Sachlichkeit in der deutschen Malerei der zwanziger Jahre


Hausarbeit, 2000
3 Seiten

Gratis online lesen

INHALT

I. EINFÜHRUNG IN DIE FRAGESTELLUNG SEITE 03

...Grundlegendes: Diese Hausarbeit beruht auf dem Referat, das ich am 17.12.1999 im Rahmen des Seminars "Das Ende der Weimarer Republik" hielt und führt die dort begonnenen Gedanken zu den gesellschaftlichen und kulturellen Einflüssen weiter. Dafür beginne ich mit einer Erläuterung der Erklärungsansätze für die Entstehung der Neuen Sachlichkeit als Grundlage der Fragestellungen.

...Die konkrete Fragestellung: Ausführung der Fragestellungen, unter denen die Thematik untersucht wird.

II. FAKTOREN IM ENTWICKLUNGSPROZESS DER KÜNSTLER SEITE 04

...Der Erste Weltkrieg: Als einen wesentlichen Grund für die Entwicklung der Neuen Sachlichkeit sieht Wieland Schmied den ersten Weltkrieg an. ...Der Dadaismus: Kurze Darstellung des Dadaismus, um Parallelen zwischen Neuer Sachlichkeit trotz höchst unterschiedlicher formaler Umsetzung der künstlerischen Absicht deutlich machen zu können.

...Beispiele in den Biografien der Künstler: Die Kriegserlebisse und der Dadaismus in den Lebensläufen der Künstler der Neuen Sachlichkeit. ...Technisierung und Industrialisierung: Die sich rasant verändernde Lebensumwelt im Entwicklungsprozess der Künstler.

III. FIGURATIVE MALEREI AUSSERHALB DEUTSCHLANDS SEITE 07

...Die "Ash Can School": Als erstes waren die durch Technisierung und Industrialisierung verursachten Umbrüche in den USA zu spüren, wo eine Gruppe New Yorker Künstler so revolutionär wie im Dadaismus dachte, in der Umsetzung ihrer Ideen aber der Neuen Sachlichkeit ähnelten. ..."Pittura Metafisica": Giorgio De Chirico und andere, aus dem Futurismus kommende italienische Künstler schufen eine Kunstform, welche die figurativen Künstler in Deutschland stark beeinflusste.

IV. ÜBERLEGUNGEN ZU DEN WIRKUNGSABSICHTEN SEITE 10

...Die bewusst machende Dimension der Bilder: Wenn auch unklar bleibt, wie die Künstler die Realität bewerteten und mit welcher Absicht sie die Realität abbildeten, so macht deren Darstellung diese auf jeden Fall bewusst. ...Von dadaistischer Aggressivität zum deskriptiven Realismus: Vermutungen darüber, warum die Künstler bei einer vermuteten kritischen Darstellung den Realismus als Mittel wählten.

V. GRENZEN DER BEWERTUNG UND FAZIT SEITE 12

Hinweise auf Gegebenheiten, die eine genaue Beurteilung erschweren und meine Bewertung der dargestellten Sachverhalte.

VI. BIBLIOGRAFIE: BÜCHER/CD-ROM SEITE 14

VII. BIBLIOGRAFIE: INTERNET SEITE 16

..."Armory Show" ..."Ash Can School" ...Dadaismus ...Edward Hopper

...Futurismus ..."Gilded Age" und "Progressive Era" ...Neue Sachlichkeit

..."Pittura Metafisica" und Giorgio de Chirico: Ich möchte darauf hinweisen, dass die unter den hier aufgelisteten Adressen zu findenden Texte teilweise unvollständig und wenig exakt sind, was des öfteren einhergeht mit blinder Gutgläubigkeit. Deutlich wurde das gerade in den Beiträgen zum Dadaismus, wo die gezielten Desinformationen und eigentlich scherzhaften Bemerkungen der Dadaisten für bare Münze genommen wurden und unreflektiert das Vorgegebene reproduziert wurde. Die Texte unter den in meiner Bibliografie angegebenen Adressen sind demnach mit entsprechender Vorsicht zu lesen.

Sofern eine Start- oder Indexseite aufzufinden war, ist diese in der Bibliografie vermerkt, wohingegen bei Zitaten im fortlaufenden Text die konkrete Seite angegeben ist.

3 von 3 Seiten

Details

Titel
Sachlichkeit in der deutschen Malerei der zwanziger Jahre
Hochschule
Justus-Liebig-Universität Gießen
Autor
Jahr
2000
Seiten
3
Katalognummer
V97291
Dateigröße
323 KB
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Es geht um die Existenzberechtigung der figurativen Malerei nachdem ihr durch die Erfindung der Fotografie die Abbildfunktion genommen worden war und um die Einflüsse, welche auf die neusachlichen Künstler wirkten.
Schlagworte
Sachlichkeit, Malerei, Jahre
Arbeit zitieren
Torsten Biel (Autor), 2000, Sachlichkeit in der deutschen Malerei der zwanziger Jahre, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/97291

Kommentare

  • Gast am 3.3.2001

    Sachlichkeit in der deutschen Malerei Der zwanziger Jahre.

    Echt klasse und sehr gute Erklärungen!Weiter so!
    Danke!

Im eBook lesen
Titel: Sachlichkeit in der deutschen Malerei der zwanziger Jahre


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden