Wie erfolgt die Darstellung von Erfolgs- und Risikofaktoren in Software-Projekten? Ein Ansatz per Kausaldiagramm


Hausarbeit (Hauptseminar), 2012

22 Seiten, Note: 1,0


Inhaltsangabe oder Einleitung

Software bestimmt seit Jahrzehnten unsere Wirtschaft und unsere Gesellschaft gleichermaßen. Die Entwicklungskosten für verwendete Software nahmen um ein Vielfaches zu und überstiegen die Kosten für die eingesetzte Hardware. Softwareprojekte wurden immer komplexer und zeitintensiver.

Ziel dieser Arbeit ist es deshalb, Erfolgs- und Risikofaktoren von Softwareprojekten darzustellen und diese anhand eines Kausaldiagramms zu visualisieren. Hierbei erfolgt außerdem ein Einblick in die Grundlagen zur Erstellung und Anwendung von Kausaldiagrammen, sowie die kritische Prüfung hinsichtlich der Praxisanwendung.

Details

Titel
Wie erfolgt die Darstellung von Erfolgs- und Risikofaktoren in Software-Projekten? Ein Ansatz per Kausaldiagramm
Hochschule
AKAD-Fachhochschule Pinneberg (ehem. Rendsburg)
Veranstaltung
SWE03
Note
1,0
Autor
Jahr
2012
Seiten
22
Katalognummer
V916268
ISBN (eBook)
9783346235534
ISBN (Buch)
9783346235541
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Softwareentwicklung, Software, Bewertung Software-Projekt
Arbeit zitieren
Michael Toth (Autor), 2012, Wie erfolgt die Darstellung von Erfolgs- und Risikofaktoren in Software-Projekten? Ein Ansatz per Kausaldiagramm, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/916268

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Wie erfolgt die Darstellung von Erfolgs- und Risikofaktoren in Software-Projekten? Ein Ansatz per Kausaldiagramm



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden