Die Stärkung der Resilienz. Möglichkeiten zur Förderung der Resilienz bei Kindern und Jugendlichen


Hausarbeit, 2017

24 Seiten, Note: 1.3


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

Einleitung

1. Resilienz-Eine begriffliche Annährung

2. Historische Entwicklung von Resilienz

3. Risiko-und Schutzfaktoren der Resilienz
3.1. Risikofaktorenkonzept
3.2. Schutzfaktorenkonzept
3.2.1. Bindung als protektiver Faktor
3.2.2. Wirkungsweise Schutzfaktoren

4. Resilienzmodelle
4.1. Das Modell der Kompensation
4.2. Das Modell der Herausforderung
4.3. Das Modell der Interaktion
4.4. Das Modell der Kumulation

5. Maßnahmen zur Stärkung von Resilienz
5.1. Präventionsprogramm „FAST“

6. Soziale Arbeit und Resilienz

7. Fazit

Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 24 Seiten

Details

Titel
Die Stärkung der Resilienz. Möglichkeiten zur Förderung der Resilienz bei Kindern und Jugendlichen
Hochschule
DIPLOMA Fachhochschule Nordhessen; Zentrale
Veranstaltung
Grundlagen Pädagogik
Note
1.3
Autor
Jahr
2017
Seiten
24
Katalognummer
V960244
ISBN (eBook)
9783346345493
ISBN (Buch)
9783346345509
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Pädagogik, Resilienz, Kinder und Jugendliche Soziale Arbeit
Arbeit zitieren
Iris Saddam Lafta (Autor:in), 2017, Die Stärkung der Resilienz. Möglichkeiten zur Förderung der Resilienz bei Kindern und Jugendlichen, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/960244

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Die Stärkung der Resilienz. Möglichkeiten zur Förderung der Resilienz bei Kindern und Jugendlichen



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden