Popliteratur im Literaturbetrieb der Gegenwart. Stuckrad-Barres Soloalbum


Hausarbeit, 2016

17 Seiten, Note: 2.0

Ann Chef (Autor)


Inhaltsangabe oder Einleitung

In der Blütezeit der Popliteratur veröffentlichte Benjamin von Stuckrad-Barre 1998 seinen Debütroman Soloalbum und trat somit als neuer sowie erfolgreicher Popautor auf. Sein Erstlingswerk, das hohe Auflagezahlen erbrachte, stand durch literaturkritische Diskussionen von Rezensenten und Autoren in der Öffentlichkeit und gewann somit einen festen Platz in den Popliteratur-Debatten.

In Stuckrad-Barres Werk Soloalbum geht es um einen namenlosen Ich-Erzähler, der mehrerer Versuche unternimmt, die Trennung von seiner Ex-Freundin Katharina zu verarbeiten und diese gleichzeitig wieder für sich zu gewinnen. Oberflächliche Ablenkung findet der Protagonist, indem er sich auf Partys begibt und sich in Alkohol- und Drogenexzesse flüchtet. Dabei spielen Frauen in seinem Leben auch nach seiner Beziehung immer noch eine große Rolle, da er weibliche Bekanntschaften ebenfalls als Ablenkung von seinem Trennungsschmerz nutzt.

Immer wieder wird dem Ich-Erzähler bewusst, dass seine Gedanken und Gefühle dennoch von seiner Ex-Freundin beherrscht werden und er emotional von ihr abhängig ist. Die Versuche, sie zurückzugewinnen, scheitern dennoch. Dadurch ist sein Leben geprägt von Chaos, Isolation durch Abgrenzung zur Gesellschaft und Probleme mit seinem Äußeren.

Nicht nur durch den Roman selbst ist Stuckrad-Barre ein nennenswerter Autor der Popliteratur geworden, auch durch seine multimedialen Aktivitäten rückte er sein Erstlingswerk in den Mittelpunkt der Öffentlichkeit: „Es ist kein Wunder, dass Benjamin
von Stuckrad-Barre, der ohnehin als der exemplarische Popliterat gilt, zuvor in der Musikindustrie gearbeitet hat. Angesichts solchen Hintergrundes hat er in der Folge alle medialen Chancen genutzt […] [und] in wirklich jeder deutschen Talkshow gesessen, just so wie andere Stars und Starlets der bunten Medienwelt auch“. Stuckrad-Barre kann nahezu als Künstler der Selbstinszenierung gelten, da er neben öffentlichen Fernsehauftritten auch mit seinen Lesungen das Interesse und die Aufmerksamkeit der Menschen für sich als Autor gewann. Als bekannter Autor der Popliteratur beherrschte er somit das Werkzeug der Autorinszenierung.

Details

Titel
Popliteratur im Literaturbetrieb der Gegenwart. Stuckrad-Barres Soloalbum
Hochschule
Christian-Albrechts-Universität Kiel
Note
2.0
Autor
Jahr
2016
Seiten
17
Katalognummer
V944067
ISBN (eBook)
9783346277435
ISBN (Buch)
9783346277442
Sprache
Deutsch
Schlagworte
deutsch, literatur, popliteratur, neue deutsche literatur
Arbeit zitieren
Ann Chef (Autor), 2016, Popliteratur im Literaturbetrieb der Gegenwart. Stuckrad-Barres Soloalbum, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/944067

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Popliteratur im Literaturbetrieb der Gegenwart. Stuckrad-Barres Soloalbum



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden