Leitideen und Konzepte der Maria Montessori


Hausarbeit (Hauptseminar), 2021

21 Seiten, Note: 13


Inhaltsangabe oder Einleitung

Diese Arbeit widmet sich den Leitideen und Konzepten der Maria Montessori Pädagogik, die einen bedeutenden Einfluss auf die Entwicklung der modernen Erziehungswissenschaften ausgeübt haben. Maria Montessori, eine herausragende Persönlichkeit in der Geschichte der Pädagogik, prägte eine innovative Erziehungsmethode, die auf dem Respekt für die Freiheit und die angeborenen Möglichkeiten des Kindes basiert.

Der erste Abschnitt führt in das Leben, den Werdegang und den geschichtlichen Hintergrund von Maria Montessori ein. Dieser Abschnitt gibt Einblick in ihre prägenden Jahre, ihre akademische Laufbahn und ihre ersten Erfahrungen in der Betreuung geistig behinderter Kinder. Die Initiation ihrer Erziehungsmethode durch die Arbeit mit diesen Kindern bildete den Grundstein für die Entwicklung ihrer revolutionären pädagogischen Ansätze.

Im zweiten Abschnitt wird das Bild vom Kind in der Montessori-Pädagogik eingehend betrachtet. Dabei werden zentrale Prinzipien und Überzeugungen beleuchtet, die das Verständnis von Maria Montessori über die Natur und die Potenziale jedes Kindes prägten. Insbesondere wird auf die Vorstellung eingegangen, dass das Kind als Baumeister seiner Selbst agiert und seine Entwicklung aktiv mitgestaltet.

Der dritte Abschnitt vertieft das Konzept des absorbierenden Geistes und die Stufen der kindlichen Entwicklung. Hier werden die Phasen, in denen das Kind verschiedene Fähigkeiten und Kompetenzen absorbiert, sowie die Bedeutung dieser Entwicklungsstufen für die Montessori-Pädagogik erläutert.

Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Elemente der Montessori-Pädagogik, darunter die räumlich vorbereitete Umgebung, die sachlich vorbereitete Umgebung mit Montessori-Materialien und Kriterien, sowie die Polarisation der Aufmerksamkeit. Jeder dieser Abschnitte gibt Einblick in die praktische Umsetzung der Montessori-Philosophie im Bildungskontext.

Der zweite Teil der Arbeit setzt sich mit den sensiblen Perioden, der Kindergruppe, den Aufgaben des Erziehers und den Entwicklungszielen auseinander. Hier wird verdeutlicht, wie Maria Montessoris Pädagogik die verschiedenen Aspekte der Kindesentwicklung und der Erziehungspraxis anspricht.

Abschließend wird im dritten Abschnitt dieser Arbeit eine kritische Betrachtung der Montessori-Pädagogik vorgenommen. Hier werden potenzielle Herausforderungen und Kritikpunkte diskutiert, um ein ausgewogenes Verständnis der Stärken und Schwächen dieser Erziehungsmethode zu fördern.

Details

Titel
Leitideen und Konzepte der Maria Montessori
Note
13
Autor
Jahr
2021
Seiten
21
Katalognummer
V986258
ISBN (eBook)
9783346383549
ISBN (Buch)
9783346383556
Sprache
Deutsch
Schlagworte
leitideen, konzepte, maria, montessori
Arbeit zitieren
Karina Osman (Autor:in), 2021, Leitideen und Konzepte der Maria Montessori, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/986258

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Leitideen und Konzepte der Maria Montessori



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden