Die Perceptual Theory nach William James. Emotionen als Wahrnehmungen körperlicher Reaktionen?


Hausarbeit, 2019

15 Seiten, Note: 2,0


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1 Einführung in die Philosophie der Emotionen

2 Die Emotionstheorie von William James
2.1 Die James-Lange-Theorie
2.2 Die modifizierte Fassung

3 Die Gegenposition von Walter B. Cannon

4 Die Vor- und Nachteile der Emotionstheorie nach William James

5 Neo-jamesianische Theorien: Facial-feedback-Hypothese

Konklusion

Ende der Leseprobe aus 15 Seiten

Details

Titel
Die Perceptual Theory nach William James. Emotionen als Wahrnehmungen körperlicher Reaktionen?
Hochschule
Universität Bielefeld
Note
2,0
Autor
Jahr
2019
Seiten
15
Katalognummer
V990817
ISBN (eBook)
9783346354013
ISBN (Buch)
9783346354020
Sprache
Deutsch
Schlagworte
perceptual, theory, william, james, emotionen, wahrnehmungen, reaktionen
Arbeit zitieren
Lara Witt (Autor:in), 2019, Die Perceptual Theory nach William James. Emotionen als Wahrnehmungen körperlicher Reaktionen?, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/990817

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Die Perceptual Theory nach William James. Emotionen als Wahrnehmungen körperlicher Reaktionen?



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden