Unterschiede bei der Gender Pay Gap in Ost- und Westdeutschland


Hausarbeit, 2021

32 Seiten, Note: 2,3


Inhaltsangabe oder Einleitung

Im Rahmen eines Forschungspraktikums wurde der Gender Pay Gap in Ost- und Westdeutschland untersucht. Dazu wurden Allbus-Daten mit Hilfe von Stata ausgewertet. Dass Männer und Frauen im Berufsalltag noch lange nicht gleichgestellt sind, ist ein viel diskutiertes und allgegenwärtiges Thema. Vor allem die häufig schlechtere Bezahlung von Frauen steht stark in der Kritik. Da soziale Ungleichheiten häufig mit der Sozialisierung zusammenhängen, in diesem Fall mit der geschlechtsspezifischen Sozialisierung, lässt sich ein Zusammenhang zwischen dem Wohnort und der Benachteiligung von Frauen vermuten. Da Personen in Ost- und Westdeutschland über 40 Jahre lang unter verschiedenen Staatsformen gelebt haben, liegt die Vermutung nahe, dass die Auswirkungen auf die Einstellungen der Bevölkerung und somit auch auf die Einstellung zur Gleichstellung von Männern und Frauen im Berufsalltag, zu großen Unterschieden in der heutigen Arbeitsmarktsituation in Ost- und Westdeutschland geführt haben.

Details

Titel
Unterschiede bei der Gender Pay Gap in Ost- und Westdeutschland
Hochschule
Ludwig-Maximilians-Universität München  (Institut für Soziologie)
Veranstaltung
Forschungspraktikum quantitativ
Note
2,3
Autor
Jahr
2021
Seiten
32
Katalognummer
V1037531
ISBN (eBook)
9783346452542
ISBN (Buch)
9783346452559
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Gender Pay Gap, Soziale Ungleichheit, Ostdeutschland, Westdeutschland, Geschlechterungleichheit, quantitativ, Stata, Forschungspraktikum, Sozialforschung
Arbeit zitieren
Sarah Böhm (Autor), 2021, Unterschiede bei der Gender Pay Gap in Ost- und Westdeutschland, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1037531

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Unterschiede bei der Gender Pay Gap in Ost- und Westdeutschland



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden