Satirische Verfahren der Gesellschaftskritk in "Die Känguru-Chroniken" von Marc-Uwe Kling


Bachelorarbeit, 2020

48 Seiten, Note: 2,0


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung

2 Satire
2.1 Was ist Satire?
2.2 Satire im Kontext der Gegenwart

3 Satirische Verfahren der Gesellschaftskritik in den Känguru-Chroniken
3.1 Paratexte
3.2 Narrative Ebene: Metalepse
3.2.1 Die Metalepse als satirisches Verfahren der Gesellschaftskritik
3.3 Diskursebene: Stil
3.3.1 Amphigurie
3.3.2 Ambiguität
3.4 Handlungsebene: Intertextualität
3.4.1 Philosophie
3.4.2 Literatur
3.4.3 Film
3.4.4 Gesellschaftliche Akteure

4 Fazit

5 Anhang

5 Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 48 Seiten

Details

Titel
Satirische Verfahren der Gesellschaftskritk in "Die Känguru-Chroniken" von Marc-Uwe Kling
Hochschule
Humboldt-Universität zu Berlin
Note
2,0
Autor
Jahr
2020
Seiten
48
Katalognummer
V938131
ISBN (eBook)
9783346278814
ISBN (Buch)
9783346278821
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Känguru-Chroniken, Germanistik, Gesellschaftskritk, Satire, Bachelorarbeit, Gegenwartsliteratur, Känguru-Chroniken Germanistik, Känguru-Chroniken Forschung, Känguru-Chroniken Hausarbeit, Satire Hausarbeit, Satire Bachelorarbeit, Bachelorarbeit Gegenwartsliteratur, Bachelorarbeit Satire, Bachelorarbeit Germanistik, Marc-Uwe Kling
Arbeit zitieren
Katharina Strauß (Autor:in), 2020, Satirische Verfahren der Gesellschaftskritk in "Die Känguru-Chroniken" von Marc-Uwe Kling, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/938131

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Satirische Verfahren der Gesellschaftskritk in "Die Känguru-Chroniken" von Marc-Uwe Kling



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden