"Deutschland" Musikvideo von Rammstein. Eine Videoanalyse


Hausarbeit, 2020

7 Seiten


Leseprobe

Vor neun Monaten brachte die Rockband Rammstein ihr Musikvideo zum neuen Lied „Deutschland“ heraus. Schon der vorher veröffentlichte Teaser, der eine inszenierte Konzentrationslager Szene zeigt, sorgte in den Medien für Aufruhr und Debatten. Im Vordergrund stand hierbei der Bezug des Videos zum national sozialistischen Kulturgut und der damit einhergehenden fraglichen nationalen Einstellung der Musikgruppe.

Meine Hausarbeit setzt sich mit dem verwendeten Bildmaterial des Musikvideos auseinander. Im gesamten Video sind viele negativ geprägte Schauplätze der deutschen Geschichte von Rammstein für deren Liedgut visualisiert worden.

Das Ziel meiner Arbeit ist, auf bildlicher Ebene das Musikvideo zu analysieren, um dieses verständlicher zu machen. Ebenso möchte ich die Beziehung zwischen Rammstein und der Bundesrepublik Deutschland verdeutlichen.1

Im ersten Teil werde ich auf einige veröffentliche Artikel zu dem Video eingehen. Im nächsten Kapitel beschreibe ich ausgewähltes Bildmaterial und dessen historischen Hintergrund, sowie mögliche Referenzen zu dem Video. Den Text des Musikvideos betrachte ich an einer für mich prägnanten Stelle. Am Ende deute ich die ambivalente Beziehung der Gruppe zu Deutschland.

Der im Voraus veröffentliche Teaser der Gruppe Rammstein, der sich als „Kurztext oder Clip“ 1definieren lässt und auf den nachfolgenden Beitrag aufmerksam machen soll, wurde meines Erachtens ganz bewusst ausgewählt. Im kurzen Videoclip sind die Bandmitglieder am Galgen eines Konzentrationslagers zu sehen. Sie tragen Häftlingskleidung mit den jeweils von den Nationalsozialisten festgelegten Zeichen für:

1. Homosexualität / 2. Politische Fehlleitung / 3. Anhänger des jüdischen Glaubens

Die im Hintergrund startenden Raketen im Bild lassen vermuten, dass es sich um das Konzentrationslager Mittelbau-Dora handelt. Dort wurde zu dieser Zeit an der Propagandawaffe „Vergeltungswaffe Zwei“ gearbeitet.

Die gesamte Szene sorgte für enormen Aufruhr in Deutschland. „Wer den Holocaust jedoch zu Marketingzwecken missbraucht, handelt verwerflich und unmoralisch“2, so der Vorwurf. Die noch lebenden Personen, die selbst in einem Konzentrationslager eingesperrt waren, könnten unter den neu abgefilmten Bildern leiden. Die Stimmen für das Video sagen, dass sich das Musikvideo kritisch mit der Geschichte Deutschlands auseinandersetzt und gegen das typische „Deutschsein“ ausspricht. Gezeigt werden die Tiefpunkte in theatralischer Ausführung. „So deutlich, so klar und unmissverständlich haben sich Rammstein noch nie gegen Deutschtümelei, Geschichtsverklärung und neu aufkommende Allmachtsphantasien einiger in einem Song geäußert“.3

Rammstein arbeitet mit dem Mittel der Provozierung und Inszenierung, um ihre Texte wirken zulassen. Am 28.Mai 2019 nahm die Gruppe im Musikmagazin „Rolling Stone“ erstmals Stellung zu ihrem kritisierten Musikvideo:

„Ein Schock ist etwas Lähmendes. Er ruft keine Reaktionen hervor. Das wollen wir nicht. Wir wollen provozieren, Leute in Bewegung bringen“.

„Die Sache mit dem Trailer war wichtig, um der Öffentlichkeit zu demonstrieren, wie schnell sie oft reagiert, ohne überhaupt den Hintergrund zu kennen.“ Die Reaktion habe Rammstein aktiv provoziert“4

Eine Referenz zu dem Rammstein Stil bildet Jan Böhmermann. Dieser imitierte den Rammstein Sound im Jahr 2016 veröffentlichten Lied „Be deutsch“.5 In dem Lied wird das „typisch Deutsche“ überspitzt dargestellt und kritisiert. Der Grund für diese Veröffentlichung war die negativ aufkommende Stimmung aus einem Teil der Gesellschaft, als die sogenannte Flüchtlingskrise aufkam. Es sollte die Deutschen auf die Attribute aufmerksam machen, die in den Hintergrund geraten waren: „Nett, liebend, mitfühlend, rücksichtsvoll, vernünftig, sozial, maßvoll und friedlich sein“.6

In dem Video von Rammstein werden die besonders negativ geprägten Momente der deutschen Historie aufgeführt. Sie werden in teils hochfrequenter Bildabfolge und durch schnelle Schnitte dargestellt. Durch die Informationsdichte muss man sich das Video öfter ansehen, um alles wahrnehmen zu können.

Das Musikvideo von Rammstein hat ein dunkles Setting. Ich behaupte, dass die Farbzusammenstellung von Schwarz, Rot und Gold bewusst gewählt worden ist, um die Farben der deutschen Nationalflagge darzustellen. Diese Farben finden sich in jeder Szene des Videos wieder. So ist z.B. beim Kampf mit den Schlagringen Germania schwarz bekleidet. Der Bart von Till Lindemann ist ebenfalls schwarz gehalten, die Schatulle und das Blut sind rot und die Kerzen, Lichter und Funken sind golden.7 Um Deutschland im Video darstellen zu können, wurde die personifizierte „Germania“ genutzt. In der Antike nannten die Römer das Gebiet außerhalb ihres Reiches, südlich der Donau, Germania. Diesen Namen wandten sie ebenfalls für die Bevölkerungsgruppe an.8 Im Video wird Germania von einer Frau mit dunkler Hautfarbe verkörpert, die sowohl als Opfer als auch als Täterin zu sehen ist. So beginnt der Vorspann des Videos mit dem Gründungsmythos von Deutschland in der „Varusschlacht“.9 In dieser verbündeten sich alle germanischen Bevölkerungsgruppen gegen die Römer und besiegten diese in der Schlacht im Teutoburger Wald.

Die erste Szene im Video zeigt, wie Menschen in Raumanzügen die Welt „Deutschland“ mit einem gläsernen Sarg betreten. Danach fangen Laserstrahlen an, über das ganze Musikvideo hinweg, das Geschehen zu scannen. Ich vermute, dass dies dem Film „Prometheus“ nachempfunden wurde. In diesem Streifen kommt eine Menschengruppe auf einen fremden Planeten und nutzt Drohnen, die mit Lasern die Umgebung scannen.

In der nächsten Sequenz sind deutsche Ordensritter zu sehen. Diese kämpften im Jahr 1059 n. Chr. für die Kirche gegen die muslimischen Länder, um Jerusalem zu erobern. In diesem Ausschnitt stellen die Bandmitglieder diese Ritter dar. Die verkörperte Germania ist in goldener Rüstung mit dem Bundesadler auf ihrem Brustpanzer zu sehen.10

Im Folgenden geht die Musikgruppe an einem sehr groß wirkenden Stahlgerüst vorbei, während im Hintergrund das Luftschiff LZ-192, genannt „Hindenburg“, untergeht. Das Luftschiff sollte 1937 von Frankfurt aus nach Lakehurst New York fliegen. Jedoch entzündete es sich. Damit stürzte das größte Luftschiff dieser Zeit, der ganze Stolz der Nationalsozialisten, ab. Diese Tragödie wird in dem Musikvideo mit sehr viel Explosionen dargestellt.11

Funktionäre der Sozialistische Einheitspartei Deutschlands, kurz SED, werden in der nächsten Szene gezeigt. Diese war eine Partei, die in der sowjetischen Besatzungszone in Deutschland durch den Zusammenschluss der SPD und KPD entstand.12 Hier ist die Farbgebung, also das Outfit von Germania, auf die drei Farben der deutschen Flagge zurückzuführen. Sie trägt ein schwarzes Oberteil, mit goldenen und roten Verzierungen. Ebenso sind die Ringe goldfarben und im Hintergrund sind 2 rote Laser zusehen.13

Auch in der nächsten Bildeinstellung sind die drei Farben wiederzuerkennen: Das Kostüm der Germania ist in Gold und Schwarz gehalten, im Hintergrund leuchten rote Lichtbalken. Fünf Hunde werden von ihr an der Leine geführt. Im Verlauf des Musikvideos kann man eine Verbindung zu dieser Szene erkennen. Eine dieser Darstellungen ist eine im modernem Stil erzählte Geburtsszene der Weihnachtsgeschichte. Dies kann ich aus dem Heiligenschein über Maria in Form eines hellen Lichts, dem Kruzifix im Hintergrund und zwei nebenstehenden Bullen schließen. Hier bringt „Germania“ mehrere blutverschmierte Hundewelpen auf die Welt, anschließend halten die Bandmitglieder jeweils einen Welpen in der Hand. In der letzten dieser Szenen schwebt Germania im weißen Gewand mit Heiligenschein und eisernen Flügeln durch eine Halle. Widersprüchlich zu der Darstellung der Germania als Engel sind jedoch die in der Front emporkommenden Flammen, welche auch aus ihren Flügeln zu kommen scheinen. Das rote Licht im Hintergrund unterstützt ebenfalls die Vermutung, dass Germania hier als gefallener Engel, also Lucifer, angesehen werden soll. Statt der Hunde haben jetzt die sechs Bandmitglieder die Positionen der Tiere eingenommen. Ich interpretiere diesen Ausschnitt so, dass die Mitglieder der Musikgruppe, stellvertretend für alle Bewohner Deutschlands, unter der Macht von Germania stehen - wie die Hunde unter der Kontrolle des Besitzers.

In einem nächsten Ausschnitt sind Mönche zu erkennen, die sich mit „Speis und Trank“ an Deutschland laben. Dies ist eine ersichtliche Kritik an der Kirche, welche im späten Mittelalter Ablassbriefe an die Bürger verkaufte. Die Bürger konnten ihre oder die Sünden ihrer Familienmitglieder mit Münzen begleichen.14

Im gesamten Video sind Polzisten mit Ausrüstung, wie Schlagstock und Schild, zu sehen, die meist gewaltvoll handeln. Bevor die große Kampfszene in dem Video beginnt, kommt eine große Gruppe von Polizisten mit einem Panzer in die Halle gefahren. Einer der Polizisten schlägt einen, wie ein Schlagstock aussehenden, Gegenstand auf sein Schild. Dies taten früher auch die Ritter vor einem Kampf. Diese Inhalte sollen meiner Meinung nach auf die Fälle von heutiger Polizeigewalt aufmerksam machen. „Die falsche Staatsgewalt, Bochumer Kriminologen haben erstmals systematisch rechtswidrige Polizeigewalt in Deutschland untersucht. Sie sind überrascht, wie gravierend die Folgen für Opfer sind“15, so ein Artikel der Zeit Online.

Anschließend nimmt die „Rote-Armee-Fraktion“ (RAF) Germania mit Waffengewalt als Geisel und liefert sich eine Schießerei mit der Polizei. Der RAF war damals der einfache Protest zu effektlos. Daher übten sie Mord- und Brandanschläge und Geiselnahmen aus, um ihre politischen Ziele zu verfolgen. Sie wollten eine Neuordnung der Politik in Deutschland.16

Der nächste Ausschnitt zeigt eine Hexenverbrennung durch Mönche, die Bücherverbrennung der Nazis in der Reichskristallnacht und eine Umarmung zwischen den beiden Gruppen. In dieser Zeit duldete die Kirche das Nazi-Regime. „Diese Kirche hat es gestattet, dass ihre Bischöfe dem Hitler-Regime ihren Treueid leisten“.17 Die Reichskristallnacht war eine organisierte und gewaltvolle Maßnahme gegen die Juden in Deutschland und Österreich.18

In der letzten Szene kämpfen alle beschriebenen Personen und Gruppen aus ihrer Sicht für Deutschland, allerdings gegeneinander und vernichten sich damit gegenseitig. Till Lindemann singt: „Du (übermächtig, überflüssig)Ich- (Übermenschen, überdrüssig)- Wir (wer hoch steigt, der wird tief fallen) -Ihr (Deutschland, Deutschland über allen)- Deutschland, mein Herz in Flammen- Will dich lieben und verdammen- Deutschland, dein Atem kalt- So jung, und doch so alt- Deutschland, deine Liebe- Ist Fluch und Segen- Deutschland, meine Liebe Kann ich dir nicht geben - Deutschland! In dieser Szene wird ein Molotov Cocktail auf die Polizisten geworfen. Diese Bildeinstellung ist meiner Ansicht nach aus dem Musikvideo „No Church in the Wild“ von Kanye West und Jay- Z übernommen worden.19

Der Teaser wurde vorab veröffentlicht, um zu provozieren und für hohe Aufmerksamkeit zu sorgen. Ich finde, dass es moralisch nicht vertretbar ist, den Ausschnitt für diesen Zweck zu benutzen. Überlebende oder Angehörige von Überlebenden wird das sehr geschockt haben.

Im Video wird durch viele unterschiedliche Sequenzen eine „Informationsflut“ erzeugt, die beim ersten Betrachten des Films unmöglich erfasst werden kann. Beim erstmaligen, oberflächlichen Betrachten stellt das Video eine Aneinanderreihung von Tiefpunkten der deutschen Geschichte dar, die aber durchaus als glorifiziert empfunden werden können. Ein gewollter Bezug zum Nationalsozialismus könnte meines Erachtens unterstellt werden. Dies passt zu dem Statement der Gruppe Rammstein, nicht gleich auf das Offensichtliche zu reagieren, sondern das Werk genauer bzw. mehrfach zu betrachten, um so die gesamte Aussage zu verstehen. Denn aus den einzelnen Szenen lässt sich für mich kein rassistisches oder antisemitisches Gedankengut beweisen. In dem gesamten Video wird meiner Meinung nach deutliche Kritik an der deutschen Geschichte genommen und bewusst zynisch dargestellt.

Am Ende des Videos singt Till Lindemann: „Meine Liebe kann ich dir nicht geben, Deutschland!“.20 Ich finde dieses Statement sehr eindeutig, denn klarer kann man seine ambivalente Beziehung nicht darstellen. Die deutsche Historie ist ein Teil von uns, jedoch sagt dies nicht aus, dass wir die Vergangenheit gutheißen müssen.

[...]


1 Journalistikon, http ://j ournalistikon.de/teaser/

2 Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, https ://tinyurl. com/t9qyct4

3 Hendryk Proske, MDR KULTUR-Musikredakteur, https://tinvurl.com/t9qvct4

4 Stuttgarter Zeitung, https://tinyurl.com/rq9a3fk

5 MEEDIA, https://tinyurl.com/v56psfw

6 Jan Böhmermann, https://www.songtexte.com/uebersetzung/jan-bohmermann/be-deutsch-deutsch-3bd660e8.html

7 https://www.youtube.com/watch?v=NeQM1c-XCDc&has verified=1 , Sekunde: 1,29

8

9 R. Wiegels & W. Woesler(Hrsg.), Arminus und die Varusschlacht, 1995, S. 199

10 Urban Taschenbücher Kohlhammer Verlag, Hans Eberhard Mayer, Fünfte Auflage, 1980, S. 16

11 Welt, https://www.welt.de/geschichte/article164285185/Hindenburg-Absturz-eine-Abfolge-fataler-Physik-Verkettungen.html

12 Die DDR, Hedwig Richter, 2009, S. 14

13 https://www.youtube.com/watch?v=NeOM1c-XCDc , sek. 2,34

14 https://www.luther2017.de/reformation/und-kirche/spaltung/ablassbriefe-mit-vollkasko-ins-jenseits/index.html

15 https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2019-09/polizeigewalt-studie-ruhr-universitaet-bochum-betroffene-koerperverletzung- polizei

16 https://www.bpb.de/geschichte/deutsche-geschichte/geschichte-der-raf/49217/die-rote-armee-fraktion

17 Spiegel, https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-45549395.html

18 Die ,,Reichskristallnacht” in Schleswig- Holstein, Der Novemberpogrom im historischen Kontext, Band 109, 2016, S. 7

19 no church in the wild Kanye West & Jay-Z, https://www.youtube.com/watch?v=FJt7gNi3Nr4 , sek. 0.46

20 https://genius.com/Rammstein-deutschland-lyrics

Ende der Leseprobe aus 7 Seiten

Details

Titel
"Deutschland" Musikvideo von Rammstein. Eine Videoanalyse
Hochschule
Europa-Universität Flensburg (ehem. Universität Flensburg)
Autor
Jahr
2020
Seiten
7
Katalognummer
V923092
ISBN (eBook)
9783346247278
Sprache
Deutsch
Schlagworte
deutschland, musikvideo, rammstein, eine, videoanalyse
Arbeit zitieren
Finn Lang (Autor), 2020, "Deutschland" Musikvideo von Rammstein. Eine Videoanalyse, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/923092

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: "Deutschland" Musikvideo von Rammstein. Eine Videoanalyse



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden