Prävention kardiovaskulärer Erkrankungen bei vorwiegender Bürotätigkeit. Berücksichtigung der psychologischen Modelle der Verhaltens- sowie Verhältnisprävention


Hausarbeit, 2021

32 Seiten, Note: 1,3


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

Abkurzungsverzeichnis

Abbildungsverzeichnis

Tabellenverzeichnis

1 Einleitung

2 Kardiovaskulare Erkrankungen
2.1 Die Koronare Herzkrankheit
2.2 Angina Pectoris und Myokardinfarkt
2.3 Risikofaktoren

3 Modelle des Gesundheitsverhaltens
3.1 Klassen von Modellen des Gesundheitsverhaltens
3.2 Die sozial-kognitive Theorie von Bandura
3.3 Das transtheoretische Modell der Verhaltensanderung von Prochaska und DiClemente
3.4 Das sozialkognitive Prozessmodell gesundheitlichen Handelns von Schwarzer

4 Modelle der Arbeitsverhaltnisse
4.1 Das Job-Demand-Control-Modell von Karasek und Theorell
4.2 Das Effort-Reward-Imbalance-Modell von Siegrist

5 Praventionsvorschlage fur die Organisation
5.1 Verhaltenspraventive MaBnahmen
5.2 Verhaltnispraventive MaBnahmen

6 Kritische Diskussion
6.1 Modelle des Gesundheitsverhaltens
6.2 Modelle der Arbeitsverhaltnisse
6.3 Starken und Schwachen der erarbeiteten PraventionsmaBnahmen

7 Fazit und Ausblick

Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 32 Seiten

Details

Titel
Prävention kardiovaskulärer Erkrankungen bei vorwiegender Bürotätigkeit. Berücksichtigung der psychologischen Modelle der Verhaltens- sowie Verhältnisprävention
Hochschule
SRH Hochschule Riedlingen
Note
1,3
Autor
Jahr
2021
Seiten
32
Katalognummer
V1035076
ISBN (eBook)
9783346444158
ISBN (Buch)
9783346444165
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Kardiovaskuläre Erkrankungen, Verhältnisprävention, Verhaltensprävention, Modelle des Gesundheitsverhaltens, Modelle der Arbeitsverhältnisse, sozial-kognitive Theorie, Transtheoretisches Modell der Verhaltensänderung, HAPA-Modell, Job-Demand-Control-Modell, Effort-Reward-Imbalance-Modell
Arbeit zitieren
Nathalie Chatman (Autor:in), 2021, Prävention kardiovaskulärer Erkrankungen bei vorwiegender Bürotätigkeit. Berücksichtigung der psychologischen Modelle der Verhaltens- sowie Verhältnisprävention, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1035076

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Prävention kardiovaskulärer Erkrankungen bei vorwiegender Bürotätigkeit. Berücksichtigung der psychologischen Modelle der Verhaltens- sowie Verhältnisprävention



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden