Schulstrukturen im Wandel. Der beschleunigte Strukturwandel im Erziehungssystem während Corona


Hausarbeit, 2021

26 Seiten, Note: 0,7


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung

2 Theoretische Rahmung
2.1 Die Schule als Reproduktionsstruktur des Erziehungssystems
2.2 Schule und die grundlegenden Bedingungen gelingender Vermittlung

3 Blockaden des Ausbaus einer digitalen Infrastruktur an Schulen
3.1 Traditionell bewahrte Strukturen des Schulalltags
3.2 Integration digitaler Strukturen in das Schulsystem

4 Strukturelle Auswirkungen der SchulschlieBungen

5 Fazit und Diskussion

Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 26 Seiten

Details

Titel
Schulstrukturen im Wandel. Der beschleunigte Strukturwandel im Erziehungssystem während Corona
Hochschule
Philipps-Universität Marburg
Note
0,7
Autor
Jahr
2021
Seiten
26
Katalognummer
V1039694
ISBN (eBook)
9783346446435
ISBN (Buch)
9783346446442
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Erziehung, Soziologie, Niklas, Luhmann, Systemtheorie, Schule, Bildung, Digitalisierung, Struktur, Corona, Wandel
Arbeit zitieren
Alexander Harms (Autor:in), 2021, Schulstrukturen im Wandel. Der beschleunigte Strukturwandel im Erziehungssystem während Corona, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1039694

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Schulstrukturen im Wandel. Der beschleunigte Strukturwandel im Erziehungssystem während Corona



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden