Schwarzer Humor und konversationelle Komik in der Serie „Tatortreiniger“


Hausarbeit, 2020

25 Seiten, Note: 13,0

Anonym


Inhaltsangabe oder Einleitung

Diese Hausarbeit bezieht sich auf die Thematik der Dialogorganisation und Analyse von Gesprächsstrukturen in Film oder Serie, besonders im Hinblick auf die Serie „Der Tatortreiniger“. Dabei wird die Auseinandersetzung mit dem Thema hauptsächlich unter Berücksichtigung von konversationellem Humor beziehungsweise Komik untersucht.

Dialoge im Film spielen eine übergeordnete Rolle und haben besonders hohen Stellenwert im Hinblick auf die Interpretation eines Filmes. Durch Dialoge können Rückschlüsse auf Handlungen gezogen werden. Verschiedene Funktionen von Gesprächen und Gesprächsverläufen können analysiert werden, sodass auch eine Rollenkonstellation deutlich wird. Zudem herrscht der Dialog über den Wissensaufbau und die Wissensdynamik eines Films.

Details

Titel
Schwarzer Humor und konversationelle Komik in der Serie „Tatortreiniger“
Hochschule
Justus-Liebig-Universität Gießen  (Germanistik)
Veranstaltung
Gesprächsforschung: Dialogstrukturen im Film
Note
13,0
Jahr
2020
Seiten
25
Katalognummer
V1021515
ISBN (eBook)
9783346422927
ISBN (Buch)
9783346422934
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Der Tatortreiniger, Analyse von Komik im Gespräch, Komik, Grundlagen der Dialogorganisation, Schwarzer Humor, Konversationelle Komik, Schottys Kampf
Arbeit zitieren
Anonym, 2020, Schwarzer Humor und konversationelle Komik in der Serie „Tatortreiniger“, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1021515

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Schwarzer Humor und konversationelle Komik in der Serie „Tatortreiniger“



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden