Whistleblowing als Konflikt. Theoretische Ansätze und Forschungsbefunde.


Hausarbeit, 2020

30 Seiten, Note: 1,3


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

Abkürzungsverzeichnis

Abbildungsverzeichnis

1. Einleitung

2. Forschungsbefunde
2.1 Wirtschaftsethik – Einführung zum aktuellen Diskussionsstand
2.2 Whistleblowing
2.2.1 Begriffsdefinition
2.2.2 Determinanten
2.2.3 Wertekonflikt: Gerechtigkeit vs. Loyalität
2.2.4 Handlungsempfehlungen der Ethics & Compliance Initiative

3. Whistleblowing-Systeme in der Praxis
3.1 Begriffsdefinition: Compliance
3.2 Elemente eines Compliance-Programms
3.3 Funktionale Parameter eines Whistleblowing-Systems
3.3.1 Einbezogener Personenkreis
3.3.2 Verortung der Whistleblowing-Stelle
3.3.3 Vertraulichkeit, Anonymität und Schutz vor Vergeltung
3.3.4 Kommunikationsmittel des Whistleblowing-Systems
3.3.5 Definition und Kommunikation einer Whistleblowing-Policy
3.3.6 Ablauf der Prüfung von Hinweisen
3.4 Exkurs: Kritische Loyalität

4. Diskussion

Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 30 Seiten

Details

Titel
Whistleblowing als Konflikt. Theoretische Ansätze und Forschungsbefunde.
Hochschule
SRH Fernhochschule
Note
1,3
Autor
Jahr
2020
Seiten
30
Katalognummer
V1020313
ISBN (eBook)
9783346412126
ISBN (Buch)
9783346412133
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Medien, Kommunikation, Wirtschaftsethik, Whistleblowing, Ethik, Compliance
Arbeit zitieren
Jana Mengede (Autor:in), 2020, Whistleblowing als Konflikt. Theoretische Ansätze und Forschungsbefunde., München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1020313

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Whistleblowing als Konflikt. Theoretische Ansätze und Forschungsbefunde.



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden