Die Relevanz von Märchen hinsichtlich der Problembewältigung beim Heranwachsen von Kindern


Hausarbeit, 2020

15 Seiten


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung: Hinfuhrung zum Thema/ Erlauterung zur Fragestellung

2. Hauptteil
2.1 Was istein Marchen?
2.2 Typische Probleme von Kindern wahrend des Heranwachsens und deren Ursachen
2.3 Problembewaltigung durch Marchen und deren Wirkung und Relevanz fur die Entwicklung von Kindern
2.4 Beispiel am Marchen
2.5 Auswahl des richtigen Marchens

3.Schluss/Fazit

4. Quellen-/Literaturverzeichnis

1. Einleitung: Hinfuhrung zum Thema/ Erlauterung zur Fragestellung

Der Einsatz der unterschiedlichsten Medien heutzutage gerat beim Thema Heranwachsen und Kindererziehung immer mehr in die Kontroverse. Vor allem moderne Medien werden immer presenter und gleichzeitig stark diskutiert, wahrend analoge Medien, wie Bucher und CDs, weiter in den Hintergrund riicken.1 Dennoch schatzen viele Eltern den Wert traditioneller Literatur und beschaffen sich neben ublichen Kinderbuchern mit Geschichten auch Marchenbucher.

Marchenbucher konnen als wichtiges Element in der Entwicklung von Kindern fungieren. Schon friih wurde die Relevanz von Marchen fur Kinder thematisiert. Bereits im Jahre 1812 hiefi es im Vorwort des Grimmschen Marchenbuches „Kinder- und Hausmarchen":

„Das ist der Grund, warum wir durch unsere Sammlung nicht bloji der Geschichte der Poesie und Mythologie einen Dienst erweisen wollten, sondern es zugleichAbsicht war, dass die Poesie selbst, die darin lebendig ist, wirke und erfreue, wen sie erfreuen kann, also auch, dass es als ein Erziehungsbuch diene. "2

Marchen konnen demnach mehr sein als reine Unterhaltung. Sie konnen wahrlich einen Teil der Erziehung sein und die Entwicklung von Kindern beeinflussen. Denn bereits in der Kindheit, einer der wichtigsten Lebensphasen, werden die Grundsteine fur das kommende Leben gesetzt. Sie bildet die Grundlage fur den Umgang mit Stress und Herausforderungen, fur Selbststandigkeit, Zufriedenheit und soziale Kompetenzen.3

Eine kritisch erlebte Kindheit und nicht verarbeitete Probleme konnen sich negativ auf das spatere Leben und biologische Veranderungen auswirken. Daher ist es forderlich, sich friihzeitig iiber potenzielle Probleme Gedanken zu machen und ihnen vorzubeugen.4 Vor allem bei den heutzutage friih eintretenden Problemen bei Kindern und der wachsenden Quantitat dieser Schwierigkeiten sollten Erziehungspraxis und Methoden starker hinterfragt werden. Dabei kann die richtige Auswahl an Medien helfen.5

Marchen konnen einen wichtigen Teil zur Problembewaltigung beim Heranwachsen von Kindern darstellen. In meiner Hausarbeit werde ich diese Relevanz von Marchen genauer untersuchen. Dabei gehe ich auf prasente Probleme, auf die Wirkung von Marchen auf Kinder und deren allgemeine Relevanz ein. Zudem werde ich Moglichkeiten zur Problembewaltigung aufzeigen und als Schwerpunkt die Signifikanz an einem gewahlten Beispiel verdeutlichen. Zum Schluss werde ich kurze Tipps zur Auswahl des passenden Marchens geben und ein Fazit Ziehen.

2. Hauptteil

2.1 Was ist ein Marchen?

Das Marchen ist uberall bekannt. Es ist laut Duden eine „im Volk uberlieferte Erzahlung, in der ubernaturliche Krafte und Gestalten in das Leben der Menschen eingreifen und meist am Ende die Guten belohnt und die Bosen bestraft werden".6 Es handelt sich urn eine frei erfundene Geschichte, die lange Zeit mundlich uberliefert wurde und typischerweise mit „Es war einmal." beginnt. Marchen sind weder an Naturgesetze, noch an die Realitat gebunden und sind gepragt von grenzenloser Fantasie. Die Handlung soil fur den Leser als eine Art Lehre dienen.7

2.2 Typische Probleme von Kindern wdhrenddes Heranwachsens und deren Ursachen

Viele Menschen leiden bereits in ihrer Kindheit an Krankheiten und anderweitigen Problemen, die sie schon friih im Leben bezuglich Leistungsfahigkeit und Sozialverhalten beeintrachtigen und einschranken. Dabei gibt es verschiedene Formen, die Probleme einzuordnen und zu diagnostizieren. Im Folgenden werde ich zwei ordnende Systeme auffuhren.

Zum Einen lassen sich die Auffalligkeiten in zwei unterschiedlichen Arten unterscheiden. Das Mannheimer Elterninterview MEI beschaftigte sich mit der Erfassung kindlicher Verhaltensauffalligkeiten. Dafur wurde das „Schedule for Affective Disorders and Schizophrenia in School Age Children" durchgefuhrt. Es wurde zwischen externen und internen Auffalligkeiten unterschieden.8

Die externen Auffalligkeiten setzen sich zusammen aus hyperkinetischen Symptomen und aus Sozialverhaltenssymptomen. Hyperkinetische Symptome meinen Impulsivitat, Hyperaktivitat Unaufmerksamkeit und Aufmerksamkeitsstorungen.9 Sozialverhaltenssymptome hingegen bezeichnen Storungen des Sozialverhaltens in Form von oppositionellem Verhalten bzw. ausgepragtem Trotzverhalten, Wutanfallen, Aggressivitat, schulischen Disziplinproblemen, destruktivem, kriminellem und selbstschadigendem Verhalten.

Den internen Auffalligkeiten lassen sich Symptome wie Angststorungen, darunter stark ausgepragte Angste oder Phobien, depressive Verstimmungen, starke Schuchternheit, Unreife sowie Ess- und Schlafstorungen zuordnen.10

Zum Anderen lassen sich die Auffalligkeiten in unterschiedliche Phasen einteilen, in denen sie besonders prasent sind. Sie konnen gleichzeitig „[...] als Abweichungen im altersangemessenen Erwerb grundlegender motorischer, kognitiver, sprachlicher, sozialer und emotionaler Fertigkeiten verstanden werden."11

Im Kleinkindalter gehoren laut ICD-10-Klassifikation zu den mitunter haufigsten Storungen Hyperkinetische Storungen, Storungen des Sozialverhaltens mit oppositionellem, aufsassigen Verhalten, Anpassungsstorungen, depressive und emotionale Storungen, Autismus, Bindungsstorungen, Entwicklungsstorungen des Sprechens und der Sprache und der motorischenFunktionen.12

Im Kindergarten gibt es anschlieBend einige Herausforderungen zu bewaltigen. Die Kinder eignen sich soziale Kompetenz und kognitive Fahigkeiten an, sie verbessern ihre Motorik und erwerben vorschulische Kenntnisse. Durch diese neuen Aufgaben konnen sich Kinder uberfordert fuhlen und somit Verhaltensauffalligkeiten zeigen. Dazu gehoren Aggressionen, Apathie und Hyperaktivitat, das fehlende Knupfen sozialer Kontakte, soziale Absonderung undNicht-Sprechen.

Die neuen schulischen und sozialen Anforderungen im Grundschulalter stellen ein Kind erneut vor groBe Herausforderungen. Nun lassen sich zu den haufigsten Problemen Konzentrationsschwierigkeiten, Schwachen im Lesen, in der Rechtschreibung, im Rechnen undLegastheniezahlen.13 14

Es gibt verschiedene Ursachen fur das Entstehen der genannten Krankheiten, Probleme und Auffalligkeiten. Der Ursprung kann bereits in den Genen liegen, kann sich aber auch erst im Laufe der Zeit entwickelt haben.

Beteiligt konnen des Weiteren die Eigenschaften des Kindes, Umweltfaktoren sowie Erziehungsverhalten sein. Besonders wichtig ist dabei, wie die Eltern in solchen Fallen mit ihren Kindern und deren Erziehung umgehen. Durch einen Mangel an Aufmerksamkeit, Zeit und sozialer Unterstutzung, durch Desinteresse, Zeitmangel und durch psychische Probleme der Eltern kann diese Erziehung negativ beeinflusst werden. Auch die Vorbildfunktion, Regeln und Strukturen sind bedeutende Faktoren in der Erziehung, mit denen praventiv und akut gehandelt werden kann.15

2.3 Problembewdltigung durch Marchen und deren Wirkung und Relevanz fur die Entwicklung von Kindern

Die Frage, ob Marchen fur Kinder zu grausam und nicht kindgerecht sind, wird haufig gestellt und das vermutlich nicht ganz zu Unrecht. Marchen sind haufig gepragt von Gewalt und bosen, angsteinfloBenden Wesen. Beispielsweise im beliebten und bekannten Marchen „Schneewittchen" von den Gebriidern Grimm will die Stiefmutter die Tochter auf Grund von Eifersucht aus der Welt schaffen und muss dann selber in gluhenden Eisenschuhen tanzen, bis sie tot umfallt.16 In „Hansel und Gretel" hingegen sollen zwei Kinder sterben und verbrennen eine alte Frau.17 Dies alles schreckt auf den ersten Blick ab. Jedoch dienen Marchen zur Orientierung und Einordnung von Gutem und Bosem. Kinder nehmen das Bose zwar wahr und entwickeln eventuell Angste, jedoch uberwinden sie sie anschlieBend durch die klassische Marchen-Struktur, in der der Sieg des Guten der Niederlage des Bosen uberwiegt.18

Demnach wird Vieles, was von Erwachsenen als grausam aufgenommen wird, von Kindern durch die Verbildlichungen anders interpretiert und kann sogar als faszinierend empfunden werden.19 Die Grausamkeiten konnen Kinder im positiven Sinne auf Hindernisse und Unannehmlichkeiten im Leben vorbereiten. Marchen sind vor allem eine Bereicherung, wenn sie die Angste, Sehnsuchte und Schwierigkeiten des Kindes aufgreifen und gleichzeitig Losungsvorschlage anbieten, die die Kinder auf ihre eigene Situation projizieren konnen. Sie zeigen den Weg aus schwierigen Situationen und wie man diese uberwinden kann. Thematische Schwerpunkte liegen haufig auf Reifungsprozessen, Selbstverwirklichung, Umgang mit Gefahren und dem Erlangen der Unabhangigkeit. Diese Themen bzw. Probleme sind sehr prasent und deren Bewaltigung ist fur die Entwicklung wichtig, da sie die Entfaltung des eigenen Ichs bezwecken. Kinder verstehen die Probleme im Marchen auf instinktiver Ebene, konnen sich somit bezuglich Spannungen und Schwierigkeiten von ihnen helfen lassen und werden gleichzeitig ermutigt, sich dem Problem zu stellen. Marchen vermitteln also Botschaften - auf bewusster und unbewusster Ebene.20 Ein derartiges Beispiel wird in 2.4 meiner Arbeit aufgefuhrt.

Der Aufwand an Darstellungsmitteln eines Marchens kann insgesamt sehr gering sein, da fur ein Kind nicht die vorzustellende Situation im Mittelpunkt des Erlebens steht. Es fokussiert sich eher auf die gefuhlsmaBige Teilhabe der ich-nahen Einzelheiten, wodurch die lebhafte Identifizierung und die emotionale Sensibilisierung gesichert ist. Gefiihl, Affekt und Instinkt gehoren namlich zu den entscheidenden Triebkraften eines Kindes und nicht so sehr die exakte Beschreibung des Milieus.21

Marchen konnen also wahrlich eine besondere Wirkung haben und dienen nicht nur als reine Unterhaltung. Sie fordern auch unbewusst die personliche Entwicklung der Kinder und beugen somit Problemen vor bzw. dienen zu deren Verarbeitung.22 Sie fungieren als Beispiel und Vorbild fur die Uberwindung von Angsten und zur Bewaltigung von Herausforderungen. Sie zeigen, dass sich Traume und Wunsche erfullen konnen. AuBerdem regen sie zu Gesprachen an, wodurch Eltern Informationen iiber Gefuhle und mogliche Lasten bekommen konnen.23

[...]


1 Josch, Wieland: Werden Bucher durch digitale Medien verdrangt? URL: hltps://www.blick.de/sachsen/werden-buecher-diirch-digitale-medien-verdraengt-artikell0155542 (15.04.2020).

2 Grimm, Jacob/ Wilhelm: Kinder- und Hausmarchen. 2. Auflage. 1812.

3 Vgl. Metzler, Gina Louisa: Kindheitsforscher warnt: Unser System macht die Kinder kaputt. URL: https://www.focus.de/familie/eltern/familie-heute/familie-aufschrei-eines-kindheitsforschers-iedes-zweite-kind-ist-in-gefahr id 10319047.html (15.04.2020).

4 Vgl. Kutzbach, Cajo: Eine entscheidende Entwicklungsphase. URL: https://www.deutschlandfunk.de/fruehe-kindheit-eine-entscheidende-entwicklungsphase. 1148.de.html?dram:article id=342883 (15.04.2020).

5 Vgl. Metzler, Gina Louisa: Kindheitsforscher warnt: Unser System macht die Kinder kaputt. URL: https://www.focus.de/familie/eltern/familie-heute/familie-aufschrei-eines-kindheitsforschers-iedes-zweite-kind-ist-in-gefahr_id_10319047.html (15.04.2020).

6 Duden: ,Marchen". URL: https://www.duden.de/rechtschreibung/Maerchen Ereaehlung Geschichte Lueee (16.05.2020).

7 Vgl. Unbekannter Autor: Was ist ein Marchen ? URL: https://www.schulminator.com/deutsch/maerchen (16.05.2020).

8 Vgl. Buchmann, Arlette K; Blomeyer, Dorothea; Laucht, Manfred: Suizidales Verhalten imjungen Erwachsenenalter: Risikofaktoren im Entwicklungsverlaufvon derfruhen Kindheit bis zum Jugendalter. In: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie. 61 (2012) Heft 1, S. 32-49.

9 Ebd.

10 Vgl. Grewer, Johanna: Verhaltensstorungen. URL: hltpsV/www.netmoms.de/magazin/kinder/kindesentwicklung/verhaltensstoeningen/ (24.04.2020).

11 Vgl. Ulrich Franziska: Externalisierende Verhaltensstorungen in derfruhen Kindheit: Risikofaktoren und Fruherkennnung. Bremen 2016.

12 Weltgesundheitsorganisation (WHO): Internationale statistische Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme. URL: https://www.icd-code.de/ (24.04.2020).

13 Vgl. Paradisi Redaktion, Medizinredakteure und Journalisten: Typische Schwierigkeiten mitKindern in unterschiedlichenAltersstufen und Tipps zur Losung. URL: http://www.paradisi.de/Health und Ernaehrung/Mutter und Kind/Problemkinder/Artikel/6769.php (24.04.2020).

14 Vgl. Paradisi Redaktion, Medizinredakteure und Journalisten: Typische Schwierigkeiten mit Kindern in unterschiedlichen Altersstufen und Tipps zur Losung. URL: http://www.paiadisi.de/Healthjmd_EnrnehnmgMutterjmd_Kind/Problemkiiider/Artikel/67 (24.04.2020).

15 Vgl. Univ.-Prof. Dr. med. Lehmkuhl, Gerd: Ursachen von Storungen des Sozialverhaltens. URL: https://www.nemologen-und-psvcMater-im-netz.org/kinder-iugend-psvcMatrie/erkrankungen/stoerungen-des-sozialverhaltens/ursachen/ (15.05.2020).

16 Grimm, Jacob: „Schneewittchen ". In: Hansel und Gretel und andere Marchen. Stuttgart 1936.

17 Grimm, Jacob: „Hansel und Gretel". In: Komgs-Marchen. Leipzig 1922.

18 Vgl. Unbekannter Autor: Warum Kinder Marchen brauchen. URL: https://www.familie.de/kleinkind/wanim kinder-maerchen-brauchen/ (16.05.2020).

19 Vgl. Rohrich, Lutz: Marchen und Wirklichkeit. 2001.

20 Vgl. Kuschka, Christin: Psychologische Interpretation von Marchen. "Schneewittchen". Miinchen 2014.

21 Vgl. Kallen, Daniela: Marchen in der psychotherapeutischen Behandlung von Kindern. Miinchen 1999.

22 Vgl. Hanke, Lea: Die Wirkungen traditioneller und moderner Medien aus mediensoziologischer Perspektive. Eine Analyse. Bielefeld 2013.

23 Vgl. UnbekannterAutor: Warum Marchen fur Kinder so wichtig sind. URL:https://pagewizz.com/maerchen-kindeiy (15.05.2020).

Ende der Leseprobe aus 15 Seiten

Details

Titel
Die Relevanz von Märchen hinsichtlich der Problembewältigung beim Heranwachsen von Kindern
Hochschule
Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig
Autor
Jahr
2020
Seiten
15
Katalognummer
V904784
ISBN (eBook)
9783346201751
ISBN (Buch)
9783346201768
Sprache
Deutsch
Schlagworte
heranwachsen, kindern, märchen, problembewältigung, relevanz
Arbeit zitieren
Jule Seikowsky (Autor), 2020, Die Relevanz von Märchen hinsichtlich der Problembewältigung beim Heranwachsen von Kindern, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/904784

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Die Relevanz von Märchen hinsichtlich der Problembewältigung beim Heranwachsen von Kindern



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden