Leistungsbeurteilung in der Schule und das gesamtgesellschaftliche „Prinzip Leistung“


Essay, 2018

5 Seiten, Note: 2,0


Inhaltsangabe oder Einleitung

Dieser Essay beschäftigt sich mit folgender Frage: Inwiefern wird die schulische Leistungsbeurteilung dem gesamtgesellschaftlichen „Prinzip Leistung“ gerecht und entwickelt dadurch ein pädagogisch verantwortungsvolles Leistungsprinzip in der Institution Schule?

Das Thema Leistungsbeurteilung in der Schule bildet für Studierende jeglicher Lehrämter genauso wie für erfahrene Praktiker ein stets kritisch zu hinterfragendes Kapitel des beruflichen Alltags, deren Auseinandersetzung zur Professionalisierung von Lehrkräften beitragen sollte. Insbesondere im Zusammenhang mit der Debatte um die Bildungsreform in den 1960er Jahren wurde eine öffentliche Diskussion zur pädagogischen und erziehungswissenschaftlichen Problematik der Leistungsbewertung in der Institution Schule geführt. Das gesellschaftlich anerkannte Leistungsprinzip und dessen Übertragung und dementsprechende Kontroverse der Gültigkeit innerhalb der Schul-mauern stellt ein grundlegendes Entscheidungsproblem jedweder pädagogischen Praxis dar.

Details

Titel
Leistungsbeurteilung in der Schule und das gesamtgesellschaftliche „Prinzip Leistung“
Hochschule
Universität Bielefeld  (Fakultät für Erziehungswissenschaft)
Note
2,0
Autor
Jahr
2018
Seiten
5
Katalognummer
V944014
ISBN (eBook)
9783346277749
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Leistungsbeurteilung, Schule, Essay, Leistungsprinzip
Arbeit zitieren
Tobias Fröbel (Autor), 2018, Leistungsbeurteilung in der Schule und das gesamtgesellschaftliche „Prinzip Leistung“, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/944014

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Leistungsbeurteilung in der Schule und das gesamtgesellschaftliche „Prinzip Leistung“



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden