Die mediale Vermarktung von Vladimir Putin. Imagebildung und Strategien der Inszenierung

Eine interdisziplinäre Kurzanalyse


Bachelorarbeit, 2017

44 Seiten, Note: 1,0


Inhaltsangabe oder Einleitung

In dieser Bachelorarbeit wird die mediale Vermarktung des russischen Präsidenten untersucht. Es soll festgestellt werden, welche Faktoren bei der Bildung des Putin Images eine Rolle spielen. Dabei soll berücksichtigt werden, dass das Image des russischen Präsidenten den kulturellen Einflüssen des Landes unterliegt und sowohl von den Traditionen der vorrevolutionären Zeit wie auch von den sowjetischen Traditionen beeinflusst wird.

Ein weiteres Forschungsziel sind die Strategien der Inszenierung Vladimir Putins. Dazu zählen die Symbolpolitik und die Sprache des Präsidenten. Die Sprache wird an Putins Image angepasst und dient als ein wichtiger Baustein bei der Inszenierung des Präsidenten.

Die Bachelorarbeit weist interdisziplinäre Merkmale auf. Zu der Arbeit wurden unter anderem Forschungsergebnisse aus den Politik-, Sprach-, Kultur-, Medien- und Sozialwissenschaften sowie der politischen Psychologie herangezogen.
Was den aktuellen Forschungsstand betrifft, so ist festzustellen, dass die russische Forschung sich intensiv mit dem Phänomen Putin auseinandersetzt. Es gibt in Russland zahlreiche Publikationen und Dissertationen, die sowohl das Thema Imagebildung als auch die sprachliche und mediale Inszenierung Vladimir Putins sowie das Thema Theatralisierung der Macht behandeln.

Details

Titel
Die mediale Vermarktung von Vladimir Putin. Imagebildung und Strategien der Inszenierung
Untertitel
Eine interdisziplinäre Kurzanalyse
Hochschule
Ruhr-Universität Bochum  (Seminar für Slavistik/Lotman-Institut)
Note
1,0
Autor
Jahr
2017
Seiten
44
Katalognummer
V906802
ISBN (eBook)
9783346336637
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Inszenierung der Politk, Russland, Vladimir Putin, Politische Kultur Russlands, Politikerrollen, Theatralisierung der Macht
Arbeit zitieren
Eleonora Faust (Autor), 2017, Die mediale Vermarktung von Vladimir Putin. Imagebildung und Strategien der Inszenierung, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/906802

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Die mediale Vermarktung von Vladimir Putin. Imagebildung und Strategien der Inszenierung



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden