Die fallibilistische Wissensauffassung und ihr Unterscheidungsproblem


Hausarbeit (Hauptseminar), 2020

21 Seiten, Note: 1,3


Inhaltsangabe oder Einleitung

In dieser Hausarbeit diskutiere ich das unter Annahme des fallibilistischen Wissensbegriffs auftretende Unterscheidungsproblem ausreichender beziehungsweise nicht-ausreichender Rechtfertigung und stelle die einige einschlägige Lösungsansätze vor.

Die Frage, was Wissen ist und ob wir etwas wissen können, ist so alt wie die Philosophie selbst. Im ersten Teil der Hausarbeit wird zunächst der fallibilistische Wissensbegriff dem infallibilistischen gegenübergestellt. Im zweiten Teil wird Bonjours Kritik der fallibilistischen Wissensauffassung thematisiert, die sich am Unterscheidungsproblem zwischen „ausreichender“ zu „nicht ausreichender“ Rechtfertigung festmacht und sich konkret auf einen quantitativen Grenzwert bezieht, wie ihn Fantl und McGrath vorschlagen. Schließlich wird auf Keils Argumentation für die Fehlerquelle der „blinden Flecken“ eingegangen und diese als Lösung für die von Bonjour eingebrachte Forderung nach einem Unterscheidungskriterium diskutiert.

Details

Titel
Die fallibilistische Wissensauffassung und ihr Unterscheidungsproblem
Hochschule
Humboldt-Universität zu Berlin  (Philosophie)
Veranstaltung
Fallibilismus und Infallibilismus
Note
1,3
Autor
Jahr
2020
Seiten
21
Katalognummer
V1133666
ISBN (eBook)
9783346505064
ISBN (Buch)
9783346505071
Sprache
Deutsch
Schlagworte
wissensauffassung, unterscheidungsproblem
Arbeit zitieren
Max Schoen (Autor:in), 2020, Die fallibilistische Wissensauffassung und ihr Unterscheidungsproblem, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1133666

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Die fallibilistische Wissensauffassung und ihr Unterscheidungsproblem



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden