der Spiegel widmete am 14.05.07 seinen Leitartikel dem Thema „Wie viel Computer verträgt ein Kind?“

Aus diesem Grund ist es als Lehrer wichtig, nicht die Augen davor zu verschließen, dass Kinder fernsehen. Stattdessen sollte man sich damit beschäftigen, was sie sehen, um den Schülern Medienkompetenz vermitteln zu können und den Fernseher nicht kategorisch aus dem Unterricht auszuschließen.

Im Folgenden geht es um das Genre der Daily Soap und als Beispiel hierfür um „Verbotene Liebe“. Diese Arbeit soll durch eine Filmanalyse den Aufbau, Inhalt sowie filmische und sprachliche Mittel der Verbotenen Liebe aufzeigen.

Solch eine Analyse kann auch Gegenstand einer Deutschstunde sein, um den Schülern zu vermitteln, wie das fertige Endprodukt mit der Produktionsweise zusammenhängt, um ihnen einen kritischen Blick auf diese Machart zu ermöglichen.

In Kapitel 2 werde ich zunächst auf die charakteristischen Merkmale der Daily Soap, auch abgrenzend zu anderen Formaten, eingehen. Die Entstehung der deutschen Daily Soaps soll thematisiert werden, ebenso wie das Zielpublikum und die Sender, die Soaps im Programm haben.

Um die „Verbotene Liebe“, als eine exemplarische deutsche Soap, geht es in Kapitel 3. In diesem Kapitel werde ich zunächst auf die Einordnung innerhalb der Daily Soaps eingehen, bevor ich die Erstausstrahlung und die Produzenten von „Verbotene Liebe“ thematisieren werde. Anschließend soll kurz auf die Rezipienten eingegangen werden, bevor die Figurenkonstellationen der Serie etwas ausführlicher beschrieben werden.

Die Analyse einer einzelnen Folge von „Verbotene Liebe“ (vom17.04.2007) ist Gegenstand des 4. Kapitels. Zu Beginn dieses Kapitels werde ich aufzeigen, wie die Sendung mit Werbung verknüpft ist, bevor ich dann auf den Inhalt, die filmischen und sprachlichen Mittel der Folge eingehe. Zum Schluss möchte ich noch auf mögliche Wirkungsweisen der Soap eingehen.

2 Das Format und Genre der Daily Soaps

2.1 Einordnung und Abgrenzung zu anderen Formaten

Zunächst wird zwischen ´Series´ und ´Serials´ unterschieden, wofür es keine entsprechenden deutschen Bezeichnungen gibt.[1] ´Series´ haben bestimmte Schauspieler, die jedes Mal an dem gleichen Ort eine neue Geschichte erleben, wobei es kein offenes Ende gibt, sondern in jeder Folge die Erzähleinheit abgeschlossen wird.[2] Sie werden meist von vorneherein nur auf eine bestimmte Folgenzahl hin abgedreht. Auch die Telenovelas gehören zu dieser Kategorie, sie werden auch als ´Mini-Serien´ bezeichnet.[3]

Die Daily Soaps gehören hingegen zu den ´Serials´. Diese zeichnen sich durch mehrere ineinander verschachtelte Handlungsstränge aus (Zopfdramaturgie), die unabhängig voneinander beginnen und enden und sich über mehrere Folgen erstrecken.[4] Außerdem ist eine Daily Soap auf Unendlichkeit angelegt und hat ein jeweils offenes Ende, den so genannten Cliffhanger.[5]

Die Doku-Soap bedient sich derselben Stilmittel, wird aber meist nicht täglich gesendet und ist auch nicht unendlich konzipiert.[6] Der größte Unterschied besteht jedoch darin, dass die Doku-Soap dokumentarisches Material verarbeitet und nicht wie die ´klassische´ Soap rein fiktiv ist.[7]

2.2 Entstehung

Vorbild der deutschen Daily Soaps sind nicht, wie oft angenommen, die amerikanischen, sondern die australischen Soaps.[8]

Im Sommer 1992 wurde von RTL die erste deutsche Soap „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ ausgestrahlt, die allerdings nicht zum erwünschten Aufsehen, sondern eher zu Spott und

Hohn führte. Dies lag mitunter an den, durch die schnelle Massenproduktion hervorgerufenen, Fehlern.[9]

„Die Dialoge wirkten hölzern, mitunter wie gehäkelte Sinnsprüche, und wurden zumeist mit unangebrachtem Pathos gesprochen. Dahinter steckte die Schwierigkeit des fünfköpfigen Autorenteams, einigermaßen kongruente Skripte zu liefern – täglich!“ (…) Dieselben Schwierigkeiten hatte das gesamte technische Team in der Hektik der Soap-Szenerie zu bewältigen. Die Folge: oberflächliche Regieanweisungen, Schnitt- und Anschlussfehler, abstürzende Cliffhanger, hereinbaumelnde Tongalgen etc.[10]

Die tägliche Sendung der Daily Soap, die kein finales Ende vorsieht, erfordert ein strenges, auf Masse ausgelegtes Produktionsverfahren, bei dem schauspielerische Glanzleistungen und anspruchsvolle Dialoge keinen Platz haben. Den Schauspielern wird Improvisations-vermögen abverlangt, da für lange Proben keine Zeit ist.[11]

2.3 Zielpublikum

Das Zielpublikum ist im Gegensatz zu den amerikanischen Soaps nicht auf Hausfrauen, sondern auf Mädchen und junge Frauen zwischen 14 und 29 Jahren ausgerichtet.[12] Dies hängt auch mit der Themenwahl zusammen, die sich an der jugendlichen Lebenswelt orientiert.

2.4 Fernsehsender mit Daily Soaps im Programm

Es gibt vier etablierte Dauerbrenner in den Daily Soaps: RTL hat „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ und „Unter uns“, die ARD „Verbotene Liebe“ und „Marienhof“ im Programm.

3 Die Daily Soap „Verbotene Liebe“

3.1 Einordnung und Charakterisierung

„Verbotene Liebe“ wird neben der Einordnung zu den Daily Soaps zusätzlich in die Kategorie der dynastischen Soaps eingeteilt, da einige der Protagonisten adlig sind und von Lahnstein, von Anstetten oder von Beyenbach genannt werden. Außerdem leben sie auf riesigen Anwesen wie Schloss Königsbrunn.

U. Göttlich teilt die „Verbotene Liebe“ jedoch der dyadischen Soap (in dieser geht es um das Beziehungsnetzwerk vorwiegend junger Menschen) mit dynastischen Zügen zu.[13]

3.2 Erstausstrahlung

"Verbotene Liebe" gibt es seit dem 2. Januar 1995, an diesem Tag wurde sie das erste Mal in der ARD ausgestrahlt.[14] Von der einstigen Besetzung sind lediglich zwei Rollen, nämlich die der Charly und die des Arno Brandner übrig geblieben.

3.3 Produzenten/ Sender

Die Grundy UFA TV Produktions- GmbH produziert „Verbotene Liebe“ in den Studios von Köln-Ossendorf mit über 100 Mitarbeitern.[15] Jeden Tag werden 25 Minuten „Verbotene Liebe“ gedreht.[16] Die Folgen laufen Montag – Freitag von 17.55- 18.20 Uhr im Vorabendprogramm der ARD.

3.4 Rezipienten

„Mit täglich 3 Millionen Zuschauern gehört die „Verbotene Liebe" zu den erfolgreichsten Soaps im Deutschen Fernsehen.“[17] Außerdem schauen seit Jahren 16% der 14- bis 49-jährigen „Verbotene Liebe“. Die Sendung ist somit ein Quotenhit.[18] Man sieht hier auch, dass die Zielgruppe breit gefächert ist und sich nicht auf ein bestimmtes Alter festlegen lässt, obwohl die Hauptzielgruppe sicher die Jugendlichen sind.

„Was Jugendliche zwischen 12 und 15 [..] besonders reizt, sind die Rollenmuster und Projektionsflächen, die ihnen die Figuren mit ihren Problemen anbieten. Die Charaktere sind bewusst so stereotyp angelegt, um die Identifikation so leicht wie möglich zu machen, während die zyklisch immer wiederkehrenden Grundkonflikte Teenagern die Möglichkeit geben, schon einmal in die Schwierigkeiten des Erwachsenenlebens hineinzuschauen und diese noch fremde Welt zu erforschen“[19]

Gerade weibliche Jugendliche konzentrieren sich oft auf ihre Rolle als Beziehungspartner und Mutter und interessieren sich deshalb gerade für Daily Soaps, da dort ja fast alles von Beziehungen (siehe „Verbotene Liebe“) handelt.[20]

Genau darin liegt aber nach Hildenbrandt genau das Problem: Die Jugendlichen sehen, wie die Konflikte gelöst (oder nicht gelöst) werden. Das heißt aber nicht, dass sie die Konfliktlösungen auch verstehen oder sie sich aneignen können.[21]

Es ist jedoch bewiesen, dass gerade Daily Soaps durch den spannenden Cliffhanger am Ende einer Sendung zur Ritualisierung des Fernsehens führen und somit auch den Tagesablauf mitbestimmen.[22] Neben der Spannung erfüllen die Daily Soaps für Jugendliche nach Götz noch andere Funktionen[23]:

- Ablenkung, Unterhaltung, Informationsquelle, Ratgeber
- Widerspiegeln der eigenen Vorstellungen
- Fehlendes im eigenen Leben zu ersetzten und zu überdenken, Ersatz fehlender Bezugspersonen, Folgekommunikation

3.5 Figurenkonstellationen (Stand April 2007)

Die Darsteller werde ich ihren Schauplätzen/ Wohnorten zuordnen und dann ihre Beziehungen untereinander darstellen.

Schloss Königsbrunn

Auf dem Schloss wohnen Johannes von Lahnstein und seine Freundin Elisabeth Brander, außerdem die Kinder Carla von Lahnstein, Leonhard von Lahnstein und Ansgar von Lahnstein. Die Familie Lahnstein, zu der auch noch die Halbschwestern Nico von Lahnstein und Sarah Hoffmann gehören, steckt gerade in immensen Schwierigkeiten.

Adrian Degenhardt versucht mit allen Mitteln der Familie geschäftlich zu schaden, da die verstorbene Frau von Johannes sich damals für ihn entschieden hat und Adrian diese „Niederlage“ nicht verkraftet hat. Er versuchte Constantin in seine Machenschaften einzuspinnen, der sich nach anfänglichem Zögern widersetzte und nun vermutet, dass Adrian sogar sein leiblicher Vater sein könnte.

Büro Degenhardts

Adrian Degenhardt machte ebenfalls gemeinsame Sache mit Tanja von Anstetten, die den gemeinsamen Sohn mit Ansgar entführte und Nathalie Käppler (die Verlobte Ansgars) im Glauben ließ, sie hätte nicht aufgepasst und der Kinderwagen wäre in den Fluss gerollt. Außerdem spielte Tanja den beiden ihren Tod vor, so dass jetzt alle davon ausgehen dass Mutter und Kind tot sind. Adrian Degenhardt wird immer nur in seinem Büro gezeigt und Tanja befindet sich mit ihrem Sohn in Uruguay.

Charlys

Weiterhin gibt es Charly, die das noble Restaurant „das Schneiders“ führt.

Penthouse

Olivia Schneider ist die Nichte von Charly und lebt im Moment bei Constantin. Sie unterstützt diesen bei dem Versuch die Beziehung zwischen Lisa Brandner (Constantins Exfreundin) und Andi Fritzsche zu zerstören. Constantin erhofft sich so, Lisa zurückzugewinnen.

Brandners Haus

In einer großen Wohnung leben Arno Brandner, Arnos Tochter Susanne Brandner und seine Enkelin Lisa Brandner. Elisabeth ist ausgezogen, nachdem sie die Affäre mit Joannes von Lahnstein begonnen und die Beziehung zu Arno beendet hatte.

Pension über dem No Limit (Kneipe von Gregor Mann)

Paul Brander ist ebenfalls ausgezogen und lebt mit Anne Siebert, seiner ehemaligen Französisch-Lehrerin in ihrem Pensionszimmer. Der Grund für den Auszug war, dass seine Mutter diese Beziehung nicht akzeptieren kann, obwohl sie selbst mit Carla von Lahnstein zusammen ist und diese nun ein Kind erwartet, dass sie sogar zusammen groß ziehen wollen. Der Vater des Kindes ist Lars Schneider, der Bruder von Charly Schneider.

Blue-Ice WG

In der WG wohnen im Moment Andi Fritzsche, Jana Brandner, Nico Brandner (ausgezogen wegen der Affäre ihres Vaters), Coco Faber und Olivia Schneider (Einzug in die WG ist Teil ihres Planes). Leonhard von Lahnstein und Sarah Hoffmann hatten sich ineinander verliebt, als sie noch nicht wussten, dass sie Geschwister sind. Später fing Leonhard eine Affäre mit Jana Brandner an. Diese verliebte sich jedoch in ihn und als sie schwer erkrankte, konnte er ihr nicht mehr die Wahrheit sagen, so dass er ihr im Moment seine Liebe nur vorspielt.

Bernd von Beyenbach spielt im Moment keine große Rolle, er hat aber auch mal in dieser WG gewohnt.

WG über No Limits

In dieser WG wohnen Gregor Mann, Christian Mann und Lars Schneider. Im Moment geht es hauptsächlich darum, dass Nico von Lahnstein fast von ihrem Chef vergewaltigt worden wäre. Ihr Freund Christian Mann wollte darauf hin ihre Handtasche mit ihren Ausweispapieren bei ihrem Chef abholen, um diesen anzeigen zu können. Nachdem er gegangen war, stolperte der Chef über ein Kabel und wurde von einer Lampe getroffen. Nun behauptet der Chef, dass Christian Mann in umbringen wollte. Da Christian Mann vorbestraft ist, weil er damals für seinen Vater unschuldig in das Gefängnis gegangen ist, wird ihm nicht geglaubt. Auch sein Anwalt Lars Schneider sieht nur geringe Chancen für ihn, da Aussage gegen Aussage steht. Nun versuchen Gregor Mann (Chris` Bruder) und Lars Schneider ihn davon zu überzeugen, dem Gericht zu sagen, dass sein Vater und nicht er den Tankstellenüberfall begangen hat.

Eine Übersicht über die personellen Verflechtungen gibt Abbildung 1 wieder.

[...]


[1] Vgl. Weiß, 2004, S.16

[2] Vgl. Weiß, 2004, S.16

[3] Vgl. Weiß, 2004, S.16

[4] Vgl. Weiß, 2004, S.16

[5] Vgl. Weiß, 2004, S.17

[6] Vgl. Weiß, 2004, S.16

[7] Vgl. Weiß, 2004, S.16

[8] Vgl. Göttlich, 2000, S.32 a

[9] Radler, 1995, S.34f

[10] Radler, 1995, S.34

[11] Radler, 1995, S.34

[12] vgl. Göttlich, 2000, S.19 b

[13] vgl. Göttlich, 2000, S.39 a

[14] vgl. http://www.daserste.de/verboteneliebe/abisz.asp [22.04.2007]

[15] vgl. http://www.daserste.de/verboteneliebe/abisz.asp [22.04.2007]

[16] vgl. http://www.daserste.de/verboteneliebe/abisz.asp [22.04.2007]

[17] http://www.daserste.de/verboteneliebe/abisz.asp [22.04.2007]

[18] vgl. http://www.daserste.de/verboteneliebe/abisz.asp [22.04.2007]

[19] Hildebrand, 2001, S.13

[20] Hildebrand, 2001, S.23

[21] vgl. Hildebrand, 2001, S.13

[22] vgl. Hildebrand, 2001, S.13

[23] vgl. Hildebrand, 2001, S.14f, zitiert nach Götz, 2000, S.56

Ende der Leseprobe aus 35 Seiten

Details

Titel
Eine Analyse der Daily Soap „Verbotene Liebe“
Hochschule
Pädagogische Hochschule Weingarten
Veranstaltung
Narrative Genres im Fernsehen
Note
2,0
Autor
Jahr
2007
Seiten
35
Katalognummer
V85440
ISBN (eBook)
9783638013390
Dateigröße
515 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Eine, Analyse, Daily, Soap, Liebe“, Narrative, Genres, Fernsehen
Arbeit zitieren
Stephanie Wiegand (Autor), 2007, Eine Analyse der Daily Soap „Verbotene Liebe“, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/85440

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Eine Analyse der Daily Soap „Verbotene Liebe“



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden