Die hybride Nymphe. Zur Umsetzung der melusinischen Naturdämonie in der Undinenfigur des 19. Jahrhunderts


Hausarbeit (Hauptseminar), 2020

15 Seiten, Note: 1,3


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Die Fluidität der Wasserfrau: ein motivgeschichtlicher Überblick

3. Die Zähmung der Wasserfrau: zur Reduktion der Naturdämonie

4. Die Hybridisierung der Wasserfrau: zur Umsetzung der Naturdämonie

5. Abschlussreflexion

6. Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 15 Seiten

Details

Titel
Die hybride Nymphe. Zur Umsetzung der melusinischen Naturdämonie in der Undinenfigur des 19. Jahrhunderts
Hochschule
Universität Leipzig  (Germanistik)
Veranstaltung
Thüring von Ringoltingen, Melusine
Note
1,3
Autor
Jahr
2020
Seiten
15
Katalognummer
V998726
ISBN (eBook)
9783346370624
ISBN (Buch)
9783346370631
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Undine, Melusine, Die kleine Meerjungfrau, Wasserfrauen, Romantik, Mediävistik, Fouqué, Ringoltingen, Andersen
Arbeit zitieren
André Leroux (Autor:in), 2020, Die hybride Nymphe. Zur Umsetzung der melusinischen Naturdämonie in der Undinenfigur des 19. Jahrhunderts, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/998726

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Die hybride Nymphe. Zur Umsetzung der melusinischen Naturdämonie in der Undinenfigur des 19. Jahrhunderts



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden