Über das Stasi-Verfolgten-Syndrom. Verfolgung in der DDR, Psychische Folgen, Entschädigungsfragen


Fachbuch, 2014

35 Seiten


Inhaltsangabe oder Einleitung

Diese Arbeit behandelt das Stasi-Verfolgten-Syndrom und geht dabei auf die Verfolgung in der DDR, die psychischen Folgen und Entschädigungsfragen ein.

Die psychischen Folgen von Verfolgungen geben kein einheitliches Bild, jede der vielen Verfolgungen unserer Zeit hinterlässt bei den Überlebenden andere Folgen. Zwar bestehen Ähnlichkeiten, aber es gibt keinen Kern, der bei allen gleich ist.
Man kann daher nur in allgemeiner Weise von einem Verfolgten-Syndrom sprechen. Das ist ein Dach, unter dem viele Verfolgten-Syndrome vereinigt sind, die eine gewisse Familienähnlichkeit untereinander haben. Doch jedes einzelne Verfolgten-Syndrom hat sein eigenes Gepräge Bild oder Typus.

Details

Titel
Über das Stasi-Verfolgten-Syndrom. Verfolgung in der DDR, Psychische Folgen, Entschädigungsfragen
Autor
Jahr
2014
Seiten
35
Katalognummer
V1005077
ISBN (eBook)
9783346394132
ISBN (Buch)
9783346394149
Sprache
Deutsch
Schlagworte
über, stasi-verfolgten-syndrom, verfolgung, psychische, folgen, entschädigungsfragen
Arbeit zitieren
Prof. Dr. med. Dr. h.c. Uwe H. Peters (Autor:in), 2014, Über das Stasi-Verfolgten-Syndrom. Verfolgung in der DDR, Psychische Folgen, Entschädigungsfragen, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1005077

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Über das Stasi-Verfolgten-Syndrom. Verfolgung in der DDR, Psychische Folgen, Entschädigungsfragen



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden