Besonderheiten bei der Entwicklung einer Dienstleistung im Gegensatz zur Entwicklung eines Produkts anhand der konstitutiven Elemente einer Dienstleistung


Hausarbeit, 2007
12 Seiten, Note: 1,3

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1.0 Einführung
1.1 Einleitung
1.2 Problemstellung
1.3 Aufbau der Arbeit

2.0.0 Abgrenzung von Dienstleistungen und Sachgütern
2.1 Definition von Dienstleistung
2.2 Definition von Sachgütern

3.0 Konstitutive Merkmale von Dienstleistungen
3.1 Immaterialität
3.2 Simultanität von Produktion und Absatz
3.3 Integration des Externen Faktors
3.3 Integration des Externen Faktors

4.0 Die Entwicklung einer Dienstleistung gegliedert nach den Dimensionen Potenzial, Prozess und Ergebniss
4.1 Potenzial
4.2 Prozess
4.3 Ergebnissorientiert

5.0 Besonderheiten des Wertschöpfungsprozess bei Dienstleistungen
5.1 Kenzeichen des Wertschöpfungsprozess von Dienstleistungen
5.2 Gegenüberstellung der primären Wertschöpfungsprozesse von Dienstleistungen und Sachgütern

6.1 Gewonnene Erkentniss
6.2 Gewonnene Erkentniss

Literaturverzeichnis

1.0 Einführung

1.1 Einleitung

Nach der Theorie von Jean Fourister und C. Clark gliedert sich jede Volkswirtschaft in drei Sektoren. Den primären Sektor mit der Produktionsgewinnug, den sekundär Sektor mit der Produktionsweiterverarbeitung und den tertiären Sektor mit der erstellung von Dienstleistungen.[1] Der Tertiere Sektor gewinnt seit den 70er Jahren immer mehr an Bedeutung während 1974 die Bruttowertschöpung des Tertiären Sektors bei 253,29 Mrd € lag und somit einen Anteil von 52,75% an der Bruttowertschöpfung hatte ist der Anteil an der Bruttowertschöpfung 2006 auf 69,11% gestiegen und Betrug 1436,88 Mrd. €.[2] Auch der anteil der Erwerbstätigen im Dienstleistungssektor steigt stetig, was die folgende Grafik belegt.

■ Primärer Sektor ■ Sekundärer Sektor ■ Dienstleistungssektor

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Abbildung 1-1: Zahl der Erwerbstätigen nach Wirtschaftssektoren

1.2 Problemstellung

Die drei gegenwärtigen Wirtschaftssektoren effizieren für jeden einzelnen Sektor eine homogene charakterisik des Wertschöpfungsprozess. Deshalb ist es möglich und nötig die Entwicklung der Leistung bzw. die Wertschöpfungsprozesse der einzelen Wirtschaftssektoren zu differenzieren.

1.3 Aufbau der Arbeit

Zuallererst werden die Begriffe Dienstleistung und Sachgut bzw. Sachgüter definiert und anhand der Gegenüberstellung der Eigenschaften von Produkten und Dienstleisungen wird die Homogenität derer verdeutlicht. Infolge dessen wird durch die Desktription der Konstitutiven Eigenschaften von Dienstleistungen detailiert dargestellt, warum und wie weit der Wertschöpfungsprozess von Dienstleistungen und der Wertschöpfungsprozess bei der Sachgüter erstellung differiert.

2.0. Abgrenzung von Dienstleistungen und Sachgütern

2.1 Definition von Dienstleistung

Die Enzyklopädie Wikipedia beschreibt Dienstleitung wie folgt: Dienstleistung bezeichnet, volkswirtschaftlich betrachtet, eine Leistung, die nicht der Produktion eines materiellen Gutes dient und bei der auch nicht der materielle Wert eines Endproduktes im Vordergrund steht. […] Dienstleistungen werden von einer natürlichen Person oder einer juristischen Person oder einer Behörde zu einem Zeitpunkt oder in einem Zeitrahmen erbracht. […] Dienstleistungen sind in ihrem Ergebnis zwar vorwiegend immateriell, können jedoch materielle Bestandteile enthalten, beispielsweise ein Trägermedium, auf dem das Ergebnis der Dienstleistung übergeben wird.[3] Diese Fakzilität, dass Dienstleistungen nicht auschließlich hetorogen erscheinen obstruiert eine eindeutige Abgrenzung.[4] Deshalb werden in Kapitel drei und vier die beschreibenden Merkmale von Dienstleistungen detailiert untersucht.

[...]


[1] Vgl.: www.wikipedia.de. (19.05.2007)

[2] Vgl.: http://www.destatis.de/indicators/d/lrvgr01jd.htm

[3] http://de.wikipedia.org/wiki/Dienstleistung

[4] Vgl.: http://de.wikipedia.org/wiki/Dienstleistung

Ende der Leseprobe aus 12 Seiten

Details

Titel
Besonderheiten bei der Entwicklung einer Dienstleistung im Gegensatz zur Entwicklung eines Produkts anhand der konstitutiven Elemente einer Dienstleistung
Hochschule
SRH Hochschule Riedlingen  (FH Riedlingen)
Note
1,3
Autor
Jahr
2007
Seiten
12
Katalognummer
V87733
ISBN (eBook)
9783638031912
Dateigröße
520 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Dienstleistung, Produkts, Elemente, Wertschöpfung Dienstleistung, Wertschöpfung durch Produktion, Wertschöpfung der verschiedenen Wirtschaftssektoren, Einseitige Wertschöpfungskette, konstitutive Merkmale von Dienstleistungen
Arbeit zitieren
Martin Frankenhauser (Autor), 2007, Besonderheiten bei der Entwicklung einer Dienstleistung im Gegensatz zur Entwicklung eines Produkts anhand der konstitutiven Elemente einer Dienstleistung, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/87733

Kommentare

  • Gast am 8.7.2009

    Bewertung.

    Die Arbeit war mit Sicherheit keine 1,3!! Sie enthält so viele Rechtschreib- und Formatierungsfehler und von den verwendeten Quellen will ich gar nicht erst sprechen. Die Arbeit ist definitiv ihre 2,99 € NICHT wert, denn bei Wikipedia kann jeder selbst nachlesen.
    Daraus zu zitieren müsste doch selbst an der SRH Fernfachhochschule Riedlingen unzulässig sein, oder?

Im eBook lesen
Titel: Besonderheiten bei der Entwicklung einer Dienstleistung im Gegensatz zur Entwicklung eines Produkts anhand der konstitutiven Elemente einer Dienstleistung


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden