Die Präimplantationsdiagnostik. Eine sicherheitsethisch noch nicht gelöste Frage


Hausarbeit, 2018

21 Seiten, Note: 1,3

Anonym


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung

2 Die Präimplantationsdiagnostik
2.1 Definition Präimplantationsdiagnostik
2.2 Der Ablauf der PID
2.3 Möglichkeiten der Gewinnung genetischen Materials
2.3.1 Die Untersuchung der Eizelle anhand der Polkörperbiopsie
2.3.2 Die Untersuchung des Embryos anhand der Embryobiopsie

3 Die aktuelle Rechtslage der Präimplantationsdiagnostik
3.1 Das Embryonenschutzgesetz von 1991 und seine Erweiterung
3.2 Die Verordnung zur Regelung der Präimplantationsdiagnostik

4 Problemfelder der Präimplantationsdiagnostik
4.1 Die Präimplantationsdiagnostik als nicht-medizinisches Selektionsverfahren
4.2 Die Präimplantationsdiagnostik als Verfahren um Rettungsgeschwister zu zeugen
4.3 Die Vertiefung sozialer Ungleichheiten und die Optimierung des Menschen

5 Fazit

6 Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 21 Seiten

Details

Titel
Die Präimplantationsdiagnostik. Eine sicherheitsethisch noch nicht gelöste Frage
Hochschule
Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
Note
1,3
Jahr
2018
Seiten
21
Katalognummer
V1130389
ISBN (eBook)
9783346490018
ISBN (Buch)
9783346490025
Sprache
Deutsch
Schlagworte
präimplantationsdiagnostik, eine, frage
Arbeit zitieren
Anonym, 2018, Die Präimplantationsdiagnostik. Eine sicherheitsethisch noch nicht gelöste Frage, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1130389

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Die Präimplantationsdiagnostik. Eine sicherheitsethisch noch nicht gelöste Frage



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden