Europaeische Expansion


Referat / Aufsatz (Schule), 2000
24 Seiten

Gratis online lesen

Zeitleiste europäische Expansion 1492 - 1650

Zeit
Portugal
Spanien
Nieder-
lande
England
Frankreich

1457/95

- Bartolomeu Dias umrundet das Kap der guten Hoffnung
       

1474
 
- Personalunion von Kastilien und Aragón durch Ferdinand und Isabella
     

1492
(12. Okt.)

- Christóbal Colón entdeckt San Salvador.
       

1494
(4. Juni)

- Vertrag von Tordesillas: alle 370 Meilen weiter westlich der Kapverden liegenden Gebiete gehörten Spanien

- Vertrag von Tordesillas
     

1497
     
- Italiener
Caboto
(Cabot)
betritt
Nordamerika
nach
Wikingern,
weitere Erkundungen
der Neuengland-
küste.
Wegen Enttäuschung, nicht Asien gefunden zu
haben, keine forcierte Kolonialpolitik

 

1498

- Vasco da Gama erreicht Calicut über die Afrika Seeroute. Beginn der Seeräuber-
herrschaft der Portugiesen.

       

1499 - 1502

- Amerigo Vespuccis Küstenfahrten ans nördliche Südamerika
       

1500

- Cabral entdeckt Brasilien
       

1503
 
- Einrichtung der Casa de la Contratacíon
     

1505

- Francisco der Almeida trifft als erster Gouverneur und Vizekönig in Indien ein.
       

1507

- Hormos wird von Afonso der Albuquerque erobert, nachdem Aden zu stark befestigt schien. \à Ziel Abschneidung des islamischen Handels über Ägypten.
       

1509 (Feb.)

- Almeida schlägt die Vereinigten Flotten des Herrschers von Calicut und des ägyptischen Sultans, die der Zerschlagung des indisch islamischen Handels ein Ende setzen wollten.
- Im November wird Almeida von Albuquerque als Gouverneur und Vizekönig abgelöst.

       

1510

- Albuquerque nimmt zum zweiten Mal Goa ein und kann diesen einzigartigen Naturhafen diesmal auch halten. \à Hauptsäule des portugiesischen Seeimperiums.

- Abschluß der Inbesitznahme der Westindischen Inseln. Beginn des Interesses für das Festland.
     

1511 (Aug.)

- Albuquerque erobert das Gewürzhandels-
zentrum Malakka und stellt die Verbindung zu den Molukken her.
- Erstes Eintreffen in China


- Beginn der Einrichtung der audiencias (Santo Domingo).
     

1512
 
- Verab-
schiedeten Leyes de Burgos zur Modifikation des encomienda-Systems und zur humaneren Behandlung der Eingeborenen.

     

1513 (Februar)

- Albuquerque versucht nochmals vergeblich Aden einzunehmen.
       

1513 (Sept.)
 
- Vasco Nuñez der Balboa durchquert den Isthmus von Panama
     

1515 (Nov.)

- Albuquerque stirbt auf dem Weg nach Goa.
       

1519 - 1522
 
- Magellan (stirbt auf der Reise) umrundet erstmals die Welt über Kap Horn im spanischen Auftrag.
     

1521

- Tidore wird portugiesisch.
       

1529

- Vertrag von Saragossa regelt die span. port. Beziehungen hinsichtlich der Tordesillas Frage.

- Vertrag von Saragossa regelt die span. port. Beziehungen hinsichtlich der Tordesillas Frage. Karl V. gibt seinen Anspruch auf die Molukken für 350000 Dukaten auf.
     

1530

- Beginn der planmäßigen Kolonisation von Brasilien (Brasilholz, Zuckerrohr).
       

1539
 
- Gründung von Bogotá nach der Zerschlagung des Chibcha-
reiches.

     

1540

- Gründung des Jesuitenordens durch Iñigo Loyola.

- Gründung des Jesuiten-
ordens durch Iñigo Loyola.

   
- Inbesitznahme
von Kanada durch
Cartier. Beginn eines bescheidenen
Pelzhandels.


1542

- Portugiesen stranden in Japan, wonach sich ein reger Handel entwickelt.

- Verabschie-
dung der Leyes nuevas Karls V., nach denen die Indianer freie Kronvasallen werden. Wegen Aufstände der Siedler von Peru bis Panama nahm Karl V. sie 1545 zurück.

     

1549

- Franz Xaver besucht Japan als erster Jesuiten-
missionar
(bis 1551). Er entwickelt die Forderung nach Anpassung an die Mentalität der zu Missionie-
renden.

       

1550
 
- Ungefähres Ende der Entdeckungen. Beginn der planmäßigen Kolonisation.
     

1555
       
- Französische
Stützpunkte in
Brasilien (bestehen
bis 1567).


1557

- Genehmigung einer portugiesischen Niederlassung im chinesischen Hafen Macao.
- Einrichtung des Erzbistums Goa mit den Diözesen Malakka und Macao.

       

1559
 
- Seit Vertrag von Cateau-
Cambrésis 1559 galt für ein Jh., daß europäische Friedens-
schlüsse in Übersee keine Geltung hätten (no peace beyond this line).

   
- Seit Vertrag von
Cateau-Cambrésis
1559 galt für ein Jh.,
daß europäische Friedensschlüsse
 in Übersee keine
Geltung hätten
(no peace beyond
this line
).


1560

- Staatsbankrott Portugals nach mil. Desaster und jahrelanger Vernach-
lässigung der Binnen-
wirtschaft.

       

1562
       
- Erste Versuche
gezielter Kolonial-
politik: 1562 Fort
Carolina (Florida)
und Fort Coligny
(Bucht von Rio
de Janeiro) durch
Admiral COLIGNY.
Zuflucht für
Reformierte und Stützpunkte
gegen Spanien.
Fielen, sich selbst überlassen, Spaniern
und Portugiesen
zum Opfer. Cartier,
500 Protestanten
in Fort Carolina;
1572 Fort Coligny).


1564
 
- Spanien setzt sich auf den Philippinen fest, die es bis 1898 behalten wird.
     

1568
   
- Beginn des nieder-
ländischen Aufstandes gegen Spanien

   

1571
 
- Sieg der spanisch venezianischen Flotte über die Osmanen bei Lepanto
     

1577
     
- 1577 - 1580 umselgelte
Francis Drake als Zweiter die Erde.

 

1578

- Das Heer Sebastians (port.) wird bei Tanger von Moslems zerschlagen. Die Wiederaufnahme der alten Territorialpläne kostet auch den König das Leben.
   
- Drake umrundet mit der "Golden Hind" Kap Horn
auf einer
Kaperfahrt gegen die spanischen Goldtransporte
von Peru
nach Panama

 

1580

- Philipp II. von Spanien wird König Portugals als Nachfolger Sebastians. Die Personalunion besteht bis 1640.

- Philipp II. von Spanien wird König Portugals als Nachfolger Sebastians. Die Personalunion besteht bis 1640.
     

1582

- 1582 - 1592 fährt eine Gesandtschaft japanischer Samurai christlicher Daimyos nach Portugal.
       

1585
 
- Eroberung Antwerpens durch die Spanier. Beginn des Aufstiegs von Amsterdam.

- Eroberung Antwerpens durch die Spanier. Beginn des Aufstiegs von Amsterdam.
   

1587

- 1587 müssen laut einem Edikt Hideyoshis alle Missionare das Land innerhalb von 20 Tagen verlassen, jedoch führt es noch nicht zu einer Vertreibung aller Missionare.
       

1588

- Errichtung der Diözese Funai in Japan. ???

- Spaniens unbesiegbare Armada wird durch Engländer und Stürme vernichtet.
 
- Engländer vernichten die Spanische Armada
 

1591
 
- Höchst-
phase (bis 1600) der Silber-
lieferungen aus Amerika nach Europa. 400t / Jahr.

     

1595 - 97
   
- Fluyt wird entwickelt. Niederländische Kauffahrer fahren erstmals nach Java und setzen sich dort fest.
   

1600

- Seit der Wende zum 17. Jh. ging die Führung der europäischen Expansion von den iberischen Mächten an die Nordwest-
europäer über, wobei sich die Niederländer zunächst den Engländern überlegen erwiesen. Erst im 18. Jh. gewann Großbritannien endgültig die Oberhand.
- Das 17. Jahrhundert ist gekennzeichnet durch den Konflikt zwischen den Portugiesen und den Holländern im gesamten Raum des portugiesischen Reiches. In Brasilien war es ein Kampf um den Zucker, in Westafrika um den Sklavenhandel und in Asien um die Gewürze.


- Seit der Wende zum 17. Jh. ging die Führung der europäischen Expansion von den iberischen Mächten an die Nordwest-
europäer über, wobei sich die Niederländer zunächst den Engländern überlegen erwiesen. Erst im 18. Jh. gewann Großbrit. endgültig die Oberhand.


- Seit der Wende zum 17. Jh. ging die Führung der europäischen Expansion von den iberischen Mächten an die Nordwest-
europäer über, wobei sich die Niederländer zunächst den Engländern überlegen erwiesen. Erst im 18. Jh. gewann Großbritannien endgültig die Oberhand.
- Das 17. Jahrhundert ist gekennzeichnet durch den Konflikt zwischen den Portugiesen und den Holländern im gesamten Raum des portugiesischen Reiches. In Brasilien war es ein Kampf um den Zucker, in Westafrika um den Sklavenhandel und in Asien um die Gewürze.


- Seit der Wende zum 17. Jh.
ging die Führung der europäischen Expansion von
den iberischen Mächten an
die Nordwes-
teuropäer über, wobei sich die Niederländer zunächst den Engländern überlegen
erwiesen.
Erst im 18. Jh. gewann Großbritannien endgültig die Oberhand.

 

1601
   
- Stützpunkt auf den Molukken.
   

1602
   
- Gründung der holländischen Ostindischen Kompanie.
- Beginn der Besiedelung des afrikanischen Kaplandes.

   

1603
     
- Königin Elizabeth I. gründet die englische Ostindische Kompanie
durch die Übertragung
des Handels-
monopols.
- Die überseeische Position der Engländer beschränkte sich bis zur Mitte des 17. Jh. auf einige Stützpunkte in Indien und Afrika und Niederlassungen
in Nordamerika.

 

1604
       
- Niederlassung in
Cayenne an der
Nordküste Süd-
amerikas.


1605
   
- Gründung der Faktorei Hirado in Japan.
   

1607
     
- Inbesitznahme von Virginia
 

1609
   
- Der Niederländer Jurist Hugo Grotius verfaßt die Schrift: "Mare liberum", worin er Portugal nachweist, daß es keine Eigentumsrechte am Meer habe.
   

1612
     
- Besiedelung der Bermudas
 

1613
     
- Englische
Faktorei im japanische
Hirado existiert
bis 1623.

 

1614

- Zweite Welle der Christen-
verfolgung
in Japan führt bald zum Ende der Kirche.

       

1619
   
- Gründung der niederländischen Faktorei Batavia.
- Niederländisch-englischer Vertrag gesteht den Engländern ein Drittel der Gewürze zu.


- Import der
ersten Sklaven
 nach Virginia.
- John Selden
 verfaßt die
 Schrift "mare clausum".
- Niederländisch-englischer Vertrag gesteht den Engländern ein Drittel der
Gewürze zu.

 

1620
     
- Mayflower landet in Neu-England.
- Virginia zählt 867 Einwohner.
- In einer zweiten Phase, der "great migration" kamen von 1620 bis 1642 rund 58.000 Engländer nach Nordamerika. Dieser Schub, erst nach Westindien, dann nach Virginia machte die Kolonien erst lebensfähig.

 

1621
   
- Gründung der Westindischen Kompanie 1621 (Waffenstillstand mit Spanien) zeigt, wie eng europäische und Übersee-
interessen zusammenhingen: Kaper- und Zerstörungs-
fahrten gegen spanisch-portugiesische Besitzungen in Westafrika und Amerika.

   

1624
   
- Niederländer besetzen bis 1661 Formosa, das zum Zentrum des Chinahandels und -schmuggels wurde.
   

1625
 
- Englisch-spanischer Seekrieg (bis 1629)
 
- Englisch-spanischer Seekrieg (bis 1629)
 

1627
     
- Besetzung
von Barbados aufgrund einer Kombination
von elisabet-
hanischem Freibeutertum
und
Kolonisations-
interessen einer kleinen Gruppe
 zum Puritanismus tendierender
meist adliger Großgrund-
besitzer und
freier Londoner Kaufleute.


- 1627 gründete
RICHELIEU eine Compagnie "Neu-Frankreich", die
1633 mit der
Besiedelung
Kanadas
begann.


1628
     
- Gründung der New England Company.
 

1630
   
- Eroberung von Pernambuco (Zucker) in Brasilien. Eine weitere Ausbreitung ist zunächst erfolgreich, scheitert aber letztlich 1654. Danach bleibt nur Surinam.

- Gründung von Boston
 

1635
 
- Beginn des spanisch-französischen Krieges.
   
- Beginn des spanisch-französischen Krieges.
- Besetzung von Guadeloupe und
Martinique


1639 (21.Okt.)
 
- Zerstörung der spanischen Armada durch die Nieder-
ländische Flotte im Ärmelkanal.


- Abwehr der spanischen Armada

-
 

1641

- Eroberung Malakkas durch die Niederländer. Portugals Rolle in den östlichen Meeren war beendet. Macao blieb isoliert.
 
- Eroberung Malakkas von den Portugiesen. Portugals Rolle in den östlichen Meeren war beendet. Macao blieb isoliert.
- Zwischen 1641 und 1859 Niederländer einzige Europäer in Japan.

 
- Gründung von
Fort Daupin auf Madagaskar


1642 - 48
     
- Englischer Bürgerkrieg
endet mit dem
Sieg Cromwells.


- 1642 Mont
Royal (Montreal)
in Kanada
gegründet.
- Bis 1642 wurden
15 Kompanien
gegründet,
mangels Kapital
und Organisation
 mit wenig Erfolg
 bedacht.


1648
 
- Westfälischer Frieden, Anerkennung der Unab-
hängigkeit der Niederlande durch Spanien.


- Westfälischer Frieden, Anerkennung der Unabhängigkeit der Niederlande durch Spanien.
   

1649
     
- Festsetzung in Madras
 

1650
   
- 1650 sind 90 Prozent des englischen Außenhandels in niederl. Besitz. Riesige Flotte, größer als die aller anderen Länder zusammen 1650: 16000.

- Harward wird Universitäts-
college


- Französisch-
Kanada
hat ca. 1300
Einwohner.


1651
     
- GB beschließt
den "Navigations Act", da sich
bisher 90% d. Außenhandels
in nieder. Besitz befand.

 

1652 - 54
   
- Erster englisch-holländischer Seekrieg.

- Erster englisch-holländischer Seekrieg.
 

1655
 
- Spanien verliert Jamaica an England unter Cromwell.
 
- Jamaica wird englisch (von den Spaniern)
 

1663
       
- Kanada seit 1663 Kronkolonie, erhielt Gouverneure,
Intendanten,
Verwaltungs-
körperschaften. Entwicklung durch
Kämpfe gegen
Engländer, Indianer, Jesuiten, Rivalitäten zwischen geistlicher
und
weltlicher
Führungsschicht behindert.


1664
     
- Eroberung von Neu Amsterdam (Manhatten),
das zu New York wird.


- 1664 Gründung
der Ostindischen Kompanie, die
größtenteils
durch Staat
finanziert wurde,
weil sie Mittel zur Erhöhung der
Seemacht sein
sollte.


1665 - 67
   
- Zweiter englisch-holländischer Seekrieg.

- Zweiter englisch-holländischer Seekrieg.
 

1667
   
- Friede von Breda: Tausch von Neu Amsterdam gegen Surinam. Verzicht Hollands auf alle nordamerika-
nischen Kolonien.


- Friede von Breda: Tausch von Neu Amsterdam gegen Surinam. Verzicht Hollands auf alle nord-
amerikanischen Kolonien.

 

1685

- Öffnung der chinesischen Häfen für alle Staaten.

- Öffnung der chinesischen Häfen für alle Staaten.

- Öffnung der chinesischen Häfen für alle Staaten.

- Öffnung der chinesischen
Häfen für alle Staaten.


- Öffnung der
chinesischen
Häfen für alle
Staaten.


1690

- In Minas Gerais wird Gold gefunden.
       

1763
     
- Kanada fällt an England

- Kanada fällt an England

Aus-
blick

- In erster Hälfte 16. Jh. hatte die Krone ein Quasimonpol für asiatische Gewürze mit Endgewinnen von maximal 60%. Infolge der Risiken und langen Liefer- und Absatzfristen Überan-
strengungen des Kredites. 1560 finanzieller Zusammenbruch Portugals, seitdem einheimische und ausländische Geldgeber tonangebend. Kurzfristig setzten die Lieferungen nach Lissabon aus und gingen langfristig zurück, die Stadt behielt aber bis 1650 ihre Bedeutung auf dem Gewürzmarkt. Das indische Reich wurde im Laufe des 17.Jh. defizitär, besonders wegen Verteidigungs-
anstrengungen gegen die Niederländer. Bedeutung für Kroneinnahmen im Sinken begriffen, ebenso die Kaproute. Der steigende Landhandel brachte keinen Ausgleich, Indien wurde im 17. Jh. von Brasilien in den Hintergrund gedrängt, die Niederländer übernahmen dessen Rolle.

       

24 von 24 Seiten

Details

Titel
Europaeische Expansion
Autor
Jahr
2000
Seiten
24
Katalognummer
V99318
Dateigröße
463 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Europaeische, Expansion
Arbeit zitieren
Schröder Thiago (Autor), 2000, Europaeische Expansion, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/99318

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Europaeische Expansion


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden