Joseph Beuys und die Soziale Plastik. Eine empirische Untersuchung zu Bedeutung und Rezeption


Bachelorarbeit, 2015

182 Seiten, Note: 1,0


Inhaltsangabe oder Einleitung

Diese Arbeit untersucht mithilfe von Expert*inneninterviews, wie der Begriff der sozialen Plastik verstanden und rezipiert wird. Joseph Beuys zählt noch heute zu den bedeutendsten, aber auch umstrittensten Künstler*innen des 20. Jahrhunderts. Er galt als sehr facettenreich, da er sich neben seinen Zeichnungen und Plastiken u. a. auch der Aktionskunst und der Politik widmete. Zeit seines Lebens engagierte er sich für ein erweitertes Verständnis von Kunst, welches ihn zu seiner Vision der Sozialen Plastik führte.

Im Rahmen von Fachgesprächen in der Kunstschule Werksetzen wurde Beuys Werk und Denkkonzept regelmäßig thematisiert. Daraufhin wurde das Interesse für diese Forschungsarbeit geweckt und im Zuge von Recherchen zu Beuys Biografie und dem theoretischen Kontext weiter vertieft. Besonders interessant erschien in diesem Zusammenhang Beuys Vision der Sozialen Plastik, da diese heute weniger visionäres Gedankenkonzept darstellt, sondern vielmehr auch ein praktisches Arbeitsfeld ist.

Dieses in Teilen noch unberührte Arbeitsfeld ergab letztendlich die leitende Forschungsfrage "Wie wird Soziale Plastik theoretisch/methodisch eingebettet, praktisch angewandt und von Teilnehmenden rezipiert?" Im ersten Teil der Arbeit wird Soziale Plastik theoretisch/methodisch diskutiert, während im zweiten Teil der Arbeit im Zuge der praktischen Untersuchung die Anwendung und die Rezeption in den Fokus gerückt wird.

Um einen einleitenden Zugang zu dem Begriff Soziale Plastik, seiner Bedeutung und Entstehung zu bekommen, wird zunächst auf Joseph Beuys Werdegang und Kunstverständnis eingegangen. Ebenso wird herausgestellt, wie Soziale Plastik in der heutigen Zeit verstanden, und in welcher Form damit gearbeitet wird.

Details

Titel
Joseph Beuys und die Soziale Plastik. Eine empirische Untersuchung zu Bedeutung und Rezeption
Hochschule
Fachhochschule Düsseldorf
Note
1,0
Autor
Jahr
2015
Seiten
182
Katalognummer
V904061
ISBN (eBook)
9783346192813
ISBN (Buch)
9783346192820
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Soziale Plastik, Joseph Beuys, Kunst, Kultur, Empirische Untersuchung
Arbeit zitieren
Yvonne Schönfelder (Autor), 2015, Joseph Beuys und die Soziale Plastik. Eine empirische Untersuchung zu Bedeutung und Rezeption, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/904061

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Joseph Beuys und die Soziale Plastik. Eine empirische Untersuchung zu Bedeutung und Rezeption



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden