Marktbeschreibung, Marktanalyse und Marketingplanung eines vereinseigenen Fintessstudios in Berlin


Hausarbeit, 2016

15 Seiten, Note: 1,1


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1 Marktbeschreibung / - analyse
1.1 Allgemeine Informationen über den Unternehmenstyp
1.2 Lage und Standort des Unternehmens
1.3 Bestimmung von zwei Marktgebieten
1.4 Makroumfeldanalyse und Abschätzung des Marktpotenzials
1.5 Wettbewerbsanalyse
1.6 Beurteilung der Marktanalyse

2 Marketingplanung
2.1 Budgetplanung
2.2 Kommunikationspolitik
2.3 Werbeplanung
2.4 Kostenkalkulation / Budgetvergleich bei der Werbeplanung
2.5 Synergieeffekte im Rahmen der Kommunikationspolitik

3 Abschlussstatement

4 Literaturverzeichnis

5 Abbildungs- und Tabellenverzeichnis
5.1 Abbildungsverzeichnis
5.2 Tabellenverzeichnis

1 Marktbeschreibung / - analyse

1.1 Allgemeine Informationen über den Unternehmenstyp

Zielgruppen sind Gruppen von Personen, die mindestens ein gemeinsames Merkmal aufweisen (Zimmermann, 2002). Die Hauptzielgruppe sind die über 60-jährigen sowohl männlich als auch weiblich. Dies ist eine stark wachsende Gruppe in Sportvereinen und dadurch können mehr Mitglieder für das Fitnessstudio geworben werden. Ältere Menschen haben heutzutage ein höheres Gesundheitsbewusstsein und somit suchen sie auch nach Möglichkeiten fit zu bleiben. Des Weiteren suchen ältere Menschen oft nach Orten, an denen sie mit anderen kommunizieren können, dabei ist der Verein generell und speziell das vereinseigene Fitnessstudio der optimale Ort dafür. Darüber hinaus sind auch weitere Zielgruppen interessant, werden bei dieser Aufgabe jedoch außer Acht gelassen.

Tab 1: Produkt-, Preis-, und Distributionspolitik

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

1.2 Lage und Standort des Unternehmens

Der exakte Standort für das vereinseigene Fitnessstudio ist in Berlin. Auf dem Vereinsgelände gibt es einen großen Gymnastikraum, vier Beachvolleyballfelder, sechs Tennisplätze, einen Kunstrasenplatz, einen Fußballrasenplatz und eine Multifunktions-Freifläche. Darüber hinaus gibt es auch Vereinsgasstätte. In der Nähe befinden sich ein U-Bahnhof, ein S-Bahnhof und auch ein großer Parkplatz, somit ist eine optimale Verkehrsanbindung gegeben. Aufgrund der guten Verkehrsanbindung und Parkmöglichkeiten kann der Standort sowohl mit dem Auto als auch mit der Straßenbahn sehr gut erreicht werden. Darüber hinaus ist das Durchschnittsalter im Vergleich sehr hoch für Berlin, somit kann die Zielgruppe optimal erreicht werden. Darüber hinaus das Gelände den vielen Mitgliedern des Vereins schon bekannt, wodurch bei dem Bau bzw. der Einrichtung des Fitnessstudios schon Interesse und Aufmerksamkeit bei den Mitgliedern geweckt werden kann. Vor allem bei unserer Zielgruppe wird schon vorher viel Mund zu Mund Propaganda betrieben.

1.3 Bestimmung von zwei Marktgebieten

Abbildung aus urheberrechtlichen Gründen entfernt.

Abb. 1: Bestimmung zweier Marktgebiete – Maßstab 1:50.000 (modifiziert nach www.openroutesservice.de)

Die Marktgebiete wurden mit Hilfe der Zeit-Distanz Methode bestimmt. Bei dem Marktgebiet 1 wurde eine Anfahrtszeit von 7 Minuten festgelegt, weitere 5 Minuten sind es bei dem Marktgebiet 2. Die grüne Markierung ist der Standort für die Neueröffnung unserer Unternehmensgruppe. Die orange und rote Markierungen stellen die zwei stärksten Mitbewerber da.

1.4 Makroumfeldanalyse und Abschätzung des Marktpotenzials

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Abb. 2: Einwohner/innen am 30.06.2016 in Berlin (Amt für Statistik Berlin-Brandenburg, 2016)

Die Kaufkraft für ganz Berlin liegt bei 1650€ pro Monat, jedoch liegt Kaufkraft in dem Verwaltungsbezirk Reinickendorf bei 1825€ pro Monat. Die aktuelle Arbeitslosenquote liegt bei 9,2% (Stand: November 2016). Die Altersverteilung kann der obigen Abbildung entnommen werden. Auffällig ist jedoch der Anteil der über 65-jährigen Reinickendorf.

Dieser ist prozentual höher als in vielen anderen Bezirken. Im Marktgebiet 1 liegen folgende Stadtteile mit Einwohnerzahl: Reinickendorf (80.687 Einwohner), Wittenau (25.118 Einwohner), Wilhelmsruh (7.529 Einwohner). Marktgebiet 2 umfasst folgende Stadtteile: Gesundbrunnen (92.543 Einwohner), Wedding (84.890 Einwohner), Märkisches Viertel (39.261 Einwohner), Niederschönhausen (30.662 Einwohner), Rosenthal (9.327 Einwohner), Borsigwalde (6.612 Einwohner) (Amt für Statistik Berlin-Brandenburg, 2016). Somit leben im ersten Markgebiet 133.334 Menschen und im zweiten Marktgebiet 263.295 Menschen. Bei einem Marktpotential von 12% und das Marktgebiet 2 mit einem Faktor von 70% gewichtet wird ergibt sich ein Gesamtmarktpotenzial von 38.116.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Abb 3: Privathaushalte nach monatlichem Haushaltseinkommen (Amt für Statistik Berlin-Brandenburg, 2013)

1.5 Wettbewerbsanalyse

M ist eine europaweit tätige Fitnesskette mit insgesamt 241 Fitnessstudios. Das Unternehmen hat insgesamt 1,4 Millionen Mitglieder und gehört damit zu größten Fitnessunternehmen in Europa. In Berlin hat die Kette die meisten Studios (21). Neben dem extrem günstigen Preis, sind die Öffnungszeiten eine große Stärke. M hat 365 Tage im Jahr von 0 bis 24 Uhr geöffnet. Darüber hinaus wird eine umfangreiche Ausstattung in den Studios angeboten. In dem Studio in Berlin-Wedding gibt es neben den Basics wie Ausdauer-/ Kraft- und Freihanteltraining auch Räume mit extra Ausstattung für Core-/ Shape it- oder funktionelles- Training und einen extra Stretching-Bereich. Die größte Schwäche des M-Studios ist vor allem die Kompetenz und Verfügbarkeit der Trainer. Des Weiteren ist die Trainingsfläche vor allem in Abendstunden extrem überfüllt.

Der Sport-Park ist ein gemeinnütziger Verein mit dem Zweck die Gesundheit zu fördern und Krankheiten vorzubeugen. Dies soll durch sportmedizinische Präventivuntersuchungen für die Bevölkerung und Sportler, präventive und rehabilitative Bewegungsangebote für Mitglieder sowie die Initiierung von gesundheitsfördernden Maßnahmen in Form von Vorträgen, Veranstaltungen oder ähnlichem erreicht werden. Die großen Stärken des Sport-Gesundheitspark liegt in der kompetenten und wissenschaftlichen Arbeit der Mitarbeiter, somit kann eine gute Betreuung der Mitglieder sichergestellt werden. Des Weiteren werden für die Mitglieder kostenlose Eingangs- und Kontrolluntersuchungen durch Sportmediziner angeboten, dies ist sowohl für Sportler als auch für Ältere von Interesse. Jedoch wird nur Reha- und Prävention Sport angeboten, allgemeine Fitnesskurse, oder auch Spaß- und Fitnessorientierte Maßnahmen werden nicht angeboten. Ein weiterer Nachteil ist der 30% höhere Beitrag für die Nutzung des Kraftraums gegenüber unserem Unternehmenstyp. Der Kraftraum ist mit älteren Geräten und nicht umfangreich ausgestattet.

1.6 Beurteilung der Marktanalyse

Der Gesamtmarkt potential ist extrem hoch, aufgrund der dichten Besiedelung von Berlin. Dies zieht natürlich auch viele Konkurrenten an. M ist der Konkurrent mit den meisten Mitgliedern im Marktgebiet, jedoch ist das Konzept auf eine jüngere Hauptzielgruppe gestützt als die unseres Unternehmenstyps. Die Mitgliederzahl des Sport-Parkliegt deutlich unter dem des M Studios. Die Hauptzielgruppe ist die gleiche wie unsere, können wir durch bessere Qualität der Einrichtung/ Sportgeräte einen sicheren Standort dort eröffnen. Das Marktgebiet hat eins des höchsten Durchschnittsalters in ganz Berlin. Durch den demographischen Wandel wird das Durchschnittsalter weiter steigen und somit wird auch unsere Hauptzielgruppe von 60+ weiter wachsen. Parkmöglichkeiten und Verkehrsanbindungen sind optimal vorhanden. Besonders zu beachten sind die Synergieeffekte durch die Vereinsmitglieder, denn diese wenden sich zuerst an den Verein um ihr Bedürfnisse nach Training und Wohlfühl-Atmosphäre zu stillen, da ihnen das Umfeld schon bekannt ist und sie ihn positiv mit erlebten Momenten verbinden. Das Ziel von 450 Mitgliedern nach einem Geschäftsjahr sehe ich als absolut realistisch an.

[...]

Ende der Leseprobe aus 15 Seiten

Details

Titel
Marktbeschreibung, Marktanalyse und Marketingplanung eines vereinseigenen Fintessstudios in Berlin
Hochschule
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement GmbH
Note
1,1
Autor
Jahr
2016
Seiten
15
Katalognummer
V903772
ISBN (eBook)
9783346333353
ISBN (Buch)
9783346333360
Sprache
Deutsch
Schlagworte
marktbeschreibung, marktanalyse, marketingplanung, fintessstudios, berlin
Arbeit zitieren
Christian Hessel (Autor), 2016, Marktbeschreibung, Marktanalyse und Marketingplanung eines vereinseigenen Fintessstudios in Berlin, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/903772

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Marktbeschreibung, Marktanalyse und Marketingplanung eines vereinseigenen Fintessstudios in Berlin



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden