Das Thema: „Der Lotse geht von Bord“ - Ein „neuer Kurs“ unter Wilhelm II in der 8. Klasse der Oberschule. Ein Unterrichtsentwurf im Fach Geschichte


Unterrichtsentwurf, 2020

20 Seiten, Note: 2,0


Inhaltsangabe oder Einleitung

Dieser Unterrichtsentwurf bezieht sich auf den Lehrplanstoff der Klasse 8 in Geschichte. Thema ist der neue Kurs unter Wilhelm II. und die damit verbundene Abdankung von Bismarck.

Die Unterrichtsstunde lässt sich im „Lernbereich 1: Krieg und Kriegserfahrung der Völker Europas“ der Klasse 8 verorten. Sie ist die zweite Stunde im neuen Stoffgebiet und beschäftigt sich vordergründig mit Bismarcks Abdankung und dem „neuen Kurs“ unter Wilhelm II. Aufgrund der vorherrschenden Pandemie musste ein Teil des Lehrplans der Klasse 7 mit in die Klassestufe 8 übernommen werden.

Durch den Tod des Kaisers Wilhelm I. und der kurzen Regentschaft seines Sohnes, Friedrich III., übernahm 1888 Wilhelm II. die deutsche Kaiserkrone. Während Bismarck in seinen Jahren als Reichskanzler das Deutsche Reich als „saturiert“ bezeichnete, außenpolitisch Frankreich isolierte und mit den anderen europäischen Staaten Bündnisse schloss, setzte der Reichskanzler auf eine relative „Friedenspolitik“ innerhalb Europas. Diesen politischen Kurs führte Wilhelm II. nicht fort.

Sein Ziel lag darin, die Macht Deutschlands weltumspannend auszubauen und Mitspracherecht in der Weltpolitik zu erlangen. Aufgrund der größeren politischen Meinungsverschiedenheiten legte Bismarck auf Drängen des Kaisers am 18. März 1890 seine politischen Ämter nieder. Passend dazu erschien im Jahr 1890 in der britischen Satirezeitschrift „Punch“ die Karikatur „Dropping the pilot“ (Der Lotse geht von Bord) als Holzstich. Diese Karikatur schildert in anschaulicher Weise, wie die Briten zur Entlassung des Reichskanzlers standen.

Bismarck, der Lotse des Schiffes, also des Deutschen Reiches, schreitet als alter, gekränkter Mann in schlichter Uniform die Treppenstufen hinunter und stützt sich dabei an der Bordwand ab. Von oben herab schaut der junge Kaiser Wilhelm II. beinahe selbstgefällig auf Bismarck herunter. Seine Kleidung und das Tragen der Krone wirken eitel und stehen im deutlichen Kontrast zu Bismarck. Indem der Lotse das Schiff verlässt, fehlt von nun an der Steuermann, der das Deutsche Reich in sichere Gewässer und damit in eine sichere Politik lenkt. Das Deutsche Reich steht somit vor einer ungewissen Zukunft, an dessen Spitze mit Wilhelm II. ein unerfahrener, junger Kaiser steht.

Details

Titel
Das Thema: „Der Lotse geht von Bord“ - Ein „neuer Kurs“ unter Wilhelm II in der 8. Klasse der Oberschule. Ein Unterrichtsentwurf im Fach Geschichte
Note
2,0
Autor
Jahr
2020
Seiten
20
Katalognummer
V1005335
ISBN (eBook)
9783346422620
Sprache
Deutsch
Schlagworte
thema, lotse, bord, kurs, wilhelm, klasse, oberschule, unterrichtsentwurf, fach, geschichte
Arbeit zitieren
Stephanie Mütterlein (Autor:in), 2020, Das Thema: „Der Lotse geht von Bord“ - Ein „neuer Kurs“ unter Wilhelm II in der 8. Klasse der Oberschule. Ein Unterrichtsentwurf im Fach Geschichte, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1005335

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Das Thema: „Der Lotse geht von Bord“ - Ein „neuer Kurs“ unter Wilhelm II in der 8. Klasse der Oberschule. Ein Unterrichtsentwurf im Fach Geschichte



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden