Elternschaft von Menschen mit geistiger Behinderung. Rechtliche Grundlagen, Lebenssituation der Kinder und Handlungsansätze


Hausarbeit, 2021

19 Seiten, Note: 1,3


Leseprobe


Inhalt

1. Einleitung und Fragestellung

2. Definition der geistigen Behinderung

4. Rechtliche Grundlagen
4.1. UN-Behindertenkonvention
4.2. Grundgesetz
4.3. Kindeswohl

5. Die Lebenssituation von Kindern behinderter Eltern
5.1. Eigene Behinderung:
5.2. Trennung von den Eltern
5.3. Vernachlässigung:
5.4. (Sexuelle) Gewalterfahrung
5.5. Parentifizierung
5.6. Diskriminierung
5.7. Belastung durch das professionelle Hilfesystem

6. Handlungsansätze
6.1. Elternassistenz und begleitete Elternschaft
6.2. Alltagsorientiertes Konzept
6.3. Elterliche Sorge
6.3.1. Vollzeitpflege unter Beibehaltung des Sorgerechts
6.3.2. Entzug des Sorgerechts
6.4 Freigabe zur Adoption

7. Fazit

8. Literaturverzeichnis:

Ende der Leseprobe aus 19 Seiten

Details

Titel
Elternschaft von Menschen mit geistiger Behinderung. Rechtliche Grundlagen, Lebenssituation der Kinder und Handlungsansätze
Hochschule
DIPLOMA Fachhochschule Nordhessen; Zentrale
Note
1,3
Autor
Jahr
2021
Seiten
19
Katalognummer
V1037236
ISBN (eBook)
9783346460394
ISBN (Buch)
9783346460400
Sprache
Deutsch
Schlagworte
elternschaft, menschen, behinderung, rechtliche, grundlagen, lebenssituation, kinder, handlungsansätze
Arbeit zitieren
Ronja Heitmann (Autor:in), 2021, Elternschaft von Menschen mit geistiger Behinderung. Rechtliche Grundlagen, Lebenssituation der Kinder und Handlungsansätze, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1037236

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Elternschaft von Menschen mit geistiger Behinderung. Rechtliche Grundlagen, Lebenssituation der Kinder und Handlungsansätze



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden