Kafkas Erzählungen "Die Verwandlung" und "Das Urteil". Vater-Sohn-Konflikt und Familienkonstellation


Hausarbeit, 2018

23 Seiten, Note: 1,7


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung

2 Analyse der Beziehung zwischen Hermann und Franz Kafka
2.1 Biografische Deutung des Werks „Das Urteil"
2.2 Biografische Deutung des Werks „Die Verwandlung"

3 Machtapparat Familie in der Verwandlung
3.1 Die Vater-Sohn-Konflikte im Kontrast
3.2 Isolation Samsas

4 Samsas erotische Tendenzen
4.1 Das Bild der Dame im Pelz
4.2 Bezugsperson Schwester

5 Fazit

6 Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 23 Seiten

Details

Titel
Kafkas Erzählungen "Die Verwandlung" und "Das Urteil". Vater-Sohn-Konflikt und Familienkonstellation
Hochschule
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf  (Institut für Germanistik II Lehrstuhl für Neuere deutsche Literaturwissenschaft)
Veranstaltung
Kafkas mediale Verwandlung
Note
1,7
Autor
Jahr
2018
Seiten
23
Katalognummer
V1033136
ISBN (eBook)
9783346441249
ISBN (Buch)
9783346441256
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Kafka Vater-Sohn Beziehung
Arbeit zitieren
Alexander Adu (Autor:in), 2018, Kafkas Erzählungen "Die Verwandlung" und "Das Urteil". Vater-Sohn-Konflikt und Familienkonstellation, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1033136

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Kafkas Erzählungen "Die Verwandlung" und "Das Urteil". Vater-Sohn-Konflikt und Familienkonstellation



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden