Stereotypisierungen in der Werbung. Wie Volkswagen in Spanien und Russland für seine Produkte wirbt


Bachelorarbeit, 2020

58 Seiten, Note: 1,3


Inhaltsangabe oder Einleitung

Was darf Werbung, wo fangen Stereotypisierungen an und wo münden projizierte Bilder in Rassismus, Vorurteilen und Diskriminierung? Welche Verantwortung haben Unternehmen im Hinblick auf ihre Werbeaktivitäten? In diesem Zusammenhang soll in dieser Arbeit untersucht werden, wie Volkswagen, als internationales Unternehmen im Ausland für seine Produkte wirbt. Wie werden stereotypische Darstellungen verwendet und welche Funktionen haben sie? Dafür soll eine Werbeanalyse nach Kultur/- und literaturwissenschaftlichen Methoden vorgenommen werden. Um den Rahmen einzugrenzen, wird sich diese Arbeit ausschließlich auf die Instagram Kanäle VW Russland (Instagram: volkswagenrus) und VW Spanien (Instagram: vw_es) beziehen.

Details

Titel
Stereotypisierungen in der Werbung. Wie Volkswagen in Spanien und Russland für seine Produkte wirbt
Hochschule
Justus-Liebig-Universität Gießen  (Romanistik)
Note
1,3
Autor
Jahr
2020
Seiten
58
Katalognummer
V1132732
ISBN (eBook)
9783346505323
ISBN (Buch)
9783346505330
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Wirtschaft, Stereotype, Volkswagen, Werbung, Social Media, Russland, Spanien, Marketing, Instagram, Stereotypisierung
Arbeit zitieren
Karina Stolte (Autor:in), 2020, Stereotypisierungen in der Werbung. Wie Volkswagen in Spanien und Russland für seine Produkte wirbt, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1132732

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Stereotypisierungen in der Werbung. Wie Volkswagen in Spanien und Russland für seine Produkte wirbt



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden