Das architektonische Gesamtkonzept des Augustiner Museums


Seminararbeit, 2011

9 Seiten, Note: 2,3


Inhaltsangabe oder Einleitung

Das Augustinermuseum Freiburg gilt seit seiner Eröffnung im Augustinerkloster 1923 als „Museum für Kunst und Kulturgeschichte am Oberrhein“. Das Jahr 1861 ist die Geburtsstunde der städtischen Altertumssammlung. Von diesem Zeitpunkt an wuchs die Sammlung, zum Großteil bestehend aus Leihgaben des Erzbischöflichen Diözesanmuseum, der Adelhausenstiftung und der Heiliggeistspitalstiftung. Die Umgestaltung des Augustinermuseums in Architektur und Design ermöglichte eine Neuinszenierung der Exponate. Die Kombination seiner modernen Erscheinungsform mit der Sakralkunst des Mittelalters reflektiert den Charakter des Museums.

Der erste dreier Bauabschnitte, der die Augustinerkirche umfasste, wurde 2010 vollendet. Zu den von Christoph Mäckler durchgeführten prägnantesten Veränderungen zählte die Anhebung des Kirchbodenniveaus, wodurch zusammen mit einer Stützenkonstruktion im Langhaus neuer Ausstellungsraum erschlossen werden konnte. Dies ermöglichte die Neuordnung der Dauerausstellung nach ikonographischen Gesichtspunkten, die Etablierung eines Sonderausstellungsraumes im Kellergeschoss sowie die Einrichtung einer Galerie mit Gemälden des 19./20. Jahrhunderts im Dachgeschoss. Der neu angefügte Eingangsbereich trennt die Ausstellung vom öffentlichen Verkehr. Während dieser das Museum nach außen hin repräsentiert, sorgt er gleichzeitig für eine intime Stimmung im Innern des Kirchenbaus. Kunst und Architektur stehen in einer Wechselbeziehung zueinander. So ist es die Kunstsammlung, die die Umbauten und das architektonische Denken beeinflusste. Die Renovierungsmaßnahmen ermöglichten, ausgehend von der bestehenden Sammlung, die Realisierung eines in sich stimmigen Gesamtkonzepts.

Details

Titel
Das architektonische Gesamtkonzept des Augustiner Museums
Hochschule
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg  (Kunstgeschichte)
Veranstaltung
Museumskunde - Einblicke in die Museumspraxis
Note
2,3
Autor
Jahr
2011
Seiten
9
Katalognummer
V1010887
ISBN (eBook)
9783346436634
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Freiburg, Augustiner Museum, Architektur, Museumspraxis, Museum, Kunstgeschichte, Denkmal, Museumskunde
Arbeit zitieren
Ann-Katrin Boberg (Autor), 2011, Das architektonische Gesamtkonzept des Augustiner Museums, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1010887

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Das architektonische Gesamtkonzept des Augustiner Museums



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden