Schweißverfahren (Schmelzschweißverfahren)


Referat / Aufsatz (Schule), 1999
2 Seiten, Note: sehr gut

Gratis online lesen

Zusammenfassung des Referates Schweißverfahren

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Gasschmelzschweißen: Die Gasschweißanlage besteht aus :

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Das zu schweißende Material wird mit Hilfe einer Acetylen-Sauerstofflamme aufgeschmolzen, meistens wird auch ein Zusatzwerkstoff ( Schweißdraht) verwendet.

MIG-MAG Verfahren: Die Schweißanlage besteht aus :

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

loselektrode (stromführend)

Beim MIG-Schweißen wird Argon od. Helium als inertes (reaktionsträges) Schutzgas verwendet.

Beim MAG-Schweißen verwendet man aktive (reaktionsfähige) Gase als Schutzgase (CO2,Mischgase).

WIG-Schweißen: Die WIG-Schweißanlage besteht aus :

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Der Hauptvorteil beim WIG-Schweißen liegt darin, daß man vieleWerkstoffe verschweißen kann. Schweißbar sind Materialien ab 0,6mm Dicke

E-Schweißen: Die E-Schweißanlage besteht aus :

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Elektrodenschweißen ist eine einfache Schweißmethode, mit der man nahezu alle Metalle verschweißen kann. Dieses Verfahren ist auch im Freien und sogar unter Wasser ausgezeichnet zu verwenden.

2 von 2 Seiten

Details

Titel
Schweißverfahren (Schmelzschweißverfahren)
Note
sehr gut
Autor
Jahr
1999
Seiten
2
Katalognummer
V96490
Dateigröße
362 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Autogen, Wig, Mag, Mig, Schweißen, Stahl
Arbeit zitieren
Stefan Kopp (Autor), 1999, Schweißverfahren (Schmelzschweißverfahren), München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/96490

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Schweißverfahren (Schmelzschweißverfahren)


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden