Psychodynamische Erklärungsmodelle zu Mentalisierungsstörungen und Traumata


Ausarbeitung, 2016

10 Seiten, Note: 1,7


Inhaltsangabe oder Einleitung

Diese Ausarbeitung behandelt das Thema der Mentalisierung. Der Autor geht davon aus, dass diese eng verwoben ist mit dem Projektionsbegriff. Das Konzept der Mentalisierung von Fonagy und Target bezeichnet die "Fähigkeit, das eigene Verhalten oder das Verhalten anderer Menschen durch Zuschreibung mentaler Zustände zu interpretieren"

Die beiden Forscher sind ausgebildete Psychoanalytiker, daher dürften auch Freuds Ideen Einfluss auf ihre Konzepte gehabt haben. Immerhin ist Freuds Subjekttheorie Grundlage für die Entwicklungstheorie, wenn sie auch modifiziert, oder nur in Versatzstücken in neue Theoriebildungsprozesse mit eingeflossen sein mag.

Details

Titel
Psychodynamische Erklärungsmodelle zu Mentalisierungsstörungen und Traumata
Hochschule
International Psychoanalytic University
Note
1,7
Autor
Jahr
2016
Seiten
10
Katalognummer
V1024682
ISBN (eBook)
9783346422330
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Fonagy, Target, Mentalisierung, Trauma, Entwicklungsstörungen, Entwicklungspsychologie, Borderline, Bowlby, Psychoanalyse, Freud, Säuglingsforschung
Arbeit zitieren
Benjamin Dittrich (Autor:in), 2016, Psychodynamische Erklärungsmodelle zu Mentalisierungsstörungen und Traumata, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1024682

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Psychodynamische Erklärungsmodelle zu Mentalisierungsstörungen und Traumata



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden